FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ukrainische Fleischbranche in Nöten

0 Kommentare

Die Ukraine riskiert mehr und mehr ohne Wurst und Fleisch aus eigener Produktion zu bleiben und zu einem importabhängigen Land zu werden. Der heftige Rückgang der Viehbestände zwang die fleischverarbeitenden Unternehmen dazu, die Produktion entweder zu stoppen oder deren Mengen zu reduzieren. Die Branche fordert staatliche Zuschüsse, doch diese können die Hersteller kaum retten.

In Verbindung mit der Reduzierung der Viehbestände Anfang 2009 bereits 27 der mehr als 100 fleischverarbeitenden Unternehmen geschlossen. Allein im Februar verringerte sich die Fleischproduktion in Lebendgewicht in Einzelwirtschaften um 7,6% oder um 16.100 t. Den Angaben der Allukrainischen Vereinigung der Hersteller von Fleischprodukten “UkrMjasoProdukt” nach, wurde im Jahr 2008 in die Ukraine zweimal mehr Fleisch von großen Hornvieh und Geflügel und dreimal mehr Schweinefleisch eingeführt als im Jahr 2007. “Überhaupt wurden im letzten Jahr in die Ukraine etwa 625.000 t Fleisch importiert, dabei nicht von der besten Qualität”, sagt man bei der Vereinigung.

Wie der Direktor der landwirtschaftlichen OOO (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) “Drushba Narodow”, Alexej Schewtschenko, erzählt, kann bereits recht bald ernsthafte Probleme mit dem “Rohstoff” erwarten. “Die Privaten schlachten das Vieh derzeit massenhaft. Probleme werden innerhalb eines halben Jahres eintreten”, sagt er.

“UkrMjasoProdukt” versucht die Branche zu retten, indem sie eine Erhöhung der Zuschüsse für die Produktion von Rindfleisch initiierten. Bei der Vereinigung geht man davon aus, dass im Jahr 2009 die Höhe der Zuschüsse für die Aufzucht und den Verkauf von Jungtieren großen Hornviehs um 37,9% auf 4 Hrywnja (ca. 36 Cent) pro kg Lebendgewicht erhöhtn werden müssen. “Falls dies nicht getan wird, dann riskiert die Ukraine bis 2025 zum importabhängigen Land zu werden”, denken die Spezialisten von “UkrMjasoProdukt”. Die Vereinigung fordert ebenfalls recht bald eine Entscheidung zur Kompensation der Ausgaben für Rekonstruktion, Bau und technische Umrüstung der Tierzuchtfarmen zu fällen. Außerdem merkt man bei “UkrMjasoProdukt” an, dass die beklagenswerte Situation bei der Aussaat sich ebenfalls negativ auf die Fleischbranche auswirken kann. “In diesem Jahr werden etwa 25-30% Saatfläche nicht besät. Heute nicht säend, werden wir im Herbst keine Ernte haben, entsprechend können wir das Vieh nicht füttern”, sagt die Leiterin der Assoziation, Galina Wassilik.

Wie der Vorsitzende der Werchowna Rada, Wladimir Litwin, erklärte, beläuft sich in diesem Jahr das Fleischdefizit in der Ukraine auf 500.000 t. Seiner Meinung nach, muss man, falls man auf einen Fleischimport setzt, die Importbedingungen maximal transparent gestalten. “Man muss festlegen, wer Fleisch, welcher Qualität, zu welchem Preise einführt. Ich fürchte, dass erneut ein typischer ukrainischer Kampf einsetzt – der um die Quoten”. Erinnern wir daran, dass die Ukraine im Jahr etwa 2 Mio. t Fleisch produziert.

Doch Marktteilnehmer und Experten halten eine Erhöhung der Zuschüsse für unwahrscheinlich. Der Vorstandsvorsitzende von “UkrMjaso”, Wladimir Popow, geht davon aus, dass die Zuschüsse in der vorliegenden wirtschaftlichen Situation niemand erhöhen wird. Der Meinung von Alexej Schewtschenko nach, gibt es neben den Zuschüssen noch eine Reihe von anderen Arten der Belebung der Branche, solche wie Zölle beispielsweise. “Zuschüsse verlängern das Leben der Branche um ein halbes Jahr, doch retten sie diese nicht”, sagt er.

Anastasija Araslanowa

Quelle: “Ekonomitscheskije Isvestija:http://eizvestia.com/markets/full/4178132

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 538

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)8 °C  Ushhorod11 °C  
Lwiw (Lemberg)10 °C  Iwano-Frankiwsk10 °C  
Rachiw8 °C  Jassinja5 °C  
Ternopil9 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk7 °C  Riwne7 °C  
Chmelnyzkyj11 °C  Winnyzja8 °C  
Schytomyr6 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy9 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)9 °C  
Poltawa7 °C  Sumy7 °C  
Odessa14 °C  Mykolajiw (Nikolajew)11 °C  
Cherson12 °C  Charkiw (Charkow)9 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)10 °C  Saporischschja (Saporoschje)12 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)10 °C  Donezk11 °C  
Luhansk (Lugansk)13 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“

„Hatte ich schon mal gesehen und mich gefragt was das soll ...“

„Ach so, ihr seit wohl hinter Uman sozusagen "querfeldein" direkt nach Mykolajiw gefahren (?) So direkt bin ich da wohl noch nicht lang. Letztes Jahr war ich auch Uman-Odessa unterwegs und da ich noch viel...“

„Ja Frank, mit Navi...))) Zurück, nach Hamburg bin ich von Odessa zuerst auf der E95, dann auf der E40 Richtung Lemberg gefahren. Wir haben noch einmal in der UA übernachtet... Alles Top Straßen! Der...“

„Ja, wir sind mit dem Navi gefahren, da mein Handy ein Roaminglimit hat und das Handy meiner Frau noch keine UA-Sim hatte. Irgendwann kamen wir ja dann auch auf eine Strecke, die Abschnittsweise ausgebaut...“

„Nach dem Grenzübergang Smilnyzja/Krościenko Richtung Lemberg, sind die Straßen sehr schlecht, aber befahrbar. Die ist im Unterschied zu "früher" recht gut. Ich denke ihr seit die falsche Straße gefahren...“

„Das mit Googlemap sagen wir ja auch immer. Smilnyzja/Krościenko bin ich ja letztens auch rüber in 15 Minuten (incl. Rückfahrt vom UA-Schlagbaum da ich die UA-Grenzer ignoriert hatte) Die Strecke von...“

„Nur gut, daß ich meiner Frau abgeraden habe, Tomaten, Paprika und Kartoffeln einzukaufen, auch wenn wir versichert hätten, das dies nur zum Eigenbedarf gekauft wurde. Ich kann froh sein, daß wir die...“

„Servus Leute, nach 3 Wochen Ukraine-Urlaub mit dem Auto bin ich wieder am Schaffen... Warum bin ich kein Rentner? Also los, doch vorher noch einen gutgemeinten Rat! Kauft euch ein anständiges Navi! Oder...“

„Also mit Dorohusk hast dich bestimmt vertan. Meinst Medyka? Da bin ich noch nie drüber, nach der Grenz-HP stehen da in der Regel die meisten Fahrzeuge. Ja vor 5 Jahren war die Strecke direkt nach Uman...“

„Gibt es hier einen Übersetzungsfehler? 280 Millionen griwna für 100 mitarbeiter, das sind 2,8 Millionen Griwna gehalt. Also 89000 Euro. Ist das pro jahr? oder 10 Jahre?“

„! Und ich shee das genau jetzt in China ein Sack reis umfällt.“

„Also da hilft nur eines, parkhäuser bauen. Wenn man sich anschaut, wie viel Wohnungen gebaut werden ohne Parkplätze, man muss sich nicht wundern. Für mich war das abzusehen. Am besten man entscheidte...“

„Hallo Robin 427 Ich fahre seit über 4 Jahren die Strecke von Acheresleben nach Izmail über Odessa mindestens einmal im Jahr.Also die polnische A 4 bis Przemisl,dann nach Dorohusk/Shegeni,weiter über...“

„Googel fahre ich auch regelmäßig nach Odessa, auf der Strecke ein paar Baustellen und Straße schlecht! Aber die kürzeste und schnellst strecke dank Googel. Viel spaß bin gerade wieder zu Hause angekommen“

„Danke für die Erklärung mit der grünen Karte, das habe ich vollkommen falsch interpretiert.. da frage ich nochmal nach. mein Schwager wird auch nochmal bei einer seriöseren Agentur nachfragen.. die...“

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„Vor "Pandemie" schaffen Briefe von Hamburg nach Slowjansk in 9-16 Tagen. In "Pandemie" über Kiew dauert Briefzustellung 2-3 Wochen. Flug Frankfurt-Kiew war jeden Montag. Nach Juli 2021 Briefe fliegen...“

„Das kommt ja sicherlich über Luftpost. Und da kann man nur raten dass vll. die Flughafengebühren in Lviv günstiger sind.“

„Hallo allerseits! Ich sende wöchentlich Briefe (mit Sendungsverfolgung) aus Deutschland nach Slowjansk: "Ukraine Украiна, Донецька обл. 84122 Слов’янськ ..." Seit diese Sommer...“

„Du musst aufmerksam lesen was ich schreibe, die Versicherung schränkt die Fahrten ein, die grüne Karte ist nur die Internationale Karte zum Nachweis des Versicherungsschutzes. Was bedeutet das jetzt?...“

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„meine Erfahren früher waren auch das google meist die besseren Routen vorgeschlagen hat.. wir haben uns eben entschieden dieses mal zu fliegen und die Tour mit bisschen mehr Zeit zu Planen“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“