Artikel

Pandemieethik - Sars-CoV-2, Covid-19, Spanische GrippeMeinungen & Analysen0 Kommentare

Pandemie-Ethik

Mehr als zehntausend Tote. Noch vor kurzem wurde diese Ziffer mit den Kampfhandlungen im Donbass assoziiert, damit die Brutalität und verbrecherische Art und Weise des Krieges unterstreichend, der vom Kreml entfacht wurde. Doch jetzt geht die Rede von der Covid-19-Pandemie in der Ukraine. Und in der nächsten Zeit wird die düstere Statistik neue Rekorde brechen. Immer wieder vom Land eine Antwort fordernd: Was können und sind wir bereit zu tun, in der Hoffnung, die Zahl der Opfer zu verringern?

Test-Roulette: Zur Qualität der Tests auf COVID-19 in der UkrainePolitik0 Kommentare

Test-Roulette: Zur Qualität der Tests auf COVID-19 in der Ukraine

Der Covid-Kreis zieht sich immer enger zusammen und im Umfeld eines jeden von uns gibt es bereits viele Geschichten sowohl über das Testen an sich als auch über die Zuverlässigkeit der Ergebnisse. Wenn zum Beispiel eine sechsköpfige Familie dreimal getestet werden muss. Beim ersten Mal wurden vier Familienmitglieder positiv getestet. Beim zweiten Mal hat dasselbe Labor gezeigt, dass niemand in der Familie Covid hat. Um sicherzustellen, dass alle gesund sind, mussten die Tests in einem anderen Labor wiederholt werden. Die Ergebnisse sind negativ ausgefallen.

Interview0 Kommentare

Ukrainisch in der Pause

Fast alle Schulen in der Ukraine haben ab 2020 Ukrainisch als Unterrichtssprache. Doch der allgemeine Schulraum bleibt weiterhin zweisprachig und in vielen Regionen dominiert gerade das Russische in den Schulen gegenüber dem Ukrainischen.

Quarantänezonen in der Ukraine - Stand. 9. November 2020Gesellschaft0 Kommentare

Statistiken zur Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 in der Ukraine - Stand 16. November 2020

In der Ukraine breitet sich das Coronavirus Sars-CoV-2 immer schneller aus. Inzwischen werden täglich im Schnitt über 10.000 Neuinfektionen registriert und in dieser Woche wird die Schwelle von 10.000 Covid-19-Toten überschritten werden. Um die Ausbreitungsgeschwindigkeit zu senken, beschloss die Regierung bis Ende November einen Wochenend-Lockdown, dessen Verlängerung höchstwahrscheinlich ist. Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen haben sich selbst Präsident Wolodymyr Selenskyj, Parlamentschef Dmytro Rasumkow und Gesundheitsminister Maxym Stepanow infiziert.

„Rote Zone“: Reportage aus dem Infektionskrankenhaus in Tscherniwzi (Czernowitz)Gesellschaft0 Kommentare

„Rote Zone“: Reportage aus dem Infektionskrankenhaus in Tscherniwzi (Czernowitz)

Durch die Holztür eines zweistöckigen Gebäudes tragen sechs Frauen einen Mann auf einem dicken orangefarbenen Laken. Fünf von ihnen sind Krankenhausangestellte, die sechste ist seine Frau. Gelegentlich rutschen den Frauen drei Sauerstoffkissen aus den Händen. Der Mann hält mit der linken Hand eine Sauerstoffmaske und stöhnt laut – er ist am Ersticken. Nach wenigen Sekunden wird er auf einen Rollstuhl gesetzt, der drei Meter von der Tür entfernt steht. Er kann nicht näher hingestellt werden, da das Gebäude renoviert wird. Der Lärm des Betonmischers und das Rauschen des Wassers, das die metallene Schubkarre füllt, können das Stöhnen des Mannes nicht ...

VerfassungslockdownPolitik0 Kommentare

Verfassungs-Lockdown

Präsident Wladimir Selenski [Wolodymyr Selenskyj] schlug dem Parlament vor, das Verfassungsgericht der Ukraine für das „nichtige Urteil“ zur Rücknahme der Antikorruptionsreformen aufzulösen. Der Vorsitzende des Verfassungsgerichts, Alexander Tupizki [Olexander Tupyzkyj] äußerte sich im Gegenzug über „Anzeichen eines Verfassungsputsches.“ Von LB.ua befragte Juristen warnen: der Versuch das Verfassungsgericht zu erneuern, dabei die Normen der Verfassung ignorierend, könnte im Endeffekt zu Rechtschaos führen.

NichtlesegesellschaftMeinungen & Analysen0 Kommentare

(Nicht-)Lesegesellschaft: Warum Ukrainer wenig lesen und was man dagegen tun sollte

Vor kurzem wurde das ukrainischsprachige Facebook erneut von einem Skandal erschüttert. Zumindest derjenige Teil davon, der manchmal Bücher liest und Trends, Neuheiten sowie Autoren folgt. Der ukrainische Buchmarkt und der Skandal waren im letzten Jahr untrennbar. Mal verkauft der Verlag „Staroho Lewa“ (dt. Alter Löwe Verlag) die Rechte für seine Bücher in Russland, mal fängt der größte Online-Buchshop des Landes, „Yakaboo“ an, mit der Zweigstelle eines der größten Akteure auf dem russischen Buchmarkt aktiv zusammenzuarbeiten. Falls gewünscht, kann diese Liste erweitert werden.

PopulismusMeinungen & Analysen0 Kommentare

Populismus gegen Populismus

Dutzende Parteiprojekte. Hunderte verlockende Versprechungen. Tausende schöne Worte. Und als Tüpfelchen auf dem i – fünf spekulative Fragen von Präsident Selenski, welche die Wählerschaft in die Wahllokale ziehen sollen.

Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Besuch auf der Krim im Januar 2020. Quelle: kremlin.ruMeinungen & Analysen0 Kommentare

Auf Chaoskurs

Sobald der Kreml davon überzeugt ist, dass Joe Biden nächster Präsident der USA wird, könnte er aufs Ganze gehen. Nicht Wahlmanipulation, sondern das Auslösen von Unruhen in den Vereinigten Staaten wird das Hauptziel der Einmischung Moskaus in die inneren Angelegenheiten der USA sein.

Weitere Artikel

0 Kommentare

"Flüchtlinge sind keine Kriminellen"

Das Schicksal der afghanischen Flüchtlinge in der Ukraine ist nicht zu beneiden, und der Empfang ist nicht sehr herzlich – es gibt die Idee, sie in ukrainischen Kolonien unterzubringen, die das Justizministerium geschlossen hat und für den Verkauf vorbereitet. Um die Gebäude wieder bewohnbar zu machen, muss man sie renovieren, an das Stromnetz anschließen, die notwendigen Möbel kaufen usw. All dies erfordert Millionenbeträge aus dem Haushalt.

0 Kommentare

UN-Generalversammlung berät über Lage auf der Krim und im Donbass

Auf der 76. Tagung der UN-Generalversammlung will die Ukraine eine Debatte über die Lage auf der annektierten Krim und im Donbas anstoßen. Dies sagte der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba am Dienstag, den 14. September, nach einem Gespräch mit dem Leiter der künftigen UN-Sitzung, dem maledivischen Außenminister Abdullah Shaheed.

0 Kommentare

Ukrainischer Soldat im Donbass getötet

In den letzten 24 Stunden hat der Feind im Donbass 12 Mal gegen das Schweigegebot verstoßen. Ein AFU-Soldat wurde durch den Beschuss getötet. Dies berichtete das Pressezentrum des Hauptquartiers der Vereinigten Zivilverteidigungskräfte am Morgen.

0 Kommentare

Frankreich weigert sich, die Taliban-Regierung in Afghanistan anzuerkennen - FCO

Die Vertreter der radikalen Taliban, die in Afghanistan die Macht übernommen haben, haben ihre Versprechen gegenüber der internationalen Gemeinschaft nicht eingehalten, so dass Paris sich weigert, die von den Taliban gebildete neue Regierung anzuerkennen. Dies sagte der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian am Samstagabend auf France 5.

0 Kommentare

Verkehrsbeschränkungen im Zentrum Kiews

Am Sonntag, den 12. September, wird es von 08:00 bis 12:00 Uhr auf einigen Straßen im Stadtzentrum zu Verkehrsbeschränkungen kommen. Nach Angaben der Kiewer Polizei handelt es sich um eine „sportliche Massenveranstaltung“.

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)9 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)11 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw10 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil11 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)13 °C  
Luzk6 °C  Riwne7 °C  
Chmelnyzkyj9 °C  Winnyzja9 °C  
Schytomyr7 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)9 °C  
Poltawa7 °C  Sumy6 °C  
Odessa12 °C  Mykolajiw (Nikolajew)12 °C  
Cherson11 °C  Charkiw (Charkow)9 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)7 °C  Saporischschja (Saporoschje)7 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)8 °C  Donezk9 °C  
Luhansk (Lugansk)9 °C  Simferopol16 °C  
Sewastopol17 °C  Jalta17 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ja sorry. Finde mich im Forum noch nicht ganz zurecht . Etwas komisch aufgeteilt. Der Admin kann meinen Beitrag gerne löschen.“

„Hallo Igor, nach dem Du ja deutsches Fernsehen schauen kannst, weißt Du ja sicher, dass Du und Deine Frau sehr wohl dort hin fahren könnt. Du kannst allerdings Deine Urlaubsplanung auch dem russischen...“

„Ich hab da eine vielleicht etwas lächerlicher Frage aber... Meine Freundin hat einen russischen Geburtsort. Deswegen einen russischen und einen deutschen Pass. Ich gehe davon aus das wir an der Grenze...“

„Die Erkenntnisse des Europäischen Rechnungshofes sind eindeutig und in der Ukraine bekannt. Die Oligarchen, nahezu alle aus Familien der früheren kommunistischen Führungsschicht, beherrschen nach wie...“

„Wobei auch viele normale PKWs rumfahren. Allerdings kommt man mit einem richtigen gefederten mit breiten Reifen halt schneller vorwärts abseits der Hauptstraßen. Und will man in die richtig schönen...“

„Auf der Strecke von Lemberg Richtung Odessa mußte ich im Kreisverkehr eine 2. Runde einlegen, weil ich mich zu sehr auf die anderen Autos konzentriert habe.)) Du hast Recht, Frank. Die Ampeln mit den...“

„... sehr irritierend, waren die Zebrastreifen - wie auch die "Umkehr"-Spuren. Da muß man höllisch aufpassen, wenn man mit 150 daher kommt... Das hatte ich ja auch schon mal erwähnt wie auch der Kreisverkehr...“

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“

„Hatte ich schon mal gesehen und mich gefragt was das soll ...“

„Ach so, ihr seit wohl hinter Uman sozusagen "querfeldein" direkt nach Mykolajiw gefahren (?) So direkt bin ich da wohl noch nicht lang. Letztes Jahr war ich auch Uman-Odessa unterwegs und da ich noch viel...“

„Ja Frank, mit Navi...))) Zurück, nach Hamburg bin ich von Odessa zuerst auf der E95, dann auf der E40 Richtung Lemberg gefahren. Wir haben noch einmal in der UA übernachtet... Alles Top Straßen! Der...“

„Ja, wir sind mit dem Navi gefahren, da mein Handy ein Roaminglimit hat und das Handy meiner Frau noch keine UA-Sim hatte. Irgendwann kamen wir ja dann auch auf eine Strecke, die Abschnittsweise ausgebaut...“

„Nach dem Grenzübergang Smilnyzja/Krościenko Richtung Lemberg, sind die Straßen sehr schlecht, aber befahrbar. Die ist im Unterschied zu "früher" recht gut. Ich denke ihr seit die falsche Straße gefahren...“

„Das mit Googlemap sagen wir ja auch immer. Smilnyzja/Krościenko bin ich ja letztens auch rüber in 15 Minuten (incl. Rückfahrt vom UA-Schlagbaum da ich die UA-Grenzer ignoriert hatte) Die Strecke von...“

„Nur gut, daß ich meiner Frau abgeraden habe, Tomaten, Paprika und Kartoffeln einzukaufen, auch wenn wir versichert hätten, das dies nur zum Eigenbedarf gekauft wurde. Ich kann froh sein, daß wir die...“