Alle Artikel zum Thema: Dneproenergo

0

Regierung bereitet weitere Privatisierungen vor

Am Freitag hat Präsident Wiktor Janukowitsch den Verkauf der größten Staatsaktiva freigegeben, der bislang in Verbindung mit der Krise aufgeschoben...

0

Gebietsenergieversorger stehen wieder auf der Privatisierungsliste

Die Regierung ist zur Idee der Privatisierung der Gebietsenergieversorger (OblEnergo) zurückgekehrt, dafür per Gerichtsurteil die Übergabe der Aktien von 15...

0

"UkrTelekom" soll nicht unter 1,2 Mrd. € verkauft werden

Der Startpreis der 92,79 Prozent der Aktion der “UkrTelekom” soll nicht weniger als 12 Mrd. Hrywnja betragen, erklärte gestern der...

0

Regierung Timoschenko unterstützt nur staatliche Kohleschächte

Bei dem Versuch die Probleme der staatlichen Schächte zu lösen, hat das Kabinett erstmals die Funktionsprinzipien des Energiemarktes verletzt. Wie...

0

"Privat"-Holding erzwingt gewaltsam einen Managementwechsel bei "Dneproblenergo"

Im Laufe einer gewaltsamen Übernahme erhielt am Freitag die “Privat” Holding die Kontrolle über einen der größten Energielieferanten des Landes,...

0

"Privat" Holding wird in der Sache "Dneproenergo" vorerst Recht gegeben

Der Streit der Aktionäre um die Kontrolle eines der größten ukrainischen Energieerzeugungsunternehmen – die Offene Aktiengesellschaft “Dneprenergo” – ist in...

0

Achmetow und "Privat" kämpfen weiter um Dneproenergo

Das Oberste Schiedsgericht hat die Sanierung der Offenen Aktiengesellschaft “Dneproenergo” als gesetzeskonform anerkannt. Auf diese Weise gelang es einem Minderheitsaktionär,...

0

Timoschenko droht Achmetow

Dem Korrespondent Nr.34 vom 08. September 2007 ist der folgende Beitrag Julia Timoschenkos zu entnehmen. Die durch Rinat Achmetow in ungerechter...

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Ukraine nach 25 Jahren Unabhängigkeit wirklich ein souveräner Staat?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod20 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk15 °C  
Rachiw15 °C  Ternopil17 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  Luzk19 °C  
Riwne19 °C  Chmelnyzkyj17 °C  
Winnyzja17 °C  Schytomyr18 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  Tscherkassy21 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  Poltawa19 °C  
Sumy17 °C  Odessa22 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)23 °C  Cherson23 °C  
Charkiw (Charkow)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)23 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta23 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren