FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Fälschung oder ein Weckruf? Gerüchte über die Aufhebung der Visumspflicht

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Die Ukraine hat erneut Angst vor der Aufhebung der Visumspflicht in der EU, dieses Mal durch die Medien, die sich auf ein internes EU-Dokument berufen.

Nach Angaben des ukrainischen Außenministeriums gibt es keine Gründe für die Aufhebung der Visumfreiheit.

Handelt es sich also um eine negative Warnung für die Ukraine oder um eine glatte Erfindung?

Unzufriedenheit mit der EU

Einzelne EU-Mitgliedsstaaten haben die Möglichkeit angesprochen, den visafreien Reiseverkehr mit den Ländern des westlichen Balkans sowie der Ukraine, Georgien und Moldawien abzuschaffen, da es zu einer Reihe von Verstößen durch Bürger dieser Staaten gekommen ist, berichten Euobserver und RFERL unter Berufung auf ein internes EU-Dokument.

Das Dokument, das auf den 27. September datiert ist, wurde am Vorabend des Besuchs von EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen in den westlichen Balkanstaaten bekannt. Die Mitgliedstaaten werden das Thema voraussichtlich am 13. Oktober erörtern.

Zu den Missständen, die die EU-Staaten verärgert haben, gehören der illegale Aufenthalt von Bürgern aus visumfreien Staaten und unbegründete Asylanträge.

Der Zeitung zufolge sind Deutschland, Frankreich und Italien in letzter Zeit zunehmend frustriert über den ihrer Meinung nach bestehenden Missbrauch der Visumfreiheit. In dem Dokument wird eine Zunahme von Straftaten mit unerlaubtem Aufenthalt“ durch Bürger aus Albanien, Moldawien, der Ukraine und Serbien erwähnt.

Aus dem Dokument geht auch hervor, dass die Zahl der Asylanträge georgischer Staatsangehöriger in den letzten drei Monaten um mehr als 50 % gestiegen ist, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2019, also vor der Coronavirus-Pandemie.

Der Mechanismus für die Aussetzung der Visumfreiheit sieht vor, dass ein Anstieg der illegalen Aufenthalte um mehr als 50 % oder Asylanträge mit niedrigen Bewilligungsquoten zur Wiedereinführung der Visumpflicht führen können.

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Wer protestiert

In dem Dokument erwähnt Deutschland die Republik Moldau als besonders schwerwiegenden Fall, mit einem Anstieg von 429 Prozent im Vergleich der Zeiträume von Juni bis August 2019 und von Juni bis August dieses Jahres.

Auch Italien hat Zweifel an der Republik Moldau geäußert. Es wird behauptet, dass Menschenhandelsnetze, die über „Nachbarländer“ operieren, die Visumfreiheit missbrauchen und die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass der Republik Moldau die Visumfreiheit entzogen wird, „falls keine ausreichenden Fortschritte erzielt werden“.

Frankreich verweist auf die Probleme, die von Bürgern aus Albanien, Georgien und Serbien verursacht werden.

Belgien sprach von einem „alarmierenden Anstieg“ der Asylanträge aus der Republik Moldau in diesem Jahr, während die Tschechische Republik ebenfalls feststellte, dass ungerechtfertigte Asylanträge von georgischen, moldauischen und ukrainischen Staatsangehörigen in letzter Zeit zugenommen hätten.

Die Niederlande sind der einzige EU-Mitgliedstaat, der eine Aussetzung des visumfreien Reiseverkehrs mit Albanien im Jahr 2019 fordert. Dieser Antrag wurde von der Europäischen Kommission abgelehnt.

Die EU-Visumpflicht für Montenegro, Serbien und Nordmazedonien wurde im Dezember 2009 abgeschafft, für Albanien und Bosnien 2010, für Moldawien 2014 und für Georgien und die Ukraine 2017.

Die Antwort der Ukraine

Das ukrainische Außenministerium erklärte, Kiew habe keine offiziellen Signale von der Europäischen Kommission erhalten, die mit der Aufhebung der Visafreiheit für die EU drohten.

„Es gibt und kann keinen Grund für eine solche Entscheidung geben“, sagte der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums Oleh Mykolenko.

Das Außenministerium erinnerte daran, dass die Europäische Kommission am 4. August ihren vierten Bericht über die Bewertung der Umsetzung der Visaliberalisierung in den Ländern des westlichen Balkans und der Östlichen Partnerschaft, insbesondere in der Ukraine, veröffentlicht hat, in dem das Jahr 2020 und die erste Hälfte des Jahres 2021 analysiert wurden.

„Das Dokument enthält eine positive Bewertung der Einhaltung der Kriterien für die Visumfreiheit durch unseren Staat. Natürlich gab es auch Empfehlungen, die „Hausaufgaben“ zur Verbesserung des Migrationsmanagements und der Antikorruptionsgesetze fortzusetzen“, erklärte Nikolenko.

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Ihm zufolge hat das ukrainische Außenministerium bereits vorgeschlagen, dass einzelne EU-Mitgliedstaaten und die Europäische Kommission Konsultationen abhalten, um bestimmte Bestimmungen der ukrainischen Gesetzgebung zu klären.

„Wir erwarten, dass solche Expertenkonsultationen in naher Zukunft stattfinden werden. Gleichzeitig arbeitet die Ukraine an der Fertigstellung eines nationalen Berichts über die Umsetzung der Bedingungen für die Visaliberalisierung mit der EU, in dem wir die europäischen Partner über die Arbeit an den Empfehlungen der Europäischen Kommission informieren werden“, fügte Nikolenko hinzu.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin für europäische und euro-atlantische Integration, Olha Stefanyshyn, bezeichnete die Informationen über die drohende Aufhebung der Visumfreiheit für die Ukraine als Schwindel.

„Ich betrachte dies als eine Etappe vor dem Ukraine-EU-Gipfel. Ich kann die Information, dass die Ukraine die Kriterien für das Funktionieren der Visumfreiheit nicht erfüllt, voll und ganz zurückweisen. Mein Standpunkt stützt sich auf den offiziellen Bericht der Europäischen Union, in dem über die Verlängerung oder Aussetzung der Visumfreiheit entschieden wird. Und darin steht, dass die Ukraine die Kriterien für visumfreies Reisen erfüllt“, so Stephanishyna.

Sie stellte klar, dass im letzten EU-Bericht festgestellt wurde, dass die Zahl der Migrationsströme aus der Ukraine tendenziell abnimmt.

Diese negativen Zahlen, die in den Medien veröffentlicht wurden, betreffen auch andere Länder“, versicherte Stephanishina.

Nach Ansicht des ukrainischen Politologen Jewhen Magda lässt die Art der Informationen über Drohungen, die Visafreiheit für die Ukraine aufzuheben, „auf zwei Möglichkeiten schließen: entweder eine sehr kompetente russische Fälschung oder ein internes Spiel innerhalb der EU, wo die Widersprüche zwischen dem alten Europa und den ehemaligen sozialistischen Ländern ständig präsent sind“.

Also doch eine Fälschung?

Der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat dementiert, dass die Ukraine und andere Länder die Visafreiheit in der EU verlieren könnten.

Ich habe diesen Bericht mit der gleichen Überraschung gelesen wie Sie. Ich habe mich in Berlin und beim Bundesinnenministerium erkundigt und herausgefunden, dass das nicht stimmt. Das sind nur Fake News“, so Steinmeier.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 939

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)23 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk20 °C  
Rachiw18 °C  Jassinja17 °C  
Ternopil19 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)23 °C  
Luzk19 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj21 °C  Winnyzja21 °C  
Schytomyr20 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy22 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa25 °C  Sumy23 °C  
Odessa26 °C  Mykolajiw (Nikolajew)26 °C  
Cherson27 °C  Charkiw (Charkow)24 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)30 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk32 °C  
Luhansk (Lugansk)32 °C  Simferopol31 °C  
Sewastopol29 °C  Jalta30 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Vielen Dank für die Information“

„Hallo ! Ich überlege ob ich nach Odessa in die Ukraine Fahre um ein paar Bekannte zu Besuchen. Kann mir jemand genau sagen, wie zur Zeit das Leben in Odessa ist ? Wie ist die Verfügbarkeit vom Strom...“

„In der Region Lwiw, wo ich unterwegs bin, sind 10 Hrywen unterschied je Liter keine Seltenheit. Ausgangs Lwiw z.B., kostete ein Liter Diesel 58,5 UAH und in Jaworiw habe ich für 49 UAH getankt. Tanke...“

„Hallo, Ich wollte einmal fragen ob ihr Tipps zum günstigen Tanken in der Ukraine habt? Gibt es Apps zum Preise vergleichen? Bei meiner Suche habe ich soetwas nicht gefunden. Oder gibt es spezielle Marken...“

„@naru gut zu wissen, dass die EU Privilegien weiter gelten, ich war mir nur nicht sicher, allerdings geht es eben nur wenn man mit EU Pass reißt und kein ukrainische Staatsbürger mit im Auto sitzt. Mir...“

„Das ist mit klar. Es gibt keinen Friedensvertrag mit Putin. Darum sollte es auch gar nicht mehr gehen. Der einzige Zweck eines Angebotes eines Vertrages durch die Ukr. soll die moralische Überlegenheit...“

„Interessant, dass es das nicht mehr geben soll, bzw. keinen Vorteil bringen soll. Ich bin im März über Krakowez nach UA eingereist. An der ersten Schranke auf der Autobahn waren alle gleich. Auf dem...“

„@naru also damit ich Deine Frage aber genau beantworte, ich gehe aber davon aus, dass Du mit ukrainischen Staatsbürgern im Auto diesen Service, sprich EU Spur wirst NICHT wahrnehmen dürfen. Habe mich...“

„Aus eigener Erfahrung muss ich jetzt aber noch einen Einwand machen, zum Grenzübergang Dorohusk–Jahodyn (Ягодин) In beide Richtungen gab es 2021 noch eine EU Spur, die waren beide erheblich schneller,...“

„So schlecht ist der Vorschlag sicherlich nicht! Die Abrüstung der Waffen/Militärgeräte könnte die Ukraine und Helfer... Nato in der Art umgehen, dass das ganze Material z.B. in Polen eingelagert wird,...“

„Von der Ukraine kommend und nach Polen ( EU) einreisend, gibt es keine direkte EU Spur. Alle stehen, außer CD, in einer Schlange und wie von Handrij geschrieben, wird man in einer Abfertigsspur zugewiesen....“

„Seit den visumfreie Reisen in den Schengenraum für Ukrainer sind mir da gar keine speziellen EU-Spuren mehr aufgefallen. Gibts das überhaupt noch?“

„Kurze Frage. Muss man bei der Einreise in die EU, an der polnischen Grenze, mit deutschen Fahrer und deutschen Kennzeichen, aber weiteren Ukrainern im Auto, auf die Spur für alle, oder darf man auf die...“

„Zur Diskussion - könnte so ein realistisches Angebot der Ukraine an Russland aussehen? Wie würde Russland reagieren - auf einige Forderungen/(fiktiven) Ängste Russlands wird hier ansatzweise Rücksicht...“

„Was will Faschisten-Russland schon eskalieren? Haben die nicht sogar Truppen von den NATO-Grenzen abgezogen weil es eng wird?“

„Den direkten Konflikt mit Russland gibt es doch schon lange. Natürlich ist das kein heißer Konflikt. Aber, gesprengte Pipelines, diverse Hackerangriffe, Morde an in Europa lebenden russischen Migranten...“

„Die Einwanderung ist inzwischen leichter geworden. Siehe: unbefristete-aufenthaltsgenehmigung-ein ... 48448.html Ansonsten halt der übliche Kram: Ehe, KInd, ukrainische Ahnen, Ostfronteinsatz. Aber dann...“

„Die temporäre Aufenthaltsgenehmigung hat vor allem den Nachteil, dass du für die jeweilige Erneuerung jedes Mal eine Grundlage brauchst, deren Bedingungen sich ändern können. Mit einer befristeten...“

„In der Praxis habe ich auch noch von keinem Einwanderer hier gehört, dass er seinen ausländischen Führerschein umgetauscht hat. Allenfalls, dass sich Leute einen zweiten ukrainischen zugelegt haben....“

„Liebe Alle ich habe an anderer Stelle einiges zum Thema gelesen, jedoch nicht die wirklich passende Antwort gefunden. Vielleicht hier? Muss man wirklich, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine...“

„Hat jemand eine Idee wie ich mein Bike von köln beispielsweise nach krementschuk schicken kann? Gibt es jemanden der Transporte in die Ukraine macht? Dankeeee“

„Hatte gestern so eine Situation. Nach einer Mautstelle, stand polnische Policia und verfolgte mich anschließend mit Blaulicht. Bitte folgen, das war in Kattowitz. Sie meinten, ich hatte kein Licht an,...“

„Hallo Forengemeinde, bin heute früh 6 Uhr über Korczowa in die Ukraine eingereist. 1,5 h ohne Probleme. Straßen, sind teilweise sehr marode“

„Scheidungsurteile sind unbegrenzt gültig. Auch nach 10 oder 20 Jahren. Aus dem einfachen Grund, weil der Inhalt, also die Entscheidung, sich ja nicht mit Zeitablauf ändert. Normalerweise jedenfalls nicht....“