FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Der Euromaidan als Inkubator einer „neuen Realität“

0 Kommentare

Was ist der Euromaidan und worin liegt sein Sinn? In den letzten Tagen konnte man viel darüber lesen und viele Antworten auf diese wichtige Frage hören. In der Regel beziehen sich mehr oder wenige ernsthafte Erklärungen auf die knifflige politische Prognose und die komplizierten sozialen und ökonomischen Berechnungen. Solche Kalkulationen zeigen plausibel, dass der studentische Enthusiasmus eine Sache ist und die Realität eine andere. Beide haben so gut wie nichts miteinander zu tun. Dieser Meinung sind die Herren – diese ernsthaften Analytiker. Aber sie irren sich gründlich!

Die ehrenwerten ökonomisch-politischen Überlegungen gehen über die Wirklichkeit hinaus, die uns gerade umgibt. Meiner Meinung nach besteht der Sinn des Euromaidan genau darin, dass er imstande ist, diese Wirklichkeit zu verändern. Wie? Indem er zuerst die Menschen ändert.

Der Sinn und die Bedeutung des Euromaidan liegt weder in den richtig gewählten Aktionsplänen noch in realistisch gestellten Aufgaben. Sein Wesen ist in ihm selbst. Er ist ein Wert an sich, dessen Vorhandensein imstande ist, die uns umgebende Welt zu verändern. Erinnern wir uns an die studentische Bewegung des Jahres 1968. Hatten sie irgendeine konkrete ökonomisch-politische Auswirkung? Wie die Historiker belegen, gab es eher Niederlagen. Nach der Begeisterung kam die Reaktion. Jedoch verstehen wir erst heute, dass der Wert der damaligen Ereignisse darin besteht, dass die Welt danach nicht mehr ist wie sie früher war. Wenige Studenten der Sorbonne veränderten die Realität. Die Unterdrückung blieb, jedoch die Autoritäten fielen. Man konnte freier atmen. Und in dieser neuen Luft entstanden ganz andere Menschen. Das ist das Hauptresultat der Maiereignisse des Jahrs 1968.

Was die Autoritäten betrifft, denke ich, geht es auf dem ukrainischen Maidan auch heute noch um sie. Genauer gesagt, geht es um die Abschied von ihnen. Ich meine nicht nur die personalen Autoritäten, sondern auch die Autorität der Unterdrückung, d. h. die bestimmter Werte, bestimmter Verletzungen, bestimmter unsichtbarer Banalitäten.

Janukowytsch konnte nicht mehr zum Lachen reizen, als sich in der Rolle des „Vaters des Volkes“ an die Ukrainer zu wenden. Aber in dramaturgischer Hinsicht ist das relativ gut gelungen: Einerseits gibt es „den Vater“ in der Uschanka (Pelzmütze mit Ohrenklappen), andererseits gibt es den „Rotzjungen“ mit Fahnen und Tanz. Wer wird in dieser Situation auf die „Rotzjungen“ setzen? Tatsache ist, dass diese „Rotzjungen“ nur auf sich selbst setzen. Sie brauchen keine Leitung. Wenn sie auf dem Maidan auftreten, werden sie die Rotznasigkeit los, indem sie mit einer dialektischen Methode den „Vater Janukowytsch“ auf der evolutionär überholten postsowjetischen Stufe der Entwicklung zurücklassen. Und das ist wunderbar!

Euromaidan ist ein sogenannter Brauch der Initiative für die, die es schon müde sind, über sich den lähmenden Schatten der postsowjetischen, paternalistischen Figürchen zu haben. Ja, genau: den postsowjetischen Schatten, weil der sowjetische nicht mehr existiert. Das ist keine UdSSR mehr, sondern die Post-UdSSR. Euromaidan ist ein gedankenloses Abenteuer, ein episches Quest, nach dessen Abschluss du nicht mehr sein wirst, wie du vorher warst. Du änderst dich. Das ist eine Begebenheit, die nur einmal im Leben passieren kann. Danach wirst du das sein, was du bis zu deinem Tode sein wirst. Ein Ereignis ist vorbei – der Verfall der Sowjetunion. Sie hat eine Menge post-sowjetischer Länder erzeugt, die man schon nicht verändern konnte. Und jetzt endlich (!) ergeben sich post-post-sowjetische Länder. Obwohl: wozu brauchen wir solche komplizierten „post-post“ Konstruktionen? Es wäre besser so: „Neue Ukrainer“!

Während man sich gedankenlos in die große Politik, in die große Ökonomie einmischt, indem man auf dem Maidan mit (seien wir ehrlich) trivialen Losungen auftritt, verändern die „Rotzjungen“ langsam ihren Verstand und ihren Körper. Wie in fantastischen Filmen finden bei ihnen unwiederbringliche Transformationen statt – entsteht das Rückgrat eines neuen, festeren Stoffes als früher, in den Kopf wurden neue Programme geladen, die das vorherige, vorsintflutliche Windows umformatieren. Stellen wir uns ein neues großes Nest vor, wo unbekannte Wesen auszuschlüpfen beginnen – nämlich die „Neuen Ukrainer“. Noch sind sie weder sehr rational, noch weise, noch sehr weitblickend. Aber sie sind neu. Der Instinkt des Kriechens fehlt ihnen. Nicht allen. Aber je mehr Maidan existiert, desto mehr wird sich die Anzahl der Transformierten, d. h. „Neuen“ vermehren. Darin liegt der Wert des Maidan. Es ist die Geburt einer neuen Realität, die man mit den Methoden der Extrapolation nicht vorberechnen kann.

Wir, diejenigen anderen, alle post-sowjetischen, die früher ausgeschlüpft sind, sollen uns auch auf die gedankenlose Hilfe dieses neu Erschaffenen stürzen. Ohne viele Fragen zu stellen. Einfach helfen, womit man kann. Uns wird ihr Euromaidan schon nicht ändern. Aber man soll es nicht für sich selbst machen. Sondern für die Werte, die am Anfang der 1990er Jahre für kurze Zeit in der Luft aufblitzten, für Freiheit, Vielfalt, Unendlichkeit, Aufruf, Ablehnung – und die wir erfolgreich versiebten. Die Stafette weiterzugeben ist das, was wir jetzt tun können. Und nicht sich etwas in den Bart zu murmeln, passiv zu bleiben und sich unter dem Gewicht der Erfahrungen zu krümmen. Es gibt nichts zu verheimlichen, unsere Erfahrungen sind einfach Scheiße! Das kurze Aufblitzen der utopischen Illusionen in der Dunkelheit des alltäglichen Sumpfs. Das sind keine Erfahrungen, das ist Humus. Aber darauf kann etwas wachsen.

Das ist unsere Chance. Darin liegt der Sinn genau für uns, die Postsowjetmenschen. Und was der Maidan für sie, für die „neuen Rotzjungen“ bedeutet, werden wir kaum erleben und verstehen.

9. Dezember 2013 // Andrej Bondarenko

Quelle: Lb.ua

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzerin:   Anna Deikun — Wörter: 875

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.3/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja18 °C  
Ternopil19 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)19 °C  
Luzk18 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj18 °C  Winnyzja15 °C  
Schytomyr19 °C  Tschernihiw (Tschernigow)11 °C  
Tscherkassy20 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa18 °C  Sumy14 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)15 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)19 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)18 °C  Donezk19 °C  
Luhansk (Lugansk)18 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol20 °C  Jalta21 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„meine Erfahren früher waren auch das google meist die besseren Routen vorgeschlagen hat.. wir haben uns eben entschieden dieses mal zu fliegen und die Tour mit bisschen mehr Zeit zu Planen“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Hallo Robin, insoweit stelle doch mal präziser die Frage zu den angebotenen Routen, was wird vorgeschlagen und welche Varianten als Strecken werden empfohlen, dann kann man diskutieren und Dir aufgrund...“

„Hallo Frank, kenne die Strecke-/en nach Odessa nicht! Stellungnahme war nur zum Grenzübergang Dorohusk. Also bist Du definitiv der richtige Ansprechpartner wenn es um die Strecke geht.“

„Hallo, ich möchte mein Auto an meinen Schwager in der Ukraine weitergeben. Der Plan ist mit der Familie dahin fahren, Urlaub machen und mit dem Flugzeug zurück. die Empfehlung von dem Zollagenten war,...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil.“

„Wenn es um das Navi (neben meinem BMW Navi) geht, greife ich immer auf googel maps zurück. die anderen kenne ich allerdings nicht. Kenne Dorohusk, hat bisher immer gut funktioniert . aber generell ist...“

„Na da sprichst du ja immerhin Russisch wie ein Bekannter welcher aus Kirgisistan/Tadschikistan kam. SIM ist sinnvoll und nicht teuer. Für 10GB für ein Monat hat das 3,21€ jetzt gekostet. Karte selber...“

„Hallo, ich möchte mit meiner Frau (ukrainische Staatsbürgerin) für einen Urlaub nach Odessa fahren (von Dresden) ich habe die Route in verschiedenen Planern berechnet google, tomtom, here we go, mapy,...“

„Ich bin ein spätaussiedler aus Kasachstan. 1998 nach De ausgewandert. Danke Bernd. Ich schaue mir das Hotel mal an. Internet werde ich schon zwingend brauchen. Ich kaufe mir glaub ich eine Simkarte für...“

„Fahre BMW 640d mit serienmäßigen Fahrwerk, mit läuft es, die Straße von der Grenze bis Kiew ist tip top. In Kiew vorsichtiger fahren, da sind die Straßen schlechter, Bodenschwellen zur Verkehrsberuhigung...“

„Na da liegt das ja auf dem Weg. Kennzeichen Klauen liest man in den Warnungen beim AA. Aber noch keinen Bericht darüber gesehen. Ist halt wie überall - kann dir überall passieren. Und keine Wertsachen...“

„Ok, ja ich suche eh nach bekannten Hotels die es auch in anderen Städten wie Berlin gibt. Es würde mir einfach ein sicherers Gefühl geben. Mein 3er ist 10j alt und hat 300.000km drauf. Für den interessiert...“

„Ich fahre immer mit dem Auto, bewachten Parkplatz braucht man nicht außer du hast eine Luxuskarre. Gibt es auch nur bei den besseren Hotels oder suchst dir einen entsprechenden Parkplatz. Wegen so einem...“

„Scheinst dich ja gut auszukenne da :D Evtl kannst du mir noch ein paar Fragen beantworten? Wird man beim Taxifahren abgezockt oder gibt es so ein Sytsem wie mit yandex in RU mit festpreis? Kann man überall...“

„An der Schlange wo du dich nicht anstellen sollst stehen meist Kleintransporter. Das sollte eigentlich auffallen. Außerdem sind die Fahrer da meist so freundlich und schicken dich sowieso vor. Wobei mir...“

„Das sind wertvolle tipps, danke. Ich dachte wenn ich an der Schlange vorbeifahre, werde ich von den anderen Wartenden gelyncht Ich war leider noch nie an einer Eu Grenze aber bin leidenschaftlicher Autofahrer....“

„habe Anfang des Jahres die Vdoma App bereits in Deutschland auf meiner normalen D Simkarte gestartet, die läuft. Hatte sie aus versehen aktiviert. Deutsche SIM Karten funktionieren reibungslos, Du musste...“

„Direkt an der Grenze gibt es auch "Hütten/Container" zum Testen. Jedenfalls an den großen Übergängen. Ist aber relativ teuer. Die App brauchst ja da du dadurch ja sozusagen als "clean" bestätigt wirst....“

„Servus Mein Name ist Igor und ich plane mit meiner Freundin im Oktober für ein paar Tage nach Kiev zu fahren. Ich hab die Seite -visitukraine- 100 mal gelesen aber immernoch ein paar Fragen, die ihr mir...“

„Tierische Produkte (aus Fleisch / Milch) sind natürlich nicht erlaubt einzuführen wegen Tierseuchen. Bei Obst und Gemüse gibt es keine Beschränkungen. Obacht bei Zigaretten. Da sind es mit Auto 2 Schachteln...“

„Hallo, wir sind gestern Nacht um 2 Uhr wieder Zuhause angekommen. Haben einen kleinen Grenzübergang gewählt. Zosin/Ustyluh, war eine gute Enscheidung, zumindest den Grenzübergang betreffend. War nur...“

„Bei uns in Konotop gibt es einen Tesla, einen Porsche Cayenne, einen SL500, einen S500, einen Q8, zahlreiche Q7 und "1000" Toyota Land Cruiser. Zumindest ist es das was ich bisher gesehen habe.“

„Hallo, ich habe letzten Monat zwei Geschäfte eröffnet für Lebensmittel und Fast-Food (Döner-Laden). Meine Mitarbeiter bekommen 10.000 UAH im Monat. Das sind umgerechnet 300 Euro und für die Region...“

„Ich lebe seit 2 Jahren in der Ukraine (Region Konotop) und habe ein Konto bei der Privatbank und bei der Raiffeisenbank. Ich glaube die gelten als relativ stabil.“

„Hallo, die Preise in Konotop liegen zurzeit bei 18 UAH pro Liter. Ich bin froh, dass wir nur mit Holz heizen im Winter. Benzin und Diesel schwanken zwischen 27 und 30 UAH pro Liter. Im Vergleich zu europäischen...“

„...Die Energiepreise steigen weltweit. Die Bürger in Deutschland, leiden auch unter den hohen Öl- und Gaspreisen... Beim Rohöl haben wir aktuell einen zufriedenstellenden Preis für beide Seiten. Billiges...“