FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Ukraine wird zum ersten Mal seit 10 Jahren eine Rekordernte an Buchweizen einfahren - Minagro

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Die Ukraine wird zum ersten Mal seit 10 Jahren 1,5 Mal mehr Buchweizen ernten, als die inländischen Verbraucher benötigen. Das teilte der Erste Stellvertretende Minister für Agrarpolitik und Ernährung Taras Vysotsky während eines Briefings am Montag, den 19. September, mit.

Ihm zufolge wurden in diesem Jahr fast 60 Tausend Tonnen geerntet.

„In diesem Jahr können wir eine Buchweizenproduktion von etwa 140-150 Tausend Tonnen erwarten. Und der Inlandsverbrauch liegt bei 100-110 Tausend, wenn man die Abwanderung der Bevölkerung und den Rückgang der Verbraucher berücksichtigt. Das heißt, zum ersten Mal in den letzten zehn Jahren können wir mit der Produktion von Buchweizen das 1,5-fache des Inlandsverbrauchs erreichen und sogar eine strategische Reserve bilden“, sagte er.

In den letzten fünf Jahren wurden 30-40% des Buchweizens in der Ukraine importiert, sagte Vysotsky.

Übersetzer:    — Wörter: 172

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-3 °C  Ushhorod3 °C  
Lwiw (Lemberg)-1 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw2 °C  Jassinja0 °C  
Ternopil-1 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk0 °C  Riwne-1 °C  
Chmelnyzkyj-2 °C  Winnyzja-3 °C  
Schytomyr-4 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-4 °C  
Tscherkassy-1 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-2 °C  
Poltawa-4 °C  Sumy-4 °C  
Odessa3 °C  Mykolajiw (Nikolajew)1 °C  
Cherson1 °C  Charkiw (Charkow)-4 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-2 °C  Saporischschja (Saporoschje)-2 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)-3 °C  Donezk-4 °C  
Luhansk (Lugansk)-6 °C  Simferopol3 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta7 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Visual Politik finde ich auch iframe“

„Was angeblich im Namen "Russland" immer schon gewollt und weiterhin beabsichtigt wird, hat Boris Nemzow sehr gut vorausgesagt: iframe“