FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Das Ende der Pandemie: Bill Gates' Vorhersagen für 2022

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Einer der reichsten Männer der Welt, Mitbegründer und größter Anteilseigner des IT-Konzerns Microsoft, der berühmte Philanthrop Bill Gates ist für das Jahr 2022 recht optimistisch, wie er in seinem Blog schreibt. Er glaubt, dass die Menschheit auf das Ende der Pandemie und eine Reihe von wissenschaftlichen Durchbrüchen wartet. Korrespondent.net berichtet über Gates‘ Vorhersagen.

Pandemie wird trotz Omicron beendet

Bill Gates glaubt, dass die akute Phase der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2022 beendet sein wird, obwohl der Omicron-Stamm rasch die Welt erobert und den dominierenden Delta-Stamm verdrängt.

„Ja, der Omicron-Stamm ist besorgniserregend. Aber die Welt ist jetzt viel besser darauf vorbereitet, mit neuen, aggressiveren Varianten des Coronavirus umzugehen, als in jeder anderen Phase der Pandemie“, sagte er.

Gates sagte voraus, dass 2021 das Jahr sein würde, in dem die Pandemie enden würde, aber er gab zu, dass er unterschätzt hatte, wie schwierig es sein würde, die Menschen davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen und weiterhin Masken zu tragen.

Billionaire ist zuversichtlich, dass Impfstoffe und Virostatika im Laufe der Zeit dazu beitragen werden, die Ausbreitung von Omicron um 50 Prozent zu reduzieren, und dass es „gelegentliche Ausbrüche“ geben wird.

Gates geht davon aus, dass das Kovid im Jahr 2022 endemisch, d. h. in bestimmten Regionen der Erde vorkommen wird. Außerdem, so stellt er fest, hat die Menschheit viel mehr Spielraum für die Entwicklung neuer Impfstoffe, falls diese benötigt werden sollten.

Das Coronavirus wird im Jahr 2022 keine Rolle mehr spielen, glaubt Bill Gates.

Infektionskrankheiten sind ein wichtiger Schwerpunkt der Bill and Melinda Gates Foundation, einer gemeinnützigen Organisation, in die der Milliardär seit ihrer Gründung im Jahr 2000 investiert hat. Gates war auch einer derjenigen, die 2017 vor einer drohenden Pandemie warnten.

2021 war für viele Menschen, mich eingeschlossen, ein unglaublich hartes Jahr, aber es gibt Gründe, optimistisch zu sein, dass 2022 besser sein wird: https://t.co/BxF6Q4K9Mq pic.twitter.com/C0SdhYxKg8

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

- Bill Gates (@BillGates) December 8, 2021

h2 Alzheimer per Bluttest

Die Alzheimer-Krankheit gilt als die häufigste neurodegenerative Erkrankung der Welt und verursacht 60-70 Prozent der Demenzfälle.

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation sind weltweit 50 Millionen Menschen von Demenz betroffen, und jedes Jahr kommen zehn Millionen weitere hinzu. Die Zahl der Menschen, bei denen diese Krankheit diagnostiziert wird, könnte sich bis 2050 verdreifachen.

Ewige Jugend und Krise. Schock-Prognose 2022

Genetische Veranlagung, Kopfverletzungen, klinische Depression und Bluthochdruck in der Vorgeschichte gelten als Risikofaktoren für diese Krankheit. Die Krankheit betrifft sowohl den Kortex als auch subkortikale Strukturen des Gehirns.

Es gibt keine radikale Behandlung der Alzheimer-Krankheit. Es gibt verschiedene palliative Behandlungen, die den Verlauf der Krankheit verlangsamen können.

Eines der Hauptprobleme der Alzheimer-Krankheit ist, dass sie erst im fortgeschrittenen Stadium erkannt wird. Bluttests, so Gates, können helfen, die Krankheit Jahre bevor sie charakteristische Anzeichen zeigt, zu diagnostizieren, was die Chance bietet, die kognitiven Fähigkeiten zu erhalten.

Der Milliardär sagt, dass in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte gemacht wurden und 2022 ein Wendepunkt sein könnte.

Blocking the Sun

Gates geht davon aus, dass im Jahr 2022 eine experimentelle Methode zur Bekämpfung des Klimawandels erprobt werden könnte, die von Wissenschaftlern der Harvard-Universität entwickelt wurde. Spezialisten für Solar Geoengineering haben mit Gates‘ Geld das SCoPEx-Projekt (Controlled Stratospheric Disturbance Experiment) ins Leben gerufen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Bei dem Projekt werden Kalziumkarbonatpartikel (100 Gramm bis 2 Kilogramm) mit einem Ballon in 20 Kilometer Höhe in die Atmosphäre geschossen. Infolgedessen wird sich eine Streuwolke bilden, die die negativen Auswirkungen des Sonnenlichts auf den Planeten verringern und die globale Erwärmung aufhalten oder umkehren wird, so Harvard.

Die Experten sind der Meinung, dass ein solcher Start ihnen helfen wird, die Besonderheiten der Wechselwirkung von Teilchen mit Sonnen- und Infrarotstrahlung zu untersuchen und zu verstehen, ob es irgendwelche Risiken gibt. Wenn alles gut geht, werden diese Partikel in der gesamten Atmosphäre verteilt.

Heimdiagnostik

Telemedizin gab es schon früher, aber im Zuge der Pandemie hat sie neue Popularität gewonnen. In den letzten zwei Jahren haben sich immer mehr Menschen für eine Online-Konsultation entschieden, anstatt einen persönlichen Termin im Gesundheitszentrum wahrzunehmen.

Was wäre, wenn Sie zu Hause ein Gerät hätten, das auf Anfrage Ihres Hausarztes Ihren Blutdruck messen könnte? Wie wäre es, wenn Ihr Hausarzt auf Ihre Smartwatch schauen könnte, um zu sehen, wie Sie schlafen und wie hoch Ihr Puls ist? Wie wäre es, wenn Sie einen Bluttest in der nächsten Apotheke machen könnten? Was wäre, wenn Sie sich von jedem Arzt behandeln lassen könnten, unabhängig davon, wo Sie wohnen?

Laut Gates sind all diese Dinge möglich – und zwar in naher Zukunft. Der Philanthrop glaubt, dass Ärzte in den kommenden Jahren in der Lage sein werden, die Noten ihrer Patienten über ihre Smartwatches zu erfassen.

Es gibt jedoch mehr rechtliche als technische Einschränkungen.

„Neben den technologischen und datenschutzrechtlichen Einschränkungen gibt es auch regulatorische Hürden, die überwunden werden müssen, bevor sich die digitale Gesundheit wirklich durchsetzt“, räumt Gates ein.

Ausrottung der Kinderlähmung

In einem Interview mit CNN Mitte Dezember sagte Gates, wenn er sich nur ein Ziel für 2022 setzen müsste, dann wäre es die Ausrottung der Kinderlähmung sowie der Tuberkulose und der Malaria.

Das Poliovirus dringt über den Mund in den Körper ein, gelangt in den Blutkreislauf und befällt das Nervensystem, was häufig zu lebenslangen Lähmungen führt. In den letzten Jahrzehnten hat die Menschheit beispiellose Anstrengungen zur Bekämpfung dieser verheerenden Krankheit unternommen. Aber es gibt immer noch Länder, in denen Polio nicht verschwunden ist.

In diesem Jahr kam es beispielsweise in der Ukraine zu einem Ausbruch von Polio. Alle kranken Kinder sind aufgrund der religiösen Überzeugungen ihrer Eltern nicht gegen die Krankheit geimpft worden. Lesen Sie mehr über Kinderlähmung in Paralyzing Children: Polio Returns to Ukraine.

Gates möchte der Mann sein, der die letzten Schritte zur Ausrottung des Poliovirus unternimmt. Es gibt viele Projekte, die darauf abzielen, die Menschheit von Krankheiten zu befreien, aber das Problem ist der Mangel an finanziellen Mitteln, sagt er.

„Dies ist eine große und wichtige Sache für mich. Wenn Afghanistan also stabil bleibt, sieht es so aus, als ob wir die Zahl der Polio-Patienten endlich auf Null reduzieren können. Und daran arbeiten wir schon seit über 20 Jahren“, verriet der Milliardär.

Gates beklagte, dass derzeit Dinge wie die Raumfahrt für Investitionen viel attraktiver seien als beispielsweise die Gesundheitsversorgung in Afrika.

„Wir müssen wirklich in die Gesundheitsversorgung Afrikas investieren, damit Kinder überleben können, damit sie eine gute Ernährung und eine Zukunft haben, damit sie eine gute Ausbildung erhalten und den Kontinent voranbringen können“, sagte er.

Und Gates‘ philanthropische Bemühungen haben sich bereits ausgezahlt. Die Partnerschaft seiner Stiftung mit dem Hof des Kronprinzen von Abu Dhabi hat dazu beigetragen, die Onchozerkose (Flussblindheit) in Niger als erstem afrikanischen Land auszurotten.

Wasserstofftransport

Laut Gates können wir im nächsten Jahr mit Breakthrough Energy Ventures, Catalyst und Fellows einen großen Durchbruch im Bereich der sauberen Energie erwarten. Er rechnet mit echten Fortschritten bei der Entdeckung von Möglichkeiten zur Erzeugung von sauberem und dennoch erschwinglichem Wasserstoffkraftstoff.

„Das wäre ein großer Fortschritt, denn Wasserstoff als Kraftstoff würde eine langfristige Energiespeicherung ermöglichen und könnte zum Antrieb großer Flugzeuge und sogar für industrielle Prozesse verwendet werden“, schreibt der Milliardär.

Gates erörtert die wichtigsten Schritte auf dem Weg zu diesem Ziel in seinem Buch How to Avoid Climate Disaster: The Solutions We Have and the Breakthroughs We Need, das Anfang dieses Jahres im US-Verlag Knopf erschienen ist.

Im Oktober dieses Jahres kündigten Gates und der britische Ministerpräsident Boris Johnson ein 400-Millionen-Pfund-Projekt an, um die Entwicklung grüner Energien zu beschleunigen und bis 2050 kohlenstofffreie Ziele zu erreichen.

Die Entwicklungen von Breakthrough Energy Ventures, Catalyst und Fellows zielen auf grünen Wasserstoff, langfristige Energiespeicherung, nachhaltigen Düsenkraftstoff und Systeme zur Abscheidung von CO2 aus der Luft.

Johnson sagte, die Partnerschaft werde dazu beitragen, die grüne industrielle Revolution voranzutreiben.

„Wir können unsere ehrgeizigen Klimaziele nur erreichen, wenn wir neue Technologien wie sauberen Wasserstoff und nachhaltigen Düsenkraftstoff schnell verbreiten – Technologien, die noch vor wenigen Jahren unmöglich schienen“, sagte der Ministerpräsident.

Chance für die Ukraine. EU tauscht Gas gegen Wasserstoff

Metawelt

In zwei oder drei Jahren werden die meisten virtuellen Treffen in Metawelten stattfinden. „Die Idee ist, dass Sie Ihren Avatar benutzen, um Menschen in einem virtuellen Raum zu treffen, der das Gefühl vermittelt, mit ihnen in einem realen Raum zu sein. Dafür braucht man so etwas wie VR-Brillen und Motion-Capture-Handschuhe“, schrieb Gates.

Er betonte, dass sich der technologische Aspekt der Metawelt extrem schnell entwickelt und dass sich dieser Prozess mit der Zeit noch beschleunigen wird.

Gates verriet, dass Microsoft im Jahr 2022 eine „Zwischenversion“ seiner VR-Suite herausbringen will, die „Ihre Webcam nutzt, um die Avatar-Animation zu erfassen, die im aktuellen 2D-Setup verwendet wird“.

„Wir haben noch einiges zu tun, aber wir nähern uns der Grenze, ab der die Technologie wirklich beginnen wird, das kollaborative Büroerlebnis zu replizieren“, schloss Gates…

Übersetzer:    — Wörter: 1496

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2022 für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-3 °C  Ushhorod-1 °C  
Lwiw (Lemberg)-4 °C  Iwano-Frankiwsk-3 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-7 °C  
Ternopil-6 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-2 °C  
Luzk-4 °C  Riwne-7 °C  
Chmelnyzkyj-7 °C  Winnyzja-7 °C  
Schytomyr-6 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-4 °C  
Tscherkassy-4 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-3 °C  
Poltawa-4 °C  Sumy-5 °C  
Odessa-0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-0 °C  
Cherson-0 °C  Charkiw (Charkow)-3 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-2 °C  Saporischschja (Saporoschje)-3 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-4 °C  Donezk-3 °C  
Luhansk (Lugansk)-3 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol2 °C  Jalta2 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Habe eben erst diese Diskussion hier entdeckt. Als Organisator des Deutschen Mittwochs-Stammtisches Kyjiw weise ich darauf hin, dass die Treffen wieder stattfinden werden, sobald die Corona-Situation übersichtlicher...“

„Lieber mbert, überall auf der Welt ist doch entscheidend, ob sich die jeweiligen Führung vor den anderen Militärmächten fürchten. Ob Demokratie- oder Diktatur ist völlig nebensächlich. Momentan...“

„1. Russland (die Sowjetunion) wurde ohne jeglichen Grund, von uns Deutschen, trotz Friedensvertrag, angegriffen und nahezu vernichtet. (Unternehmen Barbarossa). Zwei itzeklitzekleine Details, die Dir vielleicht...“

„Der Westen baut wieder im Mittelmeerraum mit marinen Übungen eine Drohkulisse auf, seit Jahren geplante Übungen heißt es. Die kann man aber auch absagen/ verschieben (wie einen Arzttermin) wenn etwas...“

„Lieber mbert, überall auf der Welt ist doch entscheidend, ob sich die jeweiligen Führung vor den anderen Militärmächten fürchten. Ob Demokratie- oder Diktatur ist völlig nebensächlich. Momentan...“

„Cicero - die politische Schwester der Bildzeitung Grottenschlechter Journalismus.“

„. . . Längere Kampfpausen würden die Menschen, in der Ukraine und in Russland erfreuen. Na ja, ein wenig erfreuen sicherlich - ABER: Mehr erfreut würden die Menschen sein, wenn das ganze "Kriegs-Theater"...“

„Bis zum heutigen Tag waren sämtliche Friedensversuche unproduktiv. [...] Die NATO hat sich, [...] NATO-Mitglieder sind nicht [...] die gesamte NATO. Komisch. Ich kann mich nicht erinnern, dass die NATO...“

„Werdet neutral wie die Schweiz, oder Schweden. Dann sind die Erfolge der Ukraine vorprogrammiert. Versucht es einmal. Darum geht es also. Werdet neutral, wie es meinem geopolitischen Weltbild entspricht....“

„Kunst und Kultur ist etwas schönes und nicht jeder ist dieser zugetan. Tsymbalyuk und Lawrenchuk sind freischaffende Künstler, jeder auf seinem Gebiet und man muss sie nicht mögen, allerdings ihr Können,...“

„Geht der zurückgekehrte Spitzen-Filmregisseur den Ukrainern ebenfalls auf die Nerven ? Zuletzt auch noch der Tsymbalyuk, zu Hause braucht die einfach keiner.“

„Sehr geehrter Herr Putin, Liebe Russen, gebt Frau Sawtschenko die Freiheit zurück. Ihr spart dabei jede Menge Geld und könnt wieder besser schlafen. Große Männer vergeben und vergessen. Frau Sawtschenko,...“

„Eine erfreuliche Nachricht. Längere Kampfpausen würden die Menschen, in der Ukraine und in Russland erfreuen.“

„Die Ukraine, muss ihre Möglichkeiten erkennen und nutzen. Wirtschaftlicher Wohlstand, ist der Schlüssel für jedes erfolgreiches Land. Der Kauf und die Anhäufung von militärischem Schrott aus dem Ausland,...“

„Bis zum heutigen Tag waren sämtliche Friedensversuche unproduktiv. Die beidseitigen Absichtserklärungen und Drohungen, sind sinn- und nutzlos. Sämtliche Sanktionen unserer Politik, bewirken nur weitere...“

„Hochgradig absurd ist der Artikel von Porcedda und @mbert versucht ihn stellenweise zu übertreffen Gern mit Argumenten. Die Autorität Deiner Person reicht da leider nicht.“