google+FacebookVKontakteTwitterMail

Neuer Geheimdienstchef von der Rada bestätigt

Die Werchowna Rada hat Walentin Naliwajtschenko zum Vorsitzenden des Sicherheitsdienstes der Ukraine ernannt.

Für die Annahme des Beschluss Nr. 3622 stimmten 230 Abgeordnete bei 226 notwendigen (450 Abgeordnete umfasst die Rada).

Für die Ernennung stimmten 149 Abgeordnete der Fraktion des Blockes Julia Timoschenko, 61 des Blockes “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” und 20 der Fraktion des Blockes Litwin.

Naliwajtschenko war selbst nicht in der Rada anwesend.

Naliwajtschenko wurde am 8. Juni 1966 in Saporoshje geboren.

Vom Jahr 1994 an arbeitete er im Außenministerium

2001 wurde er Generalkonsul in den USA, 2004 Stellvertreter des Außenministers.

Im Mai 2006 ernannte Präsident Wiktor Juschtschenko Naliwajtschenko zum Stellvertreter des Vorsitzenden des SBU (Sicherheitsdienst der Ukraine) und im Dezember, nach der Entlassung von Igor Dryshtschanij, wurde er zum kommissarischen Vorsitzenden des Dienstes ernannt.

Wie die Agentur mitteilte, hatte Juschtschenko am 5. März der Rada erneut vorgeschlagen Naliwajtschenko zum Vorsitzenden des SBU zu ernennen.

Am 15. Januar schlug er der Rada wiederholt vor Naliwajtschenko zum Vorsitzenden des SBU zu ernennen, doch im Februar hatte er den Entwurf für die Anordnung aus der Rada zurückgezogen.

Am 2. September 2008 weigerte sich die Rada Naliwajtschenko zum Vorsitzenden des SBU zu ernennen.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 186

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2018 für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
DLF Investitionsführer Ukraine 2017

Karikaturen

Andrij Makarenko: Medwedtschuk

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Daten von OpenWeatherMap.org
Kyjiw (Kiew)-15 °C  Ushhorod-6 °C  
Lwiw (Lemberg)-7 °C  Iwano-Frankiwsk-10 °C  
Rachiw-12 °C  Jassinja-16 °C  
Ternopil-20 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-15 °C  
Luzk-18 °C  Riwne-15 °C  
Chmelnyzkyj-17 °C  Winnyzja-13 °C  
Schytomyr-16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-20 °C  
Tscherkassy-14 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-11 °C  
Poltawa-14 °C  Sumy-14 °C  
Odessa-9 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-6 °C  
Cherson-7 °C  Charkiw (Charkow)-13 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-12 °C  Saporischschja (Saporoschje)-11 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-11 °C  Donezk-6 °C  
Luhansk (Lugansk)-7 °C  Simferopol-5 °C  
Sewastopol-1 °C  Jalta-4 °C  

Leserkommentare

«Schade, dass in diesem Beitrag kein Wort über die Rolle des Deutschen Reiches (gr.1871) gefallen ist. Um die "Wahrheit"...»

«Rumheulen? Weil ich auf Fakten verweise? Jeder macht sich eben so gut lächerlich wie er kann...»

«Willst du jetzt rumheulen wer ist schuld ala Kindergarten? Glaube da hast du vieles nicht verstanden. Putin soll sich nur...»

«Irgendwie uralte Message. Aber Putin Drecksack Warum lässt du die Menschen nicht in Frieden leben ?????????????»

«Klasse Video, echt, argumentativ brillant. Und zum nachlesen für Sie: http://www.faz.net/aktuell/...»

«Georgien betreffend ist das mit ziemlichen Scheuklappen geschrieben. Russland war ja vorher schon da, die brauchten gar nicht...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 29 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Poposhenko mit 17 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren