FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Jahresinflation sank im Februar auf 32,7 Prozent

Die ukrainische Inflationsrate von Januar 2006 bis Februar 2016
Die Inflationsrate ist in der Ukraine im Februar im Jahresvergleich aufgrund der hohen Vergleichsbasis auf 32,7 Prozent gesunken. Im Monatsvergleich wurde sogar eine leichte Deflation von 0,4 Prozent festgestellt. Die Verbraucherpreise stiegen in den vergangenen zwei Jahren zusammengefasst um 78,48 Prozent.

Im Einzelnen haben sich Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke im Vergleich zur Vorjahresperiode um 29,7 Prozent verteuert, dem Vormonat gegenüber wurde jedoch ein Rückgang um 0,7 Prozent verzeichnet. Der geringste Preisanstieg in dieser Kategorie wurde mit 19,3 Prozent (– 2,1 Prozent zum Januar) bei Obst festgestellt. Zucker verteuerte sich um 53,0 Prozent (0,1 Prozent). Alkoholfreie Getränke verteuerten sich um 42,8 Prozent (0,6 Prozent). Brot und Gemüse kosten 35,3 bzw. 34,4 Prozent mehr als im Vorjahr (0,6 bzw. 0,2 Prozent zum Vormonat). Bei Nudelwaren wurden mit 33,9 (0,2 Prozent) geringere Preissteigerungen verzeichnet. Butter ist mit 32,4 Prozent (2,4 Prozent) knapp ein Drittel teurer als vor einem Jahr.

Geringere Preissteigerungen wurden ebenfalls bei Alkohol- und Tabakwaren gemessen. Diese verteuerten sich im Jahresvergleich nur noch um 9,8 Prozent und verbilligten sich zum Januar sogar um 1,3 Prozent.

Verdoppelt haben sich im Vergleich zum Vorjahr hingegen mit 100,8 Prozent die Wohnkosten, die zum Vormonat nur um 0,3 Prozent stiegen. Die Gaspreise stiegen gegenüber dem Februar 2015 um 273 Prozent. Elektroenergie kostete 66,9 Prozent mehr als vor einem Jahr, die Preiserhöhung vom März ist dabei noch nicht inbegriffen. Warmwasser und Heizung verteuerten sich demnach um 77,3 Prozent, sanken aber im Vergleich zum Januar um 0,1 Prozent. Die Wasserkosten stiegen zudem um 36,3 (1,9 Prozent), beim Abwasser lagen die Preise um 25,6 Prozent (2,2 Prozent) über dem Vorjahresniveau.

Anstiege verzeichneten die Statistiker ebenfalls bei den Kosten für Kleidung und Schuhe (26,1 Prozent), die sich jedoch im Monatsvergleich um 2,0 Prozent verbilligten. Die Kosten für Gesundheit (23,3 Prozent), Transport (1,8 Prozent), Erholung und Kultur (25,2 Prozent), Bildung (20,5 Prozent). Restaurant- und Hotelbesuche erhöhten sich um 21,4 Prozent. Geringere Preiserhöhungen wurden bei den Telefonkosten (5,8 Prozent) verzeichnet.

Nach Inflationsraten von 24,9 und 43,4 Prozent in den Jahren 2014 und 2015 legte die Regierung dem Haushalt 2016 eine Inflationserwartung von zwölf Prozent bei einem Wachstum von zwei Prozent zugrunde. Die Wachstumserwartungen wurden aber bereits jetzt nach unten korrigiert. Nach der Strompreiserhöhung zum 1. März um bis zu 25 Prozent sind weitere von jeweils bis zu 30 Prozent für den September und den März 2017 geplant. Die Gaspreise für die Bevölkerung sollen im April ebenfalls angehoben werden. Ziel ist es, gemäß den Vereinbarungen mit dem Internationalen Währungsfonds die Energiepreise auf Marktniveau zu bringen.

Nachfolgend die Konsumentenpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2006 bis heute und im Vergleich zum Vormonat von 1992 bis heute.

Konsumentenpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat

Monat20062007200820092010201120122013201420152016
Januar9,810,919,422,311,18,23,7-0,20,528,540,3
Februar10,79,521,920,911,37,23,0-0,51,234,532,7
März8,610,126,218,111,07,41,9-0,83,445,8-
April7,410,530,215,69,79,40,6-0,86,960,9-
Mai7,310,631,114,78,511,0-0,5-0,410,958,4-
Juni6,813,029,315,06,911,9-1,2-0,112,057,5-
Juli7,413,526,815,56,810,6-0,10,012,655,3-
August7,414,226,015,38,38,90,0-0,414,252,8-
September9,114,424,615,010,55,90,0-0,517,551,9-
Oktober11,014,823,214,110,15,40,0-0,119,846,4-
November11,615,222,313,69,25,2-0,20,221,846,6-
Dezember11,616,622,312,39,14,6-0,20,524,943,3-

Konsumentenpreise im Vergleich zum Vormonat

Monat199219931994199519961997199819992000
Jan.285,273,219,221,29,42,21,31,54,6
Feb.15,328,812,618,17,41,20,21,03,3
März12,122,15,711,43,00,10,21,02,0
Apr.7,623,66,05,82,40,81,32,31,7
Mai14,427,65,24,60,70,80,02,42,1
Juni26,571,73,94,80,10,10,00,13,7
Juli22,137,62,15,20,10,1-0,9-1,0-0,1
Aug.8,321,72,64,65,70,00,21,00,0
Sep.10,680,37,314,22,01,23,81,42,6
Okt.12,466,122,69,11,50,96,21,11,4
Nov.22,045,372,36,21,20,93,02,90,4
Dez.35,190,828,44,60,91,43,34,11,6
Monat2001200220032004200520062007200820092010
Jan.1,51,01,51,41,71,20,52,92,91,8
Feb.0,6-1,41,10,41,01,80,62,71,51,9
März0,6-0,71,10,41,6-0,30,23,81,40,9
Apr.1,51,40,70,70,7-0,40,03,10,9-0,3
Mai0,4-0,30,00,70,60,50,61,30,5-0,6
Juni0,6-1,80,10,70,60,12,20,81,1-0,4
Juli-1,7-1,5-0,10,00,30,91,4-0,5-0,1-0,2
Aug.-0,2-0,2-1,7-0,10,00,00,6-0,1-0,21,2
Sep.0,40,20,61,30,42,02,21,10,82,9
Okt.0,20,71,32,20,92,62,91,70,90,5
Nov.0,50,71,91,61,21,82,21,51,10,3
Dez.1,61,41,52,40,90,92,12,10,90,8
Monat201120122013201420152016
Jan.1,00,20,20,23,10,9
Feb.0,90,2-0,10,65,3-0,4
März1,40,30,02,210,8-
Apr.1,30,00,03,314,0-
Mai0,8-0,30,13,82,2-
Juni0,4-0,30,01,00,4-
Juli-1,3-0,2-0,10,4-1,0-
Aug.-0,4-0,3-0,70,8-0,8-
Sep.0,10,10,02,92,3-
Okt.0,00,00,42,4-1,3-
Nov.0,1-0,10,21,92,0-
Dez.0,20,20,53,00,7-

Quelle: Ukrainisches Komitee für Statistik

Autor:   Andreas Stein — Wörter: 1400

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie angemessen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)8 °C  Ushhorod7 °C  
Lwiw (Lemberg)9 °C  Iwano-Frankiwsk8 °C  
Rachiw11 °C  Jassinja6 °C  
Ternopil9 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)9 °C  
Luzk7 °C  Riwne8 °C  
Chmelnyzkyj7 °C  Winnyzja7 °C  
Schytomyr6 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy8 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)8 °C  
Poltawa9 °C  Sumy8 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)11 °C  
Cherson11 °C  Charkiw (Charkow)12 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)11 °C  Saporischschja (Saporoschje)13 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk13 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol10 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Meine Frau ist in München registriert und sollte bis August 2020 ihr Pass Verlängern. Meine Frage ?, weiß jemand was wir brauchen, zur Verlängerung und ob jemand ein Agentur kennt die das macht . Danke...“

„Vielen Dank an alle, die mir hier Antwort gegeben haben. Kurt“

„Sehr geehrter Herr Ahrens, es ging hier 1. zunächst um Deutsche Dokumente und deren Apostillierung. Dies nimmt, so steht es ja auch auf Ihrer Seite, in Deutschland das zuständige Amtsgericht vor. 2....“

„Das Vorgehen ist so nicht Richtig. Führungszeugnis, Ehefähigkeitszeugnis, Meldebescheinigungen, etc, sind zur Heirat in der Ukraine nicht erforderlich. Die Botschaft oder Standesämter in Deutschland...“

„Hallo Kurt, ich würde Ihnen folgende Vorgehensweise empfehlen: 1. Heiraten Sie zuerst in der Ukraine. Das ist vergleichsweise einfach und Ihre Einreise auch bald wieder möglich. Ich gehe davon aus, dass...“

„Und ich habe mir das zusammen Leben jetzt seit März verkniffen, in der Annahme, eine ukrainische Aufenthaltserlaubnis zum Grenzübertritt zu benötigen. Da unser gemeinsamer Wohnsitz in Ungarn ist, wäre...“

„Das ist wieder ein Missverständnis. Die Grenzen sind für ausländische Touristen weiter geschlossen. Komplette Grenzschließungen gab es ja zu keinem Zeitpunkt. Nur die Zahl der offenen Grenzübergänge...“

„Hallo, Freunde, wer könnte mir zu folgendem Rat geben : Meine Freundin aus Dnipro und ich (aus München) wollten eigentlich im Aug./Sept. heiraten, was im Moment ja kaum machbar ist. Allerdings wollte...“

„Mit Heiratsurkunde wäre ich in die Ukraine gekommen? Das hätte ich im März wissen sollen. Nun gehts ja bald wieder per Flieger aus der Ukraine nach Ungarn.“

„Die Grenzschließungen sowie die bestehenden Einschränkungen für die Einreise von Ausländern bleiben ebenfalls weiterhin aufrechterhalten. Das mit den Grenzschließungen, stimmt so wohl nicht mehr....“

„hallo zusammen, hat zufällig noch jemand Hrywnja abzugeben ? Gruß Frank“

„Da hoffe ich dass die Verantwortlichen der Baufirma ebenfalls Besuch bekommen.“

„UIA/PS Airlines Informiert: An alle ukrainischen Staatsbürger die während der COVID-19 Flugaussetzung zurück in die Ukraine fliegen möchten. Im Zuge der Rückbeförderung, der noch verbleibenden ukrainischen...“

„Eine wirklich "geniale" Idee! 1. Bei der Zulassung in der UA fallen ca. 45% Steuern für das Auto an. Es zählt der amtliche Zeitwert. 2. Eine Person, die ihren Wohnsitz in Deutschland hat, darf ein ausländisches...“

„1. Kommt darauf an wieviel Strafe du dann vor Gericht bekommst. Das ist Hinterziehung der KFZ-Steuer und Steuerhinterziehung ist eine Straftat. Also musst du das mit dem Richter ausmachen. 2. Zoll und...“

„Wann öffnen in der Hauptstadt Kiew die Hotels wieder? Die Betriebe sollen immer noch geschlossen sein? Darf man in der Ukraine auf den Wegen ohne Maske gehen? Fahren auf den Straßen die Autos noch? Ich...“

„Hallo Freunde, wie ihr es im Betreff schon gelesen habt, geht es um eine KFZ-Zulassung in der Ukraine. Da es sich jedoch um einen „Spezialfall“ handelt, konnte ich bisher keine klaren Infos aus den...“

„Anders verhält es sich allerdings bei der Beantragung einer Niederlassungserlaubnis. Hier sind sowohl ausreichende Sprachkenntnisse (A1) als auch die Sicherung des Lebensunterhalts nachzuweisen, auch...“

„UIA/PS Airlines Informiert: An alle ukrainischen Staatsbürger die während der COVID-19 Flugaussetzung zurück in die Ukraine fliegen möchten. Im Zuge der Rückbeförderung, der noch verbleibenden ukrainischen...“

„Anders verhält es sich allerdings bei der Beantragung einer Niederlassungserlaubnis. Hier sind sowohl ausreichende Sprachkenntnisse (A1) als auch die Sicherung des Lebensunterhalts nachzuweisen, auch...“