FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Zahl der neuen COVID-Fälle ist in der Ukraine stark angestiegen

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

In den letzten 24 Stunden sind in der Ukraine fast 20.000 Menschen an dem Coronavirus erkrankt und 700 Menschen sind an den Komplikationen von COVID-19 gestorben. Das teilte der Pressedienst des Gesundheitsministeriums am Dienstag, 2. November, mit.

Auch in den letzten 24 Stunden:

  • erkrankt – 19.455 Personen
  • ins Krankenhaus eingeliefert – 3.188 Personen;
  • tödliche Fälle – 700;
  • genesen – 12.639 Personen.

Während der gesamten Pandemie in der Ukraine:

  • 2.955.693 Menschen wurden infiziert;
  • 2.454.737 Menschen erholten sich;
  • 68.727 tödliche Fälle;
  • PCR-Tests wurden durchgeführt – 14.512.577.

Anzahl der Fälle pro Tag in den Regionen:

  • Region Kiew – 1.738 Fälle;
  • Region Winnyzja – 342 Fälle;
  • Region Wolhynien – 640 Fälle;
  • Region Dnipropetrowsk – 1.621 Fälle;
  • Region Donezk – 741 Fälle;
  • Region Schytomyr – 225 Fälle;
  • Region Sakarpatien – 269 Fälle;
  • Oblast Saporischschja – 1341 Fälle;
  • Oblast Iwano-Frankiwsk – 296 Fälle;
  • Oblast Kiew – 810 Fälle;
  • Oblast Kirowograd – 74 Fälle;
  • Oblast Lugansk – 431 Fälle;
  • Oblast Lwiw – 1104 Fälle;
  • Gebiet Mykolajiw – 710 Fälle;
  • Gebiet Odessa – 1908 Fälle;
  • Gebiet Poltawa – 1065 Fälle;
  • Gebiet Riwne – 757 Fälle;
  • Gebiet Sumy – 570 Fälle;
  • Gebiet Ternopil – 497 Fälle;
  • Oblast Charkiw – 1337 Fälle;
  • Oblast Cherson – 795 Fälle;
  • Oblast Chmelnyzkij – 446 Fälle;
  • Oblast Tscherkassy – 742 Fälle;
  • Oblast Tscherniwzi – 649 Fälle;
  • Oblast Tschernihiw – 347 Fälle.

Am Vortag wurde berichtet, dass sich aufgrund eines Anstiegs des Coronavirus bis zu zwei Wochen lang eine Warteschlange vor dem Krematorium in Charkiw gebildet hat.

Das Gesundheitsministerium sagt, wann mit einem Abklingen der Epidemie zu rechnen ist.

Übersetzer:    — Wörter: 308

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod5 °C  
Lwiw (Lemberg)6 °C  Iwano-Frankiwsk6 °C  
Rachiw2 °C  Jassinja2 °C  
Ternopil3 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)7 °C  
Luzk3 °C  Riwne3 °C  
Chmelnyzkyj1 °C  Winnyzja2 °C  
Schytomyr2 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-1 °C  
Tscherkassy-1 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-1 °C  
Poltawa-3 °C  Sumy-3 °C  
Odessa3 °C  Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  
Cherson2 °C  Charkiw (Charkow)-6 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-5 °C  Saporischschja (Saporoschje)-3 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-5 °C  Donezk-1 °C  
Luhansk (Lugansk)1 °C  Simferopol7 °C  
Sewastopol9 °C  Jalta9 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„@zwick soll das irgendeine Art Voodoo sein was du da von dir gibst? Scheinst ja nicht wirklich was dazu sagen zu können.“

„Frank, ist dir eigentlich nicht zu peinlich solche Artikel zu verlinken ? Wenn ich schon "за нашу и вашу" sehe... Was hast du an Selbstbestimmung , Demokratie und Achtung der Menschenrechte...“

„Frank, ist dir eigentlich nicht zu peinlich solche Artikel zu verlinken ? Wenn ich schon "за нашу и вашу" sehe... Was hast du an Selbstbestimmung , Demokratie und Achtung der Menschenrechte...“

„... Und Gasprom hat seine Schulden bei der Ukraine bzw. Naftohas auch bezahlt. Echt die haben jetzt doch alles bezahlt? Habe ich irgendwie verpasst. Wollte Gazprom nicht in Revision gehen? Da gab es doch...“

„... Zum anderen werden offene Gasrechnungen nicht bezahlt. Es sind seit Jahren Gasrechnungen in Milliardenhöhe nicht von der Ukraine bezahlt wurden. Und das sind keine Fake-News. Holland hat diese Erfahrung...“

„Wenn man ehrlich ist und das ganze mal aus ökonomischer Sicht betrachtet - dann wurde es höchste Zeit, das Russland diese Pipeline gebaut hat. Warum soll ein Gasunternehmen Transitgebühren in Milliardenhöhe...“

„Frank, ist dir eigentlich nicht zu peinlich solche Artikel zu verlinken ? Wenn ich schon "за нашу и вашу" sehe...“