FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Business-Logik für die Ukraine

Business-Logik für die Ukraine
1996 erschien das Buch „Spiral Dynamics“. Die Autoren Don Beck und Chris Cowan untersuchten darin, wie sich die Gesellschaft evolutionär entwickelt, und versuchten, Antworten auf die Fragen nach den Gründen für Erfolg und Scheitern zu finden. Später bewaffneten sich Business-Trainer in aller Welt mit diesem Buch. Ganz auf ihrer Linie empfiehlt heute jeder Berater, die Mitarbeiter eines Unternehmens in drei Gruppen zu unterteilen. Es gibt diejenigen in einem „offenen Zustand“, diejenigen, die in einem „gefangenen Zustand“ festhängen, und diejenigen, die sich zu einem „geschlossenen Zustand“ verurteilt haben. Und diese Einteilung passt genau auf die heutige Ukraine.

Im „offenen Zustand“ sind Menschen offen für Wandel und Innovationen und bereit zur Veränderung ihrer Lebensumstände. Der „gefangene Zustand“ ist charakteristisch für diejenigen, die Gründe dafür finden, keinerlei Anstrengungen zu unternehmen. Ihre Vorwärtsbewegung wird blockiert durch Ungläubigkeit und ohne lange Arbeit mit ihnen gelingt es nicht, ihren Zustand zu „öffnen“. Der „geschlossene Zustand“ ist typisch für Menschen, die keine Alternativen zu ihrer Lebensweise sehen. Sie nehmen ihre Beschränkungen nicht wahr, deswegen wollen sie auch nichts an ihrem Existenzmodell ändern.

Erinnert das nicht an etwas?

Die Ukraine wurde schließlich auch aufgeteilt. Niemand sollte sich von der Einheitlichkeit personalisierter Facebook-Meldungen täuschen lassen. Schon allein deshalb, weil in der hiesigen Tradition die beste Kommunikationsstrategie der Ausschluss ist. Und selbst wenn er nicht missbraucht wird, führt das Fehlen von Likes für Posts von „Andersdenkenden“ dazu, dass sie im sozialen Netzwerk nicht mehr angezeigt werden. Im Endeffekt wird Facebook in einzelne Lakunen aufgespalten, die einander nicht überschneiden.

Die Bewohner jeder Lakune betrachten sich als Mainstream, als einzig mögliches Bild der Weltwahrnehmung. Sie sammeln sich thematisch einheitliche Medienberichte an und errichten dadurch Festungsmauern um ihre Agenda. Sie lesen ausschließlich ihre eigenen Meinungsmacher und ignorieren die anderen. Und nur soziologische Befragungen schaffen es manchmal, ihnen die Augen zu öffnen für den Grad der (Ir-)Relevanz ihrer Weltauffassung.

Das Kriterium der Angemessenheit ist im Grunde die Fähigkeit des Menschen, sich selbst nicht als Norm zu begreifen. Aber selbst, wenn man das Land anhand soziologischer Befragungen beurteilt, kann man erkennen, dass sich die Bürger der Ukraine in die drei Gruppen aufteilen, die von den Forschern beschrieben wurden.

Im Land gibt es den „offenen Zustand“. Diejenigen, die Reformen und Veränderungen wollen. Die, deren Potenzial nicht durch Ungläubigkeit und Depressionen auf null gesetzt ist. Diejenigen, die zur Investition von eigener Zeit und eigenem Geld in das Land bereit sind. Diejenigen, die ihre Augen weit offen haben und Veränderungen als Prozess begreifen, bei dem sowohl Rückschläge als auch Vorwärtsbewegung möglich sind, das Endergebnis aber von der Anzahl der Gewichte abhängt, die auf jede dieser Waagschalen gelegt werden.

Dieses Empfinden ist den Menschen im zweiten Zustand abhanden gekommen. Diejenigen, die meinen, dass sie es aus eigenem Erleben besser wissen. Diejenigen, deren persönliche Erfahrung allzu traumatisierend war. Sie wurden davon in Ungläubigkeit und Verzweiflung gestürzt. Ihr Blickfeld hat sich auf den unmittelbaren Familienkreis verengt, sie sehen keine Möglichkeit, irgendetwas zu beeinflussen, was jenseits davon liegt. Eine Art Tragödie des „kleinen Mannes“. Aber die „Kleinheit“ bezeichnet nicht mehr seine tatsächlichen Ressourcen, sondern sein Weltbild.

Man darf diese Menschen nicht als hoffnungslose Fälle sehen. Sie können sogar die Reihen derjenigen im ersten Zustand ergänzen. Dafür brauchen sie aber Beispiele gerade solcher „success stories“, die ihre eigene traumatische Erfahrung aufwiegen könnten. Die sie von ihrem eigenen Potenzial überzeugen könnten. Und davon, dass sie mehr können, als sie zu glauben gewohnt sind.

Darin unterscheiden sie sich von der dritten Gruppe. Denn die Vertreter des „geschlossenen Zustands“ sind nicht nach der Zukunft oder der Gegenwart, sondern nach der Vergangenheit ausgerichtet. Sie können weder ihre Lage noch die Gründe, warum sie sich in ihr befinden, reflektieren.

Im Unterschied zur ersten Gruppe sind sie nicht bereit, ihr Potenzial zu erkennen. Im Unterschied zur zweiten wollen sie nicht Rechenschaft über die Schwächen des Vergangenen ablegen. Es ist für sie mitunter einfacher, den Mythos ihrer selbst zu leben. Oder die Kränkung, die bekanntermaßen eine der stärksten mentalen Drogen ist. Denn sie ermöglicht es dir, weiße Kleidung zu tragen und alle anderen für Ausgeburten der Hölle zu halten.

Diese Menschen zu verändern ist ausgesprochen schwierig. Anders als die zweite Gruppe haben sie nicht das Stadium erreicht, in dem man das Problem und den eigenen Anteil an ihm erkennt. Sie sind nicht bereit, allgemeine Aufgaben anzugehen, weil sie sie nicht sehen.

Die Rezepte aus der Wirtschaft sind pragmatisch. Die erste Gruppe stärken. Die zweite Gruppe rekrutieren. Den potenziellen Schaden durch die dritte Gruppe minimalisieren. Manchmal unterscheidet sich die Leitung eines Unternehmens kaum vom Regieren eines Staates, nicht wahr?

7. Oktober 2017 // Pawel Kasarin

Quelle: Ukrainskaja Prawda

Übersetzerin:    — Wörter: 760

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sind die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie angemessen?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)11 °C  Ushhorod12 °C  
Lwiw (Lemberg)12 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja11 °C  
Ternopil13 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)13 °C  
Luzk10 °C  Riwne10 °C  
Chmelnyzkyj12 °C  Winnyzja10 °C  
Schytomyr9 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy11 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  
Poltawa13 °C  Sumy15 °C  
Odessa14 °C  Mykolajiw (Nikolajew)13 °C  
Cherson14 °C  Charkiw (Charkow)16 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)14 °C  Saporischschja (Saporoschje)17 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)16 °C  Donezk17 °C  
Luhansk (Lugansk)17 °C  Simferopol17 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Eine wirklich "geniale" Idee! 1. Bei der Zulassung in der UA fallen ca. 45% Steuern für das Auto an. Es zählt der amtliche Zeitwert. 2. Eine Person, die ihren Wohnsitz in Deutschland hat, darf ein ausländisches...“

„1. Kommt darauf an wieviel Strafe du dann vor Gericht bekommst. Das ist Hinterziehung der KFZ-Steuer und Steuerhinterziehung ist eine Straftat. Also musst du das mit dem Richter ausmachen. 2. Zoll und...“

„Wann öffnen in der Hauptstadt Kiew die Hotels wieder? Die Betriebe sollen immer noch geschlossen sein? Darf man in der Ukraine auf den Wegen ohne Maske gehen? Fahren auf den Straßen die Autos noch? Ich...“

„Hallo Freunde, wie ihr es im Betreff schon gelesen habt, geht es um eine KFZ-Zulassung in der Ukraine. Da es sich jedoch um einen „Spezialfall“ handelt, konnte ich bisher keine klaren Infos aus den...“

„Anders verhält es sich allerdings bei der Beantragung einer Niederlassungserlaubnis. Hier sind sowohl ausreichende Sprachkenntnisse (A1) als auch die Sicherung des Lebensunterhalts nachzuweisen, auch...“

„UIA/PS Airlines Informiert: An alle ukrainischen Staatsbürger die während der COVID-19 Flugaussetzung zurück in die Ukraine fliegen möchten. Im Zuge der Rückbeförderung, der noch verbleibenden ukrainischen...“

„Anders verhält es sich allerdings bei der Beantragung einer Niederlassungserlaubnis. Hier sind sowohl ausreichende Sprachkenntnisse (A1) als auch die Sicherung des Lebensunterhalts nachzuweisen, auch...“

„Ich habe heute die Meldung in der WizzAir App, das der Flug Dortmund-Kiew gestrichen ist. Geplant 27.05.2020. Und bei WizzAir sind Buchungen von Flügen in die Ukraine von deutschen Flughäfen erst wieder...“

„Sorry dass ich das gestern nicht hier eingestellt hatte. Gestern hatte Wizz eine Aktion bei der die Ticketpreise 16% reduziert waren. Zusätzlich gab es Wizz Flex (Umbuchen ohne Gebühr) für einen Euro...“

„Immer und gern höre uns sehe ich die Berichte aus der Ukraine! Dankbar bin ich für viele freundschaftliche Kontakte nach Kiew, Odessa, Kharkiv, Nikopol und Kirovograd. Aus meiner Sicht ist es die vorrangige...“

„Nein, Sprachkenntnisse nach A1 sind auch nur Voraussetzung für die Niederlassungserlaubnis. Allerdings kann die Teilnahme an Sprachkursen verpflichtend gemacht werden, wenn keine Gründe gemäß § 44a...“

„Kleine Korrektur: ausreichende Sprachkenntnisse entsprechend B1“

„.... Ukrainer können im Rahmen des Transits ohne Quarantäne über Belarus heimreisen. Wie das in die andere Richtung real gehandhabt wird, ist unklar. Eigentlich müssen alle Einreisenden aus Epidemiestaaten...“

„@bendie Die Fluggesellschaften bieten die Flüge an, Du kannst sie auch buchen und bezahlen. Falls bis zum gebuchten Datum die Einreise nicht erlaubt ist wird der Flug annulliert. Du kannst Dich dann mit...“

„Ich danke euch erst einmal für die Antworten.“

„Nach wie vor ist es in den Ausländerbehörden gängige Praxis, dass für die Ausstellung oder Verlängerung von Aufenthaltstiteln gemäß § 28, Abs. 1 Aufenthg Nachweise zur Sicherung des Unterhalts...“

„ ... ab dem 01.06. fliegt die Lufthansa, Frankfurt - Kiew Ob man das Flugzeug verlassen darf, weiß ich nicht. Ob man nach Deutschland einreisen darf, auch nicht.“

„Ukrainische Bekannte sind ja letztens von D über Belarus in die Ukraine eingereist. Die 2 Wochen Quarantäne war im Wohnhaus, hat niemand kontrolliert. Deine Bekannte darf ja sicherlich nach Belarus ausreisen...“

„Wer wie ich seinen Ehepartner (hier Ehepartnerin) in der Ukraine besuchen möchte, kann dies nach Auskunft der ukrainischen Botschaft in Berlin unter folgenden Voraussetzungen tun: - er muss es erst einmal...“