FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Subway steht vor Markteintritt in der Ukraine

0 Kommentare

Eine der größten Fastfood-Ketten kommt in die Ukraine – Subway. Wie dem “Kommersant-Ukraine” bekannt wurde, führt das Unternehmen bereits Gespräche mit potentiellen Partnern und die erste Einrichtung der Kette könnte bereits im Frühsommer des nächsten Jahres in Kiew eröffnet werden. Das ist bereits die dritte internationale Kette, die sich für die Ukraine interessiert – KFC und Burger King haben ebenfalls einen Markteintritt in der Ukraine in Aussicht gestellt.

Darüber, dass Subway Verhandlungen mit Kiewer Restaurants führt, berichteten dem “Kommersant-Ukraine” gleich mehrere Marktteilnehmer. Im Hauptbüro des Unternehmens wurde diese Information bestätigt. Subway hat bereits potentielle Franchise-Partner bestimmt, mit denen man Gespräche führt. „Wir suchen einen Partner, der etwa die Hälfte der gesamten Investitionssumme auf sich nehmen und die finanzielle Balance aufrechterhalten kann“, sagt die Pressesprecherin des Unternehmens, Alison Goldberg. Die erste Kiewer Einrichtung der Kette soll im II. oder III. Quartal des nächsten Jahres eröffnet werden.

Die potentiellen Partner und die Höhe der Investition legt Subway nicht offen. Jedoch benötigt der Franchisenehmer in Russland für die Eröffnung eines Restaurants 12.000$ (ohne Mehrwertsteuer) und als Erstinvestition noch etwa 100-200.000$ für die Ausstattung des Restaurants selbst, teilt das Unternehmen auf seiner russischen Website mit. Die Überweisung des Franchisenehmers liegen bei 8% des monatlichen Umsatzes (ohne Mehrwertsteuer). Die minimale Fläche liegt in einer Mall bei 30 m² und in einem Einzelrestaurant bei 100-120 m².

Subway ist nach der Zahl der Einrichtungen die größte Kette der Welt (35.800 Restaurants) und hat dabei im letzten Jahr McDonald`s überholt. Tatsächlich belegt Subway dem Umsatz nach nur den vierten Platz – 15,2 Mrd. $ im Jahr 2010 (zum Vergleich: McDonald`s – 24 Mrd. $).

Subway wird im Unterschied zu McDonald`s nur per Franchising entwickelt. Das größte Wachstumstempo in Europa weist das Unternehmen in Russland auf, wo die Kette 1994 ihr Franchise eröffnet hat. Anfang November erreichte die Gesamtzahl der Subway-Punkte 286, wo McDonald`s bei 282 lag. In Russland begann sich die Kette innerhalb der letzten fünf Jahre aktiv zu entwickeln, betont der Direktor des russischen Consulting-Unternehmens Restcon, Andrej Petrakow. „Subway erweitert sich schnell dank der richtigen Marketingtechnik. Sie haben ein einträgliches und nicht teures Franchising und ein aktives Management“, fügt er hinzu. Allein im letzten Jahr eröffnete die Kette 95 neue Verkaufspunkte in Russland. Es ist bis 2015 geplant in diesem Land bis zu 1.300 Restaurants zu haben. „In Verbindung mit der Einfachheit der Zubereitung der Speisen – keinerlei Kochen oder Braten, können wir an der Mehrzahl der Plätze arbeiten, beginnend vom kleinen Eckchen im Kaufhaus und endend bei Flussschiffen“, betont Goldberg.

Subway ist unter den Konsumenten wegen der billigen belegten Brote beliebt, die man im Laufen essen kann, sagt Andrej Petrakow. Zudem werden ihre Produkte als gesunde, frische Nahrung positioniert, betont er. Übrigens ist man bei McDonald`s überzeugt davon, dass die Kommunikationsplattform gesundes Essen der Kette in der Ukraine nicht dabei helfen wird, McDonald`s zu überholen. „Gemäß unseren Untersuchungen nehmen die ukrainischen Verbraucher eben das Essen von McDonald`s als gesund und qualitativ hochwertig wahr“, betont der Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit bei McDonald`s in der Ukraine, Michail Schuranow.

Hauptproblem der Kette wird das Fehlen passender kommerzieller Plätze sein – das Konzept von Subway sieht die Arbeit ausschließlich an Haltestellen vor, ist die Generaldirektorin der Consultingagentur „Restorannyj Consulting“, Olga Nassonowa, überzeugt. „Fastfood wird einträglich, wenn der vorbeigehende Menschenstrom 2.000 Personen in der Stunde übersteigt“, erläutert sie.

Ein anderes Problem für internationale Ketten könnte die instabile ökonomische Situation im Lande werden, sagt der Besitzer der Franchising-Kette Double Coffee in der Ukraine, Dmitrij Chartschenko. „Bis vor kurzem haben wir Gespräche mit der amerikanischen Red Lobster Kette geführt. Nach der Verhaftung von Ex-Ministerpräsidentin Timoschenko, als Europa damit begann seine Unzufriedenheit mit dem Vorgehen der ukrainischen Machthaber zu verkünden, entschied sich die Kette den Markteintritt in der Ukraine zu verschieben“, erzählte Chartschenko.

Nichtsdestotrotz hält man den Markt bei Subway für perspektivreich. „Wir haben eine spezielle Formel, nach der wir das Potential für die Franchiseentwicklung bewerten. Die Ukraine hat gute Ergebnisse gezeigt“, betont Goldberg. Den Einschätzungen von Olga Nassonowa nach ist der ukrainische Markt des unteren Preissegments (mittlere Rechnung bis 50 Hrywnja; ca. 4.8 €) bislang zu 60-65% gesättigt. „Die mittlere Besuchsrate für Fastfoods in Europa liegt bei etwa 6% des Menschenstroms, der am Verkaufspunkt vorbeigeht. In der Ukraine liegt dieser Wert bislang um einiges niedriger“, betont sie. Den Fastfood-Markt in Kiew schätzt Nassonowa auf 40-45 Mio. $. Von diesen belegt McDonald`s etwa 30%. Den Markteintritt in der Ukraine haben ebenso die internationalen Ketten KFC und Burger King angekündigt.

Maria Popowa, Jelena Sinizyna, Bogdan Kissil

Quelle: Kommersant-Ukraine

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 769

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)10 °C  Ushhorod9 °C  
Lwiw (Lemberg)8 °C  Iwano-Frankiwsk9 °C  
Rachiw6 °C  Jassinja5 °C  
Ternopil10 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)11 °C  
Luzk9 °C  Riwne9 °C  
Chmelnyzkyj8 °C  Winnyzja8 °C  
Schytomyr8 °C  Tschernihiw (Tschernigow)10 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)9 °C  
Poltawa8 °C  Sumy8 °C  
Odessa9 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)9 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)8 °C  Saporischschja (Saporoschje)8 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk9 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol14 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta16 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Wobei auch viele normale PKWs rumfahren. Allerdings kommt man mit einem richtigen gefederten mit breiten Reifen halt schneller vorwärts abseits der Hauptstraßen. Und will man in die richtig schönen...“

„Auf der Strecke von Lemberg Richtung Odessa mußte ich im Kreisverkehr eine 2. Runde einlegen, weil ich mich zu sehr auf die anderen Autos konzentriert habe.)) Du hast Recht, Frank. Die Ampeln mit den...“

„... sehr irritierend, waren die Zebrastreifen - wie auch die "Umkehr"-Spuren. Da muß man höllisch aufpassen, wenn man mit 150 daher kommt... Das hatte ich ja auch schon mal erwähnt wie auch der Kreisverkehr...“

„Ja so war es auch... Leider... Ich hatte ja nur 3 Wochen Zeit, da konnte ich nicht durch ganz UA gurken.)) Du kennst meine Frau schlecht. Ich habe warscheinlich die sturste ukrainische Frau geheiratet,...“

„Hatte ich schon mal gesehen und mich gefragt was das soll ...“

„Ach so, ihr seit wohl hinter Uman sozusagen "querfeldein" direkt nach Mykolajiw gefahren (?) So direkt bin ich da wohl noch nicht lang. Letztes Jahr war ich auch Uman-Odessa unterwegs und da ich noch viel...“

„Ja Frank, mit Navi...))) Zurück, nach Hamburg bin ich von Odessa zuerst auf der E95, dann auf der E40 Richtung Lemberg gefahren. Wir haben noch einmal in der UA übernachtet... Alles Top Straßen! Der...“

„Ja, wir sind mit dem Navi gefahren, da mein Handy ein Roaminglimit hat und das Handy meiner Frau noch keine UA-Sim hatte. Irgendwann kamen wir ja dann auch auf eine Strecke, die Abschnittsweise ausgebaut...“

„Nach dem Grenzübergang Smilnyzja/Krościenko Richtung Lemberg, sind die Straßen sehr schlecht, aber befahrbar. Die ist im Unterschied zu "früher" recht gut. Ich denke ihr seit die falsche Straße gefahren...“

„Das mit Googlemap sagen wir ja auch immer. Smilnyzja/Krościenko bin ich ja letztens auch rüber in 15 Minuten (incl. Rückfahrt vom UA-Schlagbaum da ich die UA-Grenzer ignoriert hatte) Die Strecke von...“

„Nur gut, daß ich meiner Frau abgeraden habe, Tomaten, Paprika und Kartoffeln einzukaufen, auch wenn wir versichert hätten, das dies nur zum Eigenbedarf gekauft wurde. Ich kann froh sein, daß wir die...“

„Servus Leute, nach 3 Wochen Ukraine-Urlaub mit dem Auto bin ich wieder am Schaffen... Warum bin ich kein Rentner? Also los, doch vorher noch einen gutgemeinten Rat! Kauft euch ein anständiges Navi! Oder...“

„Also mit Dorohusk hast dich bestimmt vertan. Meinst Medyka? Da bin ich noch nie drüber, nach der Grenz-HP stehen da in der Regel die meisten Fahrzeuge. Ja vor 5 Jahren war die Strecke direkt nach Uman...“

„Gibt es hier einen Übersetzungsfehler? 280 Millionen griwna für 100 mitarbeiter, das sind 2,8 Millionen Griwna gehalt. Also 89000 Euro. Ist das pro jahr? oder 10 Jahre?“

„! Und ich shee das genau jetzt in China ein Sack reis umfällt.“

„Also da hilft nur eines, parkhäuser bauen. Wenn man sich anschaut, wie viel Wohnungen gebaut werden ohne Parkplätze, man muss sich nicht wundern. Für mich war das abzusehen. Am besten man entscheidte...“

„Hallo Robin 427 Ich fahre seit über 4 Jahren die Strecke von Acheresleben nach Izmail über Odessa mindestens einmal im Jahr.Also die polnische A 4 bis Przemisl,dann nach Dorohusk/Shegeni,weiter über...“

„Googel fahre ich auch regelmäßig nach Odessa, auf der Strecke ein paar Baustellen und Straße schlecht! Aber die kürzeste und schnellst strecke dank Googel. Viel spaß bin gerade wieder zu Hause angekommen“