FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Der Betrieb von Nova Post wurde erheblich gestört.

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Seit Mittwochabend, 17. Mai, ist die mobile App von Nova Post gestört. Aufgrund technischer Störungen ist es nicht möglich, die Poststelle und die damit verbundenen Dienstleistungen zu nutzen. Den Kunden werden Alternativen für den Empfang von Paketen angeboten, teilt der Pressedienst des Unternehmens mit.

„Leider funktioniert die mobile Anwendung von Nova Mail aufgrund einer technischen Störung vorübergehend nicht. Daher ist es nicht möglich, die Poststelle und alle Dienstleistungen aus der Anwendung zu nutzen“, – heißt es in der Erklärung.

Das Unternehmen stellt fest, dass alle diejenigen, die auf das Paket in der Poststelle warten, heute in naher Zukunft den Betreiber anrufen und die Wünsche klären werden: bequeme Art der Zustellung oder die Möglichkeit, auf den Erhalt in der Poststelle zu warten.

In den Büros von Nova Post sind alle Paket- und Frachtversanddienste sowie Finanzdienstleistungen verfügbar. Alle anderen digitalen Touchpoints – API, Geschäftsstelle, Website – sind ebenfalls in Betrieb.

„Wir arbeiten hart daran, die mobile App so schnell wie möglich zum Laufen zu bringen. Sobald wir sie wieder in Betrieb nehmen, werden wir sofort über die sozialen Medien und die Website des Unternehmens informieren“, versicherte das Unternehmen.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 224

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw12 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil12 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk12 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja14 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  
Poltawa16 °C  Sumy16 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)20 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)17 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta23 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen