FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Damir Achmetow: "Mich interessiert das Business, nicht die Politik"

0 Kommentare

Der älteste Sohn, Damir, des reichsten Mannes des Landes, Rinat Achmetow, beschäftigte sich mit dem Familienbusiness. Und trat sogar in die Öffentlichkeit. Am Dienstag nahm das neuernannte Mitglied des Rates der Direktoren der DTEK-Gruppe an der Konferenz “Inside Ukraine” der Zeitschrift The Economist teil, die von der „Foundation for Effective Governance” in London organisiert wurde. Bislang ist er einfaches Mitglied. In einem günstigen Moment sprach Lb.ua mit Damir hinter den Kulissen der Veranstaltung. Förmlich, kurz und knapp, aber nichtsdestoweniger, dieses Gespräch war de facto sein erstes Interview in entsprechendem Status. Ohne den ungewohnten Umständen Beachtung zu schenken schlug er sich tapfer – wenn auch etwas Anspannung zu spüren war, aber keine Wichtigtuerei, Angeberei oder Aufgesetztheit.

Sind Sie als neuernanntes Mitglied des Rates der Direktoren der DTEK-Gruppe hier?

Ja. Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit Business. Ich mache mich mit den Dingen nach und nach vertraut. Orientiere mich.

Im Business tätig zu sein – ist das Ihre Entscheidung, die des Vaters, oder eine gemeinsame?

Eine gemeinsame. Ich habe lange im Ausland studiert, mir Wissen angeeignet. Jetzt ist die Zeit gekommen es einzusetzen.

Um mit der Zeit das gesamte Familienbusiness zu leiten?

Also, ich denke nicht, dass das bald passieren wird – mein Vater ist noch recht jung (lacht, – S.К.).

Das Business von Rinat Achmetow ist sehr vielgestaltig. Worauf würden Sie sich gerne konzentrieren?

Schwierig zu sagen. Ich bin gerade dabei alles zu ergründen und lerne die Abläufe kennen. Ich hoffe, mich mit der Zeit festzulegen.

Haben Sie vor im Ausland zu arbeiten oder trotz allem in der Ukraine?

In der Ukraine – natürlich!

Weshalb so eindeutig?

Die Ukraine hat ein großes Potenzial, Märkte… Wir haben Richtungen, in die wir wachsen können. Unter solchen Voraussetzungen zu arbeiten ist besonders interessant. Europa hat heute, wie wir beobachten können, genug mit den eigenen Problemen zu tun… Deshalb ist es möglicherweise auch gut, dass wir uns ihm noch nicht so angenähert haben, wie wir es gerne wollten…

Mit wem ist für die Ukraine, ihrer Meinung nach, ein Zusammenrücken vorteilhafter: mit Europa oder Russland?

Mit allen müssen partnerschaftliche Beziehungen gepflegt werden, in gleichem Maße. Das denke ich.

Hier, auf der Konferenz wird insbesondere das wirtschaftliche Investitionsklima in der Ukraine diskutiert. Wie schätzen Sie dieses persönlich ein?

Für mich ist es schwierig über die Ukraine zu sprechen. Ich bin für die Ausbildung weggegangen, als ich neun war und war in diesen Jahren sehr wenig in der Heimat. Und da ich mit dem Business, wie schon gesagt, erst vor Kurzem angefangen habe und noch nicht voll und ganz mit der Situation vertraut bin, kann ich dazu keine Einschätzung abgeben.

Natürlich. Dann – eine persönliche Frage. Inwiefern entspricht die Nachricht von ihrer bevorstehenden Hochzeit der Wahrheit?

Über meine «Hochzeit» habe ich aus den Medien erfahren. Ich verstehe nicht, wozu das…? Mit Diana treffe ich mich wirklich.

Diana Kostitsch?

Ja. Wir sind seit vier Jahren befreundet. Wir haben zusammen in der Schweiz studiert, wo wir uns auch kennengelernt haben. Nur von einer Hochzeit ist nicht die Rede, ich bin noch jung und habe solche Pläne bisher nicht… Ich habe lange Zeit mit meiner Ausbildung verbracht, jetzt muss ich mich auf die Arbeit konzentrieren.

Welche Bedeutung hatte der mehrjährige Aufenthalt im Ausland wirklich für Sie? Bereuen Sie es nicht, die Ukraine so früh verlassen zu haben?

Anfangs war es natürlich nicht leicht – das Land war fremd, die Leute, aber ich habe mich da schnell eingefunden, mich dran gewöhnt… Während der gesamten Ausbildung habe ich Sport getrieben, viel Neues gelernt, interessante Leute getroffen… Erst – in der Schweiz, dann – hier, in London. Der einzige Nachteil: ich habe angefangen die russische Sprache zu vergessen. Englisch spreche ich sehr gut, Französisch, und Russisch halt – da muss ich mich schon anstrengen (lacht, – S.К.). Auf Russisch habe ich eben nur in den Ferien mit den Eltern gesprochen.

Rinat Leonidowitsch hat etwas davon erzählt, dass man Sie im Ausland spartanisch erzogen hätte.

Ja, das ist richtig, in der Schweiz gab es sehr strenge Regeln, sehr sehr strenge. Aber das ist gut, denke ich. Disziplin härtet ab.

Sich mit Politik zu befassen planen Sie derzeit nicht? Das hieße ja auch in die väterlichen Fußstapfen zu treten…

Nein, da habe ich keine Pläne. Mich interessiert das Business, nicht die Politik.

Stimmt es nicht, dass ihr Vater sich entscheiden wird die Abgeordnetentätigkeit weiterzuführen…

Das wird so sein, wie er es für sich entscheidet. Da kann ich nichts sagen.

Das Interview führte Sonja Koschkina

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzerin:   Wenke Lewandowski — Wörter: 745

Wenke Lewandowski ist Übersetzerin und Lektorin.
Ihre Themengebiete sind Osteuropa, EU-Politik, Nachhaltigkeit, Arbeitsmarkt, Migration; Medizin und Naturwissenschaften; Kultur- und Geisteswissenschaften, Theater, Literatur.
Sprachen: Russisch und Englisch.Xing: Wenke Lewandowski

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie war das erste Jahr unter Präsident Wolodymyr Selenskyj für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)24 °C  Ushhorod15 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)17 °C  
Luzk16 °C  Riwne15 °C  
Chmelnyzkyj19 °C  Winnyzja20 °C  
Schytomyr21 °C  Tschernihiw (Tschernigow)22 °C  
Tscherkassy23 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)25 °C  
Poltawa25 °C  Sumy24 °C  
Odessa27 °C  Mykolajiw (Nikolajew)25 °C  
Cherson27 °C  Charkiw (Charkow)26 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)26 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)23 °C  Donezk28 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol27 °C  
Sewastopol28 °C  Jalta29 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo, ich kann dem Bericht von vfranz zustimmen. War bei mir auch so. Abflug Freitag früh von FRA nach KBP. Obwohl ich nur Handgepäck gebucht hatte durfte (sollte) ich meinen Trolley einchecken. Das...“

„Hi, der Test der in Bayern kostenlos sein soll (seit 1.Juli) hilft nicht zur Vermeidung der Quarantäne. Da vergehen leicht zwei Tage bis der Test genommen wird und dann noch mehrere Tage bis zum Ergebnis....“

„Online ist es ja. Ich finde authentisch“

„Darum schrieb ich ja theoretisch. Bei mir wurde die auch nie kontrolliert.“

„Ich glaube diese Variante ist nicht schlecht da erfährt sicher kein Gesundheitsamt in Deutschland davon, dass ich von der Ukraine komme. Die Tschechen werden es ja wohl nicht mitteilen. Das Gesundheitsamt...“

„Bin gerade wieder zurück war mit dem Flieger von Frankfurt nach Kiew und gestern von Kiew zurück nach Frankfurt. In der Ukraine, dort wurde nur der Ausweis und die Versicherung geprüft ich habe da mit...“

„Wer Glück hat wohnt dann noch in Bayern wo der Test nix kostet (Aussage Gesundheitsamt).“

„Korrektur: Russisch wird im Westen sogar manchmal verpönt.“

„Der Donbass ist sowohl Russland als auch die Ukraine. Fast genau halbe halbe. Auf gut deutsch hält die Region den Westen der Ukraine am kacken. Sorry, aber so reden wir im Ruhrpott. Ich bin seit 13 Jahren...“

„Ich sehe allerdings zum 1. Mal dass er auf sein Geschäft verweist. Meist beantwortet er wenn man es so nennen will uneigennützig einfach die Fragen hier im Forum“

„Spezialisierte Juristische Dienstleister bieten sowas an. Das geht dann wesentlich schneller. Ach, wie nett, der Herr Ahrens wittert ein Geschäft und schon ist er zur Stelle - natürlich völlig "uneigennützig"!“

„Na ja, wer auf solche Flyer. angehoften mit Reißzwecken an irgendwelche Wände, hereinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen. Auch verstehe ich nicht, wie man eine KREDITVERSICHERUNG abschließen kann oder...“

„Theoretisch war es doch so dass die Reisekrankenversicherung doch eigentlich schon immer kontrolliert wurde. Nö, bei mir wurde die noch nie kontrolliert, außer bei Beantragung eines RUS-Visums, da muß...“

„Ich finde das Unfug.Das eine hat doch theoretisch mit dem anderen nicht direkt was zu tun. Wahrscheinlich soll dann wohl neben der russischen Krym auch die "Volksrepubliken" anerkannt werden... Ich gebe...“

„Sollte ich die Gelegenheit haben, es online anschauen zu können, bin ich mal gespannt, was die Sendung bietet, vor allem aber, in welche Richtung die polit. Propaganda der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten...“

„"drittstaatsangehörige Familienangehörige, die zum Familiennachzug oder zu Besuchsreisen aus dringenden familiären Gründen einreisen" Das wäre eine Option und ob eine Verlobung ausreicht, habe ich...“

„Hat jemand Informationen (Quelle), ob eine Einreise aus der Ukraine für Ukrainerin zur Verlobung möglich ist ? Eigentlich wollten wir das auf Grund des Alters meiner Mutter in Deutschland tun. Familienfeier...“

„Natürlich macht es doch mehr Sinn, die 60 € für den Test abzudrücken. Derzeitig sollte man ohnehin einen finanziellen Puffer für solche Eventualitäten dazuplanen. Egal ob nun in die Ukraine oder...“

„Handrij: Danke für Info. Nun bin ich ja mal gespannt, wann "mein" Grenzübergang ( Uhryniw/Dołhobyczów ) wieder öffnet ...“

„Also ersten erzählt mir meine Schwiegermutter keinen Mist, und zweitens wäre dann ja auch das Paket nicht angekommen und drittens kannst du davon ausgehen, dass ich weiß was ich schreibe und immer sehr...“

„P.S. Ein normaler Brief, also kein EINSCHREIBEN lieber Handij, ist niemals nachverfolgbar“

„Kann ich nur bestätigen. Ich habe letztmalig in der Vorweihnachtszeit ein Päckchen nach Odessa auf den Weg gebracht. Päckchen haben ja keine Sendungsverfolgung und WEG, verschwunden. So wie auch alle...“

„"EU-Staatsangehörige können im Flughafentransit ohne zusätzliche Verpflichtung (d.h. ohne Verbalnote oder Kontaktierung einer regionalen Hygienestation) im Transit durch Tschechien durchreisen, unabhängig...“

„Mal eine Frage bucht man Flug mit Czech Airlines Kiew-Prag-Frankfurt. Ist Transit möglich in Prag als Deutscher? Die Passkontrolle vom Schengenraum wäre ja theoretisch dann in Prag oder? In Frankfurt...“

„Naja um 1 Uhr nachts werden wohl die Simkartenanbieter am Flughafen alle schlafen.“

„Uber fand ich angenehmer als andere, da Uberfahrer nicht dauernd anrufen und schien immer einen Tick günstiger. Kreditkarte oder Bar ist beides kein Problem. Ich empfehle außerdem eine SIM-Karte am Flughafen...“

„Verlangen die Grenzbeamten in der Ukraine ein Rückflugticket, da ich kurzfristig ein Rückflugticket in der Ukraine buchen will nach Deutschland?“

„Wie sind da die Taxis drauf haben die Festpreis? Oder bescheißen die zu krass kein bock um 1 Uhr Nachts ewig zu verhandeln.“

„Wie komme ich am billigsten von Kiew-Schuljany Airport in die Innenstadt? Problem ist lande erst um 1 Uhr morgens?“

„Bekannter ist heute früh mit dem Auto die 1200 km gefahren und jetzt schon am Zielort. Hätte ich so schnell nicht gedacht. Korczowa/Krakowez ging schnell und ohne Probleme.“

„Die "Drittländer" werden ja alle 14 Tage neu bewertet. Je nachdem wann Du zurückkehrst, könntest Du den Test ja auch erst 1 - 2 Tage vorher kaufen, wenn feststeht, daß UKR Risikogebiet bleibt. Hi,...“

„@Axel3: Ergibt Sinn was du sagst. Hat keiner Erfahrung wo man in Kiew einen PCR Test innerhalb von ungefähr 24 Stunden machen kann? Das gibt's doch nicht das da sowas nicht gibt.“

„Danke Handrij, eine gute und wichtige Information wenn es um sicheres versenden geht.“