FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Fitch hält 34% der Bankkredite für problematisch

Die internationale Ratingagentur Fitch hat den durchschnittlichen Anteil an Problemkrediten im Gesamtportfolio der ukrainischen Banken auf 34% geschätzt.

Wie UNIAN berichtet, informierte darüber die Direktorin der Unterabteilung für Finanzorganisationen bei Fitch, Olga Ignatjewa während der IV. Jahreskonferenz von Fitchrating in der Ukraine.

“Das mittlere Niveau an problematischen Krediten, beträgt unseren Daten nach 34%, was den bedeutenden Anstieg von 13% seit Ende 2008 darstellt”, sagte Ignatjewa, dabei hinzufügend, dass der spezifische Anteil von problematischen Krediten in jeder Bank sich spürbar von dem Durchschnittswert unterscheiden kann.

Gemäß den Untersuchungen von Fitch haben bei den problematischen Krediten, Kredite in den Bereichen Bau, Immobilien und im Einzelhandel einen Anteil von 52%.

Zum 1. Oktober hatte die Zentralbank der Ukraine den Anteil der Problemkredite am Gesamtkreditportfolio auf 7,1% geschätzt.

Weiterhin teilte Ignatjewa mit, dass “etwa 100 Mrd. (Hrywnja) für das System notwendig sind, damit es weiter funktioniert”. Dabei haben die ukrainischen Banken, den Daten von Fitch nach, im ersten Halbjahr bereits etwa 34 Mrd. Hrywnja erhalten. Die größten Geldinjektionen gab es bei den staatlichen Banken und denen mit ausländischem Kapital.

Ruslan Grizenko, der Stellvertreter des Direktors der Abteilung für Bankenaufsicht und Regulierung der Zentralbank, teilte seinerseits mit, dass die vorher durchgeführte Diagnostik einen Kapitalbedarf von 30 Mrd. Hrywnja bei insgesamt 56 Banken. Von diesen 30 Mrd. Hrywnja wurden bereits 15 Mrd. Hrywnja den Finanzinstituten gewährt, weitere 5 Mrd. Hrywnja sollen bis Ende des Jahres folgen und etwa 10 Mrd. Hrywnja werden im Rahmen einer Rekapitalisierung dreier Finanzinstitute vom Staat aufgebracht.

Quellen:
UNIAN
UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 254

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)8 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)13 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw17 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil11 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk11 °C  Riwne11 °C  
Chmelnyzkyj11 °C  Winnyzja6 °C  
Schytomyr10 °C  Tschernihiw (Tschernigow)8 °C  
Tscherkassy8 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)10 °C  
Poltawa9 °C  Sumy7 °C  
Odessa12 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson10 °C  Charkiw (Charkow)7 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)8 °C  Saporischschja (Saporoschje)9 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)9 °C  Donezk8 °C  
Luhansk (Lugansk)8 °C  Simferopol19 °C  
Sewastopol17 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Wie bist du denn nach Czernowitz gefahren? Doch nicht etwa an der rumänischen Grenze lang? Allg. in Karpaten sind noch ziemlich schlechte Strassen. Hat sich in anderen Landesteilen schon verbessert. Ich...“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“

„Ob Klitschko klug ist, spielt nun wirklich keine Rolle. Nicht einmal, ob er ein guter Bürgermeister ist. Seine Weste ist jedenfalls um Welten weißer als die von Andrij Bohdan, und mit dessen Vorgehen...“

„Cool. Gönne ich ihm. Kenne ihn leider noch nicht persönlich. Als ich mit einem Leiter eines Ukrainevereins redetet, welcher deswegen auch das Bundesverdienstkreuz bekommen hat, kamen wir auf ihn zu sprechen....“