google+FacebookVKontakteTwitterMail

Gesundheitsministerium meldet 174 Grippetote

Das Gesundheitsministerium der Ukraine veröffentlichte aktualisierte Zahlen zum Stand der Grippeepidemie.

Demnach sind zum 9. November in der gesamten Ukraine 1.031.597 Personen seit dem 29.10. an Grippe oder akuten Atemwegserinfektionen als erkrankt registriert gewesen. Zum Vergleich: am 8. November waren 969.247 Personen registriert, am 6. November 871.037 Personen und zum 2. November 255.516. Gleichzeitig stieg die Zahl der registrierten Neuerkrankungen wieder an. Es wurden am 9. November 62.350 Neuerkrankungen für die letzten 24h erfasst. Vorher wurden am 8. November 32.443 Neuerkrankte und am 2. November 101.317 Neuerkrankte registriert. Darüber hinaus stieg die Zahl der Grippetoten seit dem Beginn der Epidemie vom 29.10. auf 174, wo der Stand am 8. bei 155, am 6. November bei 135 und am 2. November bei 71 lag.

Dies Sterbezahlen sind vor dem Hintergrund zu sehen, dass, gemäß Timoschenkos Bericht vor der Rada, in diesem Jahr in den ersten neun Monaten 4.720 Menschen an Grippe starben und im Jahr 2007 im Vergleichszeitraum 3.822. Das sind im Durchschnitt pro Monat 524 bzw. 318 Grippetote mit entsprechenden saisonalen Höhen.

Derzeit befinden sich 52.742 Personen in Krankenhäusern (8.11: 48.972, 6.11.: 39.603; 2.11: 15.810) und in den letzten 24h kamen 3.887 Menschen (8.11.: 3.994, 6.11.: 4.732) hinzu. Darunter befinden sich zur Zeit 379 Personen auf Intensivstationen oder in besonderer Therapie, wo es am 8.11. 496, am 6.11. nur 365 und am 2.11 lediglich 235 waren.

Das Ministerium gibt inzwischen auch eine Zahl für die aus dem Krankenhaus Entlassenen an. So haben seit dem 29.10. ukraineweit 13.486 die Krankenhäuser wieder verlassen.

Immer noch ist in 14 Verwaltungseinheiten der Ukraine die Epidemieschwelle überschritten worden. Diese unterscheidet sich jedoch von Oblast zu Oblast. So liegt sie in Ternopil bei 160 Kranken auf 10.000 Einwohner und in Lugansk bei 42,9 Kranken auf 10.000 Einwohner. Nichtsdestotrotz sind nach den jeweiligen Beschränkungen die Epidemieschwellen in den Oblasten Winnyzja, Wolhynien, Donezk, Shytomyr, Transkarpatien, Iwano-Frankiwsk, Kiew, Lwiw, Riwne, Ternopil, Chmelnyzkyj, Tscherniwzi, Tschernigow und der Stadt Kiew überschritten worden.

UNIAN meldete am 7.11. das Überschreiten der epidemiologischen Schwelle für die Oblast Lugansk, doch taucht diese nicht in der Liste des Gesundheitsministeriums als Oblast mit überschrittener Epidemieschwelle auf.

Quellen:
Gesundheitsministerium Stand 9. November
Gesundheitsministerium Stand 8. November
Gesundheitsministerium Stand 6. November
Gesundheitsministerium Stand 2. November
UNIAN
RBK-Ukraina

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 318

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Diskriminiert das neue Bildungsgesetz die Minderheiten in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)2 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)4 °C  Iwano-Frankiwsk6 °C  
Rachiw6 °C  Jassinja4 °C  
Ternopil3 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)6 °C  
Luzk2 °C  Riwne2 °C  
Chmelnyzkyj4 °C  Winnyzja3 °C  
Schytomyr1 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy3 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)2 °C  
Poltawa1 °C  Sumy0 °C  
Odessa10 °C  Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  
Cherson6 °C  Charkiw (Charkow)1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)2 °C  Saporischschja (Saporoschje)3 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)3 °C  Donezk3 °C  
Luhansk (Lugansk)2 °C  Simferopol10 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Ein Staat geht nie bankrott! Ich kannte auch die Prognosen der Finanzen von 2017! Es ist schon offentsichtlich, dass die...»

«Nein, bitte, schreib weiter.»

«Hier sind doch zu viele Trolle, die immun gegen jede Wahrheit sind! Russland hat den Donbass zu 100 % besetzt.Welchen Kompromiß...»

«"typisch ukrainisch verlogen" - Genau so gibt sich die Ukraine!»

«Da muß ich etwas Essig in den Wein eingießen. Ein Gruppenzweiter wird sich nicht für die Relegation qualifizieren. Sollte...»

«Das Wirtschaftswachstum wird dieses Jahr, im gegensatz zum Vorjahr sinken. Zumal "3" nicht grad viel sind für ein Land wie...»

«Hahaha, sicher :D Der größte Investor in der Ukraine ist immer noch Russland. An 2. Stelle kommt die !gesamte! EU. Hören...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren