FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Radikale in Bankova fordern Amnestie - Foto, Video

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Am Dienstag, den 17. August, hielten ukrainische Nationalisten der Stiftung für die Zukunft eine Kundgebung vor dem Büro des ukrainischen Präsidenten ab und forderten von ihm eine „Amnestie für Veteranen des Krieges mit Russland“. Ihrer Meinung nach sollte Staatschef Wolodymyr Zelenskyy auf die parlamentarische Mehrheit einwirken, damit die Abgeordneten über das Thema abstimmen.

Der Journalist von Vesti.ua sagte, dass nur sehr wenige Menschen an der Kundgebung teilnahmen. Höchstens ein paar Dutzend Menschen. Dementsprechend ist es diesen rechtsextremen Aktivisten nicht gelungen, einen Aufstand zu verursachen, wie es ihre Kollegen vom Nationalen Korps erst kürzlich getan haben.

Insbesondere forderten die Stiftungen für die Zukunft, dass Zelenskyy noch vor dem Unabhängigkeitstag ein Amnestiegesetz verabschiedet, das der ukrainische Präsident ihrer Meinung nach zuletzt im Jahr 2016 verabschiedet hatte. Gleichzeitig fordern die Radikalen, dass die Veteranen in diesem Gesetz gesondert erwähnt werden. Die Demonstranten wissen es entweder wirklich nicht oder sie täuschen die Menge absichtlich – in der Tat verabschieden alle ukrainischen Präsidenten mindestens einmal im Jahr (manchmal auch zweimal im Jahr) ein solches Gesetz, mit dem das Staatsoberhaupt bereits bestrafte Verbrecher amnestiert.

[video width=„854“ height=„480“ mp4=„https://vesti.ua/wp-content/uploads/2021/08/video_2021-08-17_19-31-31.mp4“][/video]

[video width=„854“ height=„480“ mp4=„https://vesti.ua/wp-content/uploads/2021/08/trebovaniya.mp4“][/video]

Offenbar bemüht sich die Stiftung für die Zukunft um eine Amnestie für die in Charkiw inhaftierten Schläger des Nationalen Korps. Die Radikalen behaupten, dass „viele Veteranen einen Fehler gemacht haben und eine zweite Chance erhalten sollten, da viele zu Unrecht verurteilt wurden“, und dass eine Amnestie die Möglichkeit bieten würde, dies zu korrigieren. „Wir lassen die Seinen nicht in der Not“, sagten die Nationalisten.

[video width=„854“ height=„480“ mp4=„https://vesti.ua/wp-content/uploads/2021/08/video_2021-08-17_19-41-42.mp4“][/video]

[video width=„854“ height=„480“ mp4=„https://vesti.ua/wp-content/uploads/2021/08/video_2021-08-17_19-31-47.mp4“][/video]

Übrigens wussten die Nationalisten, die sich am Samstag in der Nähe des Präsidialamtes eine hässliche Schlägerei mit der Polizei lieferten, im Voraus, dass sie nicht einfach nur protestieren, sondern gezielt auf eine Auseinandersetzung mit den Ordnungskräften aus waren. Eine solche Schlussfolgerung lässt sich aus den Informationen darüber ziehen, wie die „Stop the Capitulation!“-Demonstranten zur Bankova kamen. Nämlich die Radikale… einen Lebensmittellieferwagen ausgeraubt!

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Die Nationale Polizei hatte zuvor ein Strafverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung von Polizeibeamten während der Unruhen in der Bankova-Straße eingeleitet. Nach einem Streit zwischen Radikalen und Polizeibeamten über die Kontrolle von Bürgern kam es in der Nähe der Polizeiwache zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Nationalisten und der Polizei. „Der Nationale Korpus brannte Feuerwerkskörper ab und die Ordnungskräfte setzten aktiv Tränengas ein.

Übersetzer:    — Wörter: 490

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)9 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)10 °C  Iwano-Frankiwsk10 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja9 °C  
Ternopil11 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)13 °C  
Luzk8 °C  Riwne8 °C  
Chmelnyzkyj7 °C  Winnyzja8 °C  
Schytomyr7 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy9 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  
Poltawa7 °C  Sumy6 °C  
Odessa11 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson10 °C  Charkiw (Charkow)8 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)10 °C  Saporischschja (Saporoschje)8 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)9 °C  Donezk11 °C  
Luhansk (Lugansk)9 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol13 °C  Jalta13 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„200 km holt man in der Ukraine nicht wieder rein, dazu brauchst unbegrenzte Autobahn welche frei ist. Grenzzeiten rechnet google leider nicht rein aber den Rückstau sieht man. Leider ist das wohl der...“

„ ... im Moment ist der Unterschied zwischen A4 Krakovetz und dem Umweg über Warschau +2h / 200km 2h kann eben auch die Wartezeit an der Grenze sein ...“

„Hallo ich meinte Dorohusk ...wäre dann über Warschau gefahren und nördlich weiter Richtung Kiew Medyka hab ich meist ähnlich lange gestanden wie Krakovetz, dachte das es nördlich der A4 vielleicht...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Ja sorry. Finde mich im Forum noch nicht ganz zurecht . Etwas komisch aufgeteilt. Der Admin kann meinen Beitrag gerne löschen.“

„Hallo Igor, nach dem Du ja deutsches Fernsehen schauen kannst, weißt Du ja sicher, dass Du und Deine Frau sehr wohl dort hin fahren könnt. Du kannst allerdings Deine Urlaubsplanung auch dem russischen...“

„Ich hab da eine vielleicht etwas lächerlicher Frage aber... Meine Freundin hat einen russischen Geburtsort. Deswegen einen russischen und einen deutschen Pass. Ich gehe davon aus das wir an der Grenze...“

„Die Erkenntnisse des Europäischen Rechnungshofes sind eindeutig und in der Ukraine bekannt. Die Oligarchen, nahezu alle aus Familien der früheren kommunistischen Führungsschicht, beherrschen nach wie...“

„Wobei auch viele normale PKWs rumfahren. Allerdings kommt man mit einem richtigen gefederten mit breiten Reifen halt schneller vorwärts abseits der Hauptstraßen. Und will man in die richtig schönen...“

„Auf der Strecke von Lemberg Richtung Odessa mußte ich im Kreisverkehr eine 2. Runde einlegen, weil ich mich zu sehr auf die anderen Autos konzentriert habe.)) Du hast Recht, Frank. Die Ampeln mit den...“

„... sehr irritierend, waren die Zebrastreifen - wie auch die "Umkehr"-Spuren. Da muß man höllisch aufpassen, wenn man mit 150 daher kommt... Das hatte ich ja auch schon mal erwähnt wie auch der Kreisverkehr...“

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“