FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ukraine entsorgt 34.000 Dosen Impfstoff von Pfizer

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Das ukrainische Gesundheitsministerium entsorgt 34.000 Dosen COVID-Impfstoff von Pfizer. Das ukrainische Gesundheitsministerium hat den Verdacht geäußert, dass die Charge der COVID-Impfstoffe wegen des vermuteten Verstoßes gegen die Lagerbedingungen nicht zur Verwendung zugelassen wurde. Dies gab Gesundheitsminister Viktor Ljaschko am Mittwoch, den 29. September bekannt, wie RBC-Ukraine berichtete.

„Zuvor gab es Berichte, dass die Kühlkette für den Transport des Pfizer-Impfstoffs verletzt worden war. Wir haben diesen Impfstoff weggenommen und eine Untersuchung eingeleitet. Es wird in einem Lagerhaus gelagert. Wir hatten keine eindeutigen Beweise dafür, dass die Temperaturregelung tatsächlich verletzt worden war“, sagte der Minister.

Ihm zufolge gibt es jetzt einen Rechtsstreit zwischen dem Lieferanten und dem Logistiker.

Lyashko fügte hinzu, dass der Impfstoff von AstraZeneca mit 1.700 Dosen, der ebenfalls im Oktober ausläuft, bis zum 30. September verwendet wird.

Ljaschko stellte klar, dass es im Allgemeinen keine Probleme mit den verbleibenden unbenutzten Impfstoffen gibt und dass nicht geplant ist, sie an jemanden abzugeben oder weiterzuverkaufen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass am Vortag berichtet wurde, dass 35.000 Impfstoffdosen in der Ukraine am 30. September abgelaufen sind. Zu ihnen gehörten Pfizer, AstraZeneca und CoronaVac.

Wie berichtet, wurden gestern in der Ukraine mehr als 132.000 weitere Menschen gegen COVID geimpft.

Übersetzer:    — Wörter: 243

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)8 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)8 °C  Iwano-Frankiwsk9 °C  
Rachiw9 °C  Jassinja6 °C  
Ternopil8 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)10 °C  
Luzk8 °C  Riwne8 °C  
Chmelnyzkyj8 °C  Winnyzja8 °C  
Schytomyr4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)6 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)12 °C  
Poltawa12 °C  Sumy11 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)13 °C  
Cherson12 °C  Charkiw (Charkow)12 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)12 °C  Saporischschja (Saporoschje)10 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk11 °C  
Luhansk (Lugansk)10 °C  Simferopol13 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta17 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Am besten liest mal auf den verlinkten Telegrammkanälen iframe“

„Weiss jemand wie die momentanen Wartezeiten an den Grenzübergängen Chop/Zahony oder Berehove sind? Vorab herzlichen Dank“

„Na erstmal abwarten was die Zeit bringt. Nicht das Thema "Abschiebung" eines Tages die Schlagzeilen beherrscht.“

„Der Artikel ist aus dem vergangenen Jahr, irgendwie nicht mehr aktuell. Bin aber guter Dinge, dass das mit dem Arbeitsmarkt klappen wird, nur die deutsche Sprache muss gelernt werden, dann stehen alle...“

„Da ich nicht glaube, dass dieser Krieg kurzfristig zu Ende geht, schätze ich, dass mindestens 500 000 Frauen aus der Ukraine ihre Zukunft in Deutschland suchen und finden. Habe momentan 9 Personen aus...“

„Die Russen sollen sich freuen, dass McDonald`s seine Fressbuden schließt. Als deutscher Tourist, habe ich 1998 das Problem der fettleibigen Amerikaner erlebt. Der Anblick dieser fetten Frauen, Männer...“

„1500 Euro sind hier Bruttolöhne das sollten Sie bitte Hinzufügen somit bleibt ein Nettoverdienst (auf die Hand) von ca. 800 bis 900 Euro Mit freundlichen Grüßen“