FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

"Flüchtlinge sind keine Kriminellen"

2 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Das Schicksal der afghanischen Flüchtlinge in der Ukraine ist nicht zu beneiden, und der Empfang ist nicht sehr herzlich – es gibt die Idee, sie in ukrainischen Kolonien unterzubringen, die das Justizministerium geschlossen hat und für den Verkauf vorbereitet. Um die Gebäude wieder bewohnbar zu machen, muss man sie renovieren, an das Stromnetz anschließen, die notwendigen Möbel kaufen usw. All dies erfordert Millionenbeträge aus dem Haushalt.

Wie gut die Idee ist und ob sie realisierbar ist, hat Vesti herausgefunden.

Bislang sind 650 Flüchtlinge im Land eingetroffen

Im August erklärte sich unsere Regierung bereit, Flüchtlinge aus Afghanistan aufzunehmen, nachdem die Taliban die Macht in diesem Land übernommen hatten. Für diese Geste des guten Willens wurde die Ukraine sogar vom Sprecher des US-Außenministeriums, Ned Price, gelobt.

Nun ist die Frage der Unterbringung von Flüchtlingen zum Thema geworden. Die Ukraine verfügt über drei Zentren für den vorübergehenden Aufenthalt von Ausländern und Staatenlosen. Sie befinden sich in den Regionen Odessa, Transkarpatien und Kiew und sind insgesamt für nicht mehr als 500 Personen ausgelegt, und das auch nur, wenn diejenigen, die bereits dort sind, verdrängt werden. Bislang ist bekannt, dass mehr als hundert Flüchtlinge aus Afghanistan in Odessa angekommen sind und eine ebenso große Zahl sich in der Nähe von Kiew in Yagotyn niedergelassen hat.

Der staatliche Grenzdienst der Ukraine hat bis heute sechs Evakuierungsflüge mit ukrainischen und afghanischen Staatsangehörigen aus Kabul erhalten, wie Vesti vom staatlichen Grenzdienst der Ukraine erfuhr. Insgesamt sind 650 Personen angekommen.

„Diejenigen Ausländer, die über ordnungsgemäße Dokumente verfügten, wurden sofort zur Einreise in die Ukraine zugelassen. Einige von ihnen, ebenfalls afghanische Staatsbürger, haben in der Ukraine den Flüchtlingsstatus beantragt, und ihre Daten wurden an das SMS übermittelt. Viele der ankommenden Afghanen sind bereits in andere Länder geflogen“, so Andriy Demchenko, Sprecher des staatlichen Grenzschutzes der Ukraine, gegenüber Vesti.

Für die Gehälter fordern sie 280 Millionen

Nach vorläufigen Angaben will die Ukraine ihre Türen für weitere 5.000 Flüchtlinge öffnen. Da es sich bei den Migrationszentren nicht um Gummizentren handelt und es im Grunde genommen keine anderen Unterbringungsmöglichkeiten gibt, wandte sich Innenminister Denys Monastyrskyy an Premierminister Denys Shmyhal mit dem Vorschlag, die ankommenden Afghanen in Kolonien in der Nähe von Kiew unterzubringen, insbesondere in den Räumlichkeiten zweier geschlossener Einrichtungen des Strafvollzugs in der Region Kiew, nachdem diese in vorübergehende Unterbringungseinrichtungen für Ausländer umgewandelt und umfassend renoviert wurden. Ich beziehe mich auf die Justizvollzugsanstalt Irpin und die Strafkolonie Buchan, die vor etwa einem Jahr vom Justizministerium zum Verkauf angeboten wurden. Nach Schätzungen des Innenministeriums können dort bis zu 1500 Personen untergebracht werden, wobei eine Person auf vier Quadratmeter kommt. Wenn es eng wird, bis zu 3.000 Menschen.

Nach Angaben des Innenministeriums wird die Instandsetzung der Gebäude in Bucha und Irpin rund 100 Mio. Griwna kosten. Für den Unterhalt der Flüchtlinge werden insgesamt 264 Mio. Griwna pro Jahr benötigt. Insgesamt werden 280 Mio. Griwna für die Gehälter von 100 Mitarbeitern, 90 Mio. Griwna für Lebensmittel und 80 Mio. Griwna für kommunale Dienstleistungen pro Jahr benötigt.

Das Justizministerium hat es jedoch nicht eilig, die Gebäude der ehemaligen Kolonien in der Region Kiew zu übergeben. Es heißt, dass separate Räumlichkeiten des Irpener Strafvollzugszentrums in Kotsyubynske zum Verkauf stehen (im Rahmen eines groß angelegten Verkaufs von Gefängnissen), während in der Strafkolonie Buchanska keine Heizung vorhanden ist und die dortigen Räumlichkeiten nicht den angemessenen Lebensbedingungen entsprechen. Das Justizministerium hat daher eine Alternative vorgeschlagen. Unterbringung von Flüchtlingen in drei der kürzlich eingemotteten Einrichtungen. Dabei handelt es sich um die Strafkolonie Nr. 44 in Tschernihiw, die Strafkolonie Nr. 62 in Tscherkassy und die Strafkolonie Nr. 69 in Krementschuk, die sich angeblich noch in einem guten Zustand befinden und für einen vorübergehenden Aufenthalt geeignet sind.

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

„Sie sind schon seit langem nicht mehr in Betrieb. Dies zeigt, dass es theoretisch viel billiger ist, die Lebensgrundlagen in diesen Kolonien wiederherzustellen. Wiederherstellung von Heizungsanlagen, Wasserversorgung usw. Deshalb wurden sie ja auch vorgeschlagen. Es gibt noch keine endgültige Entscheidung“, sagte die stellvertretende Justizministerin Olena Vysotska.

„Es wird nicht viel zu viel sein“

Nach Angaben von Tatjana Belchenko, der Leiterin des Zentrums für den vorübergehenden Aufenthalt von Ausländern und Staatenlosen in Jachotyn (Region Kiew), in dem heute auch Flüchtlinge untergebracht sind, können die Räumlichkeiten, die für Gefangene vorgesehen waren, genutzt werden.

„Wenn die Räumlichkeiten in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzt werden, wenn sie repariert und möbliert sind, macht es keinen Unterschied, wo man vorübergehend wohnt. Licht, Wärme, Warmwasser und Sanitäranlagen sollten in gutem Zustand sein, das reicht aus. Viele Menschen sind in einer Situation, in der sie es nicht wirklich durchziehen wollen. Aber sobald alle ihre Dokumente fertig sind, können sie ausziehen und sich nach besseren Bedingungen umsehen. Das Innenministerium ist in erster Linie an der Kontrolle von Personen interessiert, die in unser Land eingereist sind. Sie sind weder in ihrem Heimatland noch in anderen Ländern in etwas Illegales verwickelt“, sagt der Direktor des Zentrums.

Es gibt aber auch eine andere Meinung. Sie wurde vom ehemaligen Leiter des Strafvollzugsdienstes, Sergei Starenkii, geäußert.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 855

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

#2 von Handrij
Das ist kein Übersetzungsfehler:
На зарплату персонала из 100 сотрудников понадобится 280 млн грн, на питание — 90 млн грн, на комуслуги — 80 млн грн в год.
Insgesamt werden 280 Mio. Griwna für die Gehälter von 100 Mitarbeitern, 90 Mio. Griwna für Lebensmittel und 80 Mio. Griwna für kommunale Dienstleistungen pro Jahr benötigt.

#1 von malshandir
Gibt es hier einen Übersetzungsfehler?
280 Millionen griwna für 100 mitarbeiter, das sind 2,8 Millionen Griwna gehalt. Also 89000 Euro. Ist das pro jahr? oder 10 Jahre?

Kommentar im Forum schreiben

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)24 °C  Ushhorod23 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil19 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)18 °C  
Luzk20 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj20 °C  Winnyzja22 °C  
Schytomyr22 °C  Tschernihiw (Tschernigow)26 °C  
Tscherkassy22 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa25 °C  Sumy26 °C  
Odessa18 °C  Mykolajiw (Nikolajew)25 °C  
Cherson24 °C  Charkiw (Charkow)26 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)26 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)26 °C  Donezk26 °C  
Luhansk (Lugansk)26 °C  Simferopol21 °C  
Sewastopol17 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Wenn verhindert werden muss dass RU weiter (und noch stärker) eskaliert, müssen auch militärische Anlagen und Aufmarschgebiete in RU angegriffen werden können. Dies ist kein Eskalationsschritt sondern...“

„Hallo, vielleicht kann sich jemand zu folgenden Fragen äußern: - Ein Ukrainer mit biometrischem Pass war mit gültigem Visum von August 21 - August 22 in Deutschland (ohne gemeldet zu sein, bzw. Aufenthaltsgenehmigung...“

„Fahre immer schwarze Autos, vielleicht liegt es auch an der Farbe.“

„Bin da noch nie angehalten worden, vll. liegt es an deinem Auto. An der Grenze wird man grundsätzlich mit was konfrontiert was man sich nicht erklären kann und wo man nicht drauf vorbereitet ist. Ist...“

„@ensowo dazu gibt es wohl endlose Geschichten, selbst bin ich zweimal in gleicher Art und Weise kontrolliert wurde, das erste Mal, stichprobenartig, da gehe ich von einem Zufall aus. Beim zweiten Mal allerdings...“

„am 20.05.Ausreise über Budomiers mit dem Wohnmobil.Wir hatten Schwierigkeiten mit dem Ukrainischen Zoll. Das Wohnmobil hat ein Gesamtgewicht von 3500 Kg und die Zollbeamtin wollte das Wohnmobil als Lkw...“

„Ein Waffenstillstand hat den " Charme" keine Gebiete offiziell abtreten zu müssen und nur auf so was in der Art würden sich die Ukrainer eh nur einlassen. Putin hat einen Lauf, in 2024 wird sich eh nichts...“

„An einem wirklichen Waffenstillstand hat doch Putin gar kein Interesse, sieht man doch seit 2014. Nur dafür dass die Ukraine die besetzten Gebiete abtritt was sie nicht machen wird. Eine Offensive wird...“

„Hallo Waldi, im Grunde bin ich voll bei Dir! Da aber die Unterstützer der Ukraine ihre Rüstungsindustrie nicht hochfahren, die Produktion von Munition ist viel zu gering, wird es wohl nichts mit einem...“

„"Eine Apostille hat kein Ablaufdatum. Die Urkunde, die mit der Apostille versehen ist, kann aber eine Gültigkeitsfrist beinhalten. In der Regel dürfen seit der Ausstellung des Dokuments mit Apostille...“

„Verteidigung wird unter den jetzigen Umständen immer mehr zum Selbstmord! Was die ukrainische Armee dringend braucht sind schwere Waffen zur Verteidigung. Und dazu gehören nun einmal ATACMS-Raketen und...“

„Hallo nochmal.....wisst ihr wie lange mein apostilliertes Scheidungsurteil aus Belgien in der Ukraine gültig ist?“

„Ich bin im März das erste mal in die Ukraine ein- und ausgereist über Korczowa - Krakowez. Ich hatte es mir wesentlich schlimmer vorgestellt. Ein- und Ausreise hat wahrscheinlich irgendwas zwischen 1-2h...“

„Wir wollen ja perspektivisch weiterhin in Lviv unseren Lebensabend verbringen. Wohnung haben wir komplett saniert und finanziell ist auch alles ok für diesen Schritt. Die Kriegs Situation, lässt diesen...“

„Sind seit Kriegsbeginn, nur noch mit dem Bus nach Lwiw gefahren. Sehr stressig an der Grenze, da bis zu 14 h bei der Ausreise. Jetzt wollen wir wieder mit unserem Wohnmobil fahren, da es wohl keine Grenzblockaden...“

„Minimax, jetzt schon zum Geopolitilogen aufgestiegen? Na, na, na diesen Höhenflug hatte ich Dir nicht zugetraut. Egal wie es ausgeht, die EU und die Menschen in der Ukraine werden das wieder aufbauen...“

„Familienplanung, echt jetzt, dafür war minimax noch nicht bekannt! Aber beleidigen tun wir bite nicht! Es gehen wohl die Argumente aus?“

„Was soll man von jemanden halten, der in der Geopolitik von Gutmenschen schwafelt @Handrij du hattest doch schon mehrmals versucht die Schwachmaten ein wenig aufzuklären, naja, fruchtet ja eh nicht.“

„Vollidioten, macht euch lieber um D Gedanken, hier ist die Problematik noch schlimmer.“

„Vielleicht liegt es einfach nur daran, wer will schon seine Kinder mit so einer verstrahlten Russin Zeugen, in einem Land, wo die " Staatenlenker" Dich sowieso die ganze Zeit ins Knie ficken. Macht keinen...“

„Die Russen schießen sich ins eigene Knie, wenn sie das wieder aufbauen wollen, im Grunde eine lächerliche Aussage. Dort wohnen doch die Nazis, richtig? Besser die ziehen weg und die paar Alten sterben....“

„... Putin propagiert und versucht seit Jahren auch einiges, um die Geburtenzahl zu steigern.... Als Spermaspender ... echt? In dem Alter? naja bei dem ist ja sonst auch nix mehr original. Modernes Monster...“

„Sicher wird sich Russland den Aufbau leisten müssen, sonst würden sie um diese Gebiete inkl. Menschen nicht kämpfen. Zur Not ist verbrannte Erde immernoch besser, als einen feindlichen Nazistaat als...“

„Schreibe einfach weniger langweiligen Unsinn. Man bemüht sich zumindest, Konsumgesellschafzen zu höheren Geburtenzahlen umzupen ist nun mal nicht einfach.“

„Warten wir mal ab! Auch minimax sollte das Fell des russischen Bären nicht zu früh teilen. Thema: Die Osterweiterung der EU kann sich die EU leisten! Kann sich Russland die Ukraine leisten?“

„@minimax ich habe auch schon gehört das Putin fremdgeht mit irgend so einer Russin, man hört er bemüht sich redlich sein minderwertiges Erbgut weiterzugeben. Minderwertige Gene, darum wächst die Bevölkerung...“

„Bezüglich der Ukraine sind das ähnlich absurde Überlegungen und Diskussionen wie allgemein zum Wiederaufbau. Warten wir mal das Ende des Krieges ab, was von der Ukraine übrig bleibt oder ob sie als...“

„Meine Frau und ich sind am Donnerstag,den 2.5. über Bodumiers mit dem Wohnmobil eingereist 30 Minuten“

„Grundsätzlich wird der Wiederaufbau eine ganze Menge Kosten für die EU verursachen, Garantien sind schon gegeben worden, da wäre die EU Mitgliedschaft im Grunde hilfreich, die Gelder im Sinne der EU...“

„Putin sind die Verluste nicht egal, im Gegensatz zu manchen Idioten die sich Generäle nennen dürfen. Putin propagiert und versucht seit Jahren auch einiges, um die Geburtenzahl zu steigern. Auf der ukrainischen...“

„Bekannte sind am Montag über Korczowa - Krakowez eingereist 20 Minuten mit Kleinbus“

„Ich denke doch, dass man aus Deutschland nicht ausgewiesen wird, wenn man nachweislich keine Wohnung mehr hat im unbesetzten Gebiet.“

„Mittlerweile kann man wieder über Polen fahren. War Anfang April samstags über Budomierz ausgereist und in 15 Minuten morgens um 7.30 Uhr über beide Grenzkontrollen. Zurück Ende April donnerstags wieder...“

„Wieso Putin? Was macht er denn genau? Ich denke das sind seine Soldaten, die etwas dazu gelernt haben. Putin ist es doch völlig egal wieviel drauf gehen bei dem Krieg, Hauptsache gewonnen. Die Masse macht...“

„Wenn die Wohnungen zerbombt sind, dann gibt es doch eh keine Wohnung mehr und bei Ausreise aus D sind sie sowieso Obdachlos, da ja keine Wohnung. Das Geld für die Kompensation muss in D beim Jobcenter...“

„Super, danke für die schnelle Antwort und die vielen Links!“

„Привіт усім, ich habe in der Ukraine viele Ladas gesehen, die auf Gas umgebaut waren. Kann ich auch mit einem deutschen Auto, das mit LPG (Autogas) betrieben wird, problemlos in der Ukraine unterwegs...“

„Vielen Dank für dein Antwort. Dennoch gefällt mir das nicht wenn ich bedenke das Die nach Mariupol wollen. Werden die bei der Einreise eine Lügendetektor unterzogen? Kann ich denen nicht einfach ein...“

„Hi. Zwei Ukrainische Freundinen (Mutter, Tochter) musste aus Mariupol nach Deutschland flüchten. Hatte Eigentumswohnung und Bankkonto. Jetzt wollen die für ca. 3 Wochen über Moskau nach Mariupol um...“

„Wundert mich dass ein beschädigtes E-Auto überhaupt über den Deich transportiert wird.“