FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ägyptische Düsternis

0 Kommentare

Im Jahr 1920 machte eine russische Dame in Belgrad, wo sich damals infolge der Oktoberrevolution eine Menge Emigranten befand, eine Reihe historischer Entdeckungen. Unter anderem teilte sie der Gesellschaft mit, dass Jesus Christus leibhaftig nicht Jude war – wie die christliche Welt bis dahin aufgrund evangelischer Texte angenommen hatte – sondern Ägypter. Sie „bewies“ zudem überzeugend, dass die Ägypter des Altertums weder Hamiten noch eine Mischung aus Semiten und Hamiten waren, sondern Arier. Und es versteht sich von selbst, dass es für diese Dame völlig klar war, dass die Russen von den alten Ägyptern abstammen und das Wort „Rus“ ein altägyptisches Wort ist.

Wie der bekannte russische Wissenschaftler Pjotr Bernardowitsch Struwe zu diesem Thema anmerkte, wurde die welthistorisch bedeutsame Tragödie, die für jegliches christliches Bewusstsein immer nur eine religiöse Berechtigung erhalten hatte, so auf ein fades Missverständnis in Bezug auf die rassische Herkunft des Welterlösers heruntergebrochen. Dieser erschien nun nicht länger als unangenehmer Israelit (oder ganz einfach als „Jude“ – hier verwendet der Autor die im Russischen negativ konnotierte Bezeichnung „schid“ – Anmerk. d. Übersetzerin), sondern als guter Ägypter, ja noch dazu als „Arier“.

Es sind 100 Jahre vergangen. Man sollte denken, dass die zivilisierte Welt sich über ähnliche Pseudo-Historiker ausreichend lustig gemacht hat. Doch leider wiederholt sich alles. Auch hier in der Ukraine. Im Übrigen in Russland, in Kasachstan… Unterschiedliche Bezeichnungen, unterschiedliche „Beweise“, doch das Schema ist dasselbe. Ebenso das Ziel: den eigenen Minderwertigkeitskomplex zufriedenzustellen.

"Für eine saubere Stadt"Foto: meanssonzer.blogspot.com (Übersetzung der Aufschrift: „Für eine saubere Stadt!“)

Gibt es in der Ukraine Antisemitismus? Klar gibt es ihn. Doch es gibt ihn nicht nur in der Ukraine. Sogar im jüdischen Staat selbst, in Israel ist eine kleine Gruppe Neonazis, eine Gruppe aufrichtiger Hitlerverehrer aufgetaucht. Letzten Endes erlaubt die Demokratie, jeglicher Frucht in ihrem eigenen Vergnügen aufzublühen. Und sie blühen, indem sie sich eine spezifisch ukrainische, durch keinerlei gesellschaftliche Normen eingeschränkte Handlungsfreiheit zunutze machen. In TV-Sendungen wird auf pseudowissenschaftliche Art stundenlang über Politik schwadroniert. Doch haben die Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen neulich deutlich gezeigt: Es waren mehr Leute bereit, den Kandidaten mit dem auffälligen Familiennamen Rabinowitsch zu unterstützen, als den ständig auf den Fernsehbildschirmen vorbeihuschenden Tjagnibok. Soviel also zum „traditionellen ukrainischen Antisemitismus“…

Die Erscheinungsformen des Antisemitismus in der Ukraine werden untersucht. Ziemlich viele spezialisierte gesellschaftliche Organisationen beschäftigen sich ständig damit. Und es ist gut, dass sie sich damit beschäftigen. Schade, dass sie antiziganistische Regungen nicht in ihr Monitoring aufnehmen wollen; sie sollten es… Doch, das wird nicht verlangt, das interessiert dort im Ausland niemanden. Und keinen interessiert, niemand verfolgt die zahlreichen Erscheinungsformen des zügellosen Antiukrainismus, der unter anderem auch in den ukrainischen ( – ukrainisch von der Zugehörigkeit her, nicht vom Geist – ) Massenmedien herrscht. Ja, auch den Nährboden des Antiukrainismus untersucht niemand. Weder in den Geschichtslehrbüchern noch in der Memoirenliteratur. Vor einiger Zeit habe ich die netten Erinnerungen unseres pensionierten Tschekisten gelesen, der mit Wohlgefallen seine effektive und nützliche Arbeit im Milieu der ukrainischen Dissidenten in den fernen 70er Jahren beschreibt…

Jetzt vollende ich ein Buch über Scharlatane in der ukrainischen Psychiatrie. Über Zeitgenossen. Gerne würde ich ein Buch über Scharlatane in der zeitgenössischen Geschichtswissenschaft lesen. Und ach, es gab viele davon in den letzten 23 Jahren… Sehr nützlich wäre dieses Buch, besonders für junge Männer und Frauen, die den Geschichtsunterricht zu ihrem Beruf machen. Ob wohl jemand so etwas schreibt? Ich weiß es nicht…

Um die Kontinuität der Generationen in dieser ewigen Angelegenheit der Pseudoprofessionalität zu zeigen, hier ein Beispiel, fast ein Zitat: im Jahr 1887 veröffentlichte ein russischer Architekt mit einem klassisch französischen Nachnamen in der Stadt Smolensk, natürlich mit Erlaubnis der Zensurbehörden, eine unterhaltsame Informationsschrift mit dem pikanten, fast sensationsheischenden Titel: „Der Sozialismus als direkter Grund für den Verfall des Bauernpferdes und als mittelbarer Grund für die unzeitigen Regenfälle Mitte August“. Schade, dass der Autor schon lange nicht mehr lebt, heute wäre er in der Ukraine Doktor jeglicher Wissenschaften, Akademiker und mit dem Staatspreis ausgezeichnet. Der Hauptgrund hierfür ist die richtige ideologische Zuspitzung, denn heute können wir Ukrainer Sozialisten auf den Tod nicht leiden.

Ich habe ein eigenartiges Hobby und schaue mir die Titel der von der Staatlichen Prüfungskommission bestätigten Dissertationen an. Manchmal sehe ich da so etwas…

28. Juli 2014 // Semjon Glusman, Arzt, Mitglied des Kollegiums des Staatlichen Dienstes für Strafvollzug der Ukraine

Quelle: Lewyj Bereg

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Übersetzerin:   Helena Maier — Wörter: 693

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 4.8/7 (bei 4 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)35 °C  Ushhorod31 °C  
Lwiw (Lemberg)32 °C  Iwano-Frankiwsk33 °C  
Rachiw28 °C  Jassinja29 °C  
Ternopil31 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)32 °C  
Luzk31 °C  Riwne31 °C  
Chmelnyzkyj31 °C  Winnyzja34 °C  
Schytomyr33 °C  Tschernihiw (Tschernigow)34 °C  
Tscherkassy30 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)33 °C  
Poltawa32 °C  Sumy31 °C  
Odessa29 °C  Mykolajiw (Nikolajew)35 °C  
Cherson34 °C  Charkiw (Charkow)31 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)33 °C  Saporischschja (Saporoschje)34 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)32 °C  Donezk30 °C  
Luhansk (Lugansk)31 °C  Simferopol32 °C  
Sewastopol31 °C  Jalta29 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„In der Region Lwiw, wo ich unterwegs bin, sind 10 Hrywen unterschied je Liter keine Seltenheit. Ausgangs Lwiw z.B., kostete ein Liter Diesel 58,5 UAH und in Jaworiw habe ich für 49 UAH getankt. Tanke...“

„Hallo, Ich wollte einmal fragen ob ihr Tipps zum günstigen Tanken in der Ukraine habt? Gibt es Apps zum Preise vergleichen? Bei meiner Suche habe ich soetwas nicht gefunden. Oder gibt es spezielle Marken...“

„@naru gut zu wissen, dass die EU Privilegien weiter gelten, ich war mir nur nicht sicher, allerdings geht es eben nur wenn man mit EU Pass reißt und kein ukrainische Staatsbürger mit im Auto sitzt. Mir...“

„Das ist mit klar. Es gibt keinen Friedensvertrag mit Putin. Darum sollte es auch gar nicht mehr gehen. Der einzige Zweck eines Angebotes eines Vertrages durch die Ukr. soll die moralische Überlegenheit...“

„Interessant, dass es das nicht mehr geben soll, bzw. keinen Vorteil bringen soll. Ich bin im März über Krakowez nach UA eingereist. An der ersten Schranke auf der Autobahn waren alle gleich. Auf dem...“

„@naru also damit ich Deine Frage aber genau beantworte, ich gehe aber davon aus, dass Du mit ukrainischen Staatsbürgern im Auto diesen Service, sprich EU Spur wirst NICHT wahrnehmen dürfen. Habe mich...“

„Aus eigener Erfahrung muss ich jetzt aber noch einen Einwand machen, zum Grenzübergang Dorohusk–Jahodyn (Ягодин) In beide Richtungen gab es 2021 noch eine EU Spur, die waren beide erheblich schneller,...“

„So schlecht ist der Vorschlag sicherlich nicht! Die Abrüstung der Waffen/Militärgeräte könnte die Ukraine und Helfer... Nato in der Art umgehen, dass das ganze Material z.B. in Polen eingelagert wird,...“

„Von der Ukraine kommend und nach Polen ( EU) einreisend, gibt es keine direkte EU Spur. Alle stehen, außer CD, in einer Schlange und wie von Handrij geschrieben, wird man in einer Abfertigsspur zugewiesen....“

„Seit den visumfreie Reisen in den Schengenraum für Ukrainer sind mir da gar keine speziellen EU-Spuren mehr aufgefallen. Gibts das überhaupt noch?“

„Kurze Frage. Muss man bei der Einreise in die EU, an der polnischen Grenze, mit deutschen Fahrer und deutschen Kennzeichen, aber weiteren Ukrainern im Auto, auf die Spur für alle, oder darf man auf die...“

„Zur Diskussion - könnte so ein realistisches Angebot der Ukraine an Russland aussehen? Wie würde Russland reagieren - auf einige Forderungen/(fiktiven) Ängste Russlands wird hier ansatzweise Rücksicht...“

„Was will Faschisten-Russland schon eskalieren? Haben die nicht sogar Truppen von den NATO-Grenzen abgezogen weil es eng wird?“

„Den direkten Konflikt mit Russland gibt es doch schon lange. Natürlich ist das kein heißer Konflikt. Aber, gesprengte Pipelines, diverse Hackerangriffe, Morde an in Europa lebenden russischen Migranten...“

„Die Einwanderung ist inzwischen leichter geworden. Siehe: unbefristete-aufenthaltsgenehmigung-ein ... 48448.html Ansonsten halt der übliche Kram: Ehe, KInd, ukrainische Ahnen, Ostfronteinsatz. Aber dann...“

„Die temporäre Aufenthaltsgenehmigung hat vor allem den Nachteil, dass du für die jeweilige Erneuerung jedes Mal eine Grundlage brauchst, deren Bedingungen sich ändern können. Mit einer befristeten...“

„In der Praxis habe ich auch noch von keinem Einwanderer hier gehört, dass er seinen ausländischen Führerschein umgetauscht hat. Allenfalls, dass sich Leute einen zweiten ukrainischen zugelegt haben....“

„Liebe Alle ich habe an anderer Stelle einiges zum Thema gelesen, jedoch nicht die wirklich passende Antwort gefunden. Vielleicht hier? Muss man wirklich, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine...“

„Hat jemand eine Idee wie ich mein Bike von köln beispielsweise nach krementschuk schicken kann? Gibt es jemanden der Transporte in die Ukraine macht? Dankeeee“

„Hatte gestern so eine Situation. Nach einer Mautstelle, stand polnische Policia und verfolgte mich anschließend mit Blaulicht. Bitte folgen, das war in Kattowitz. Sie meinten, ich hatte kein Licht an,...“

„Hallo Forengemeinde, bin heute früh 6 Uhr über Korczowa in die Ukraine eingereist. 1,5 h ohne Probleme. Straßen, sind teilweise sehr marode“

„Scheidungsurteile sind unbegrenzt gültig. Auch nach 10 oder 20 Jahren. Aus dem einfachen Grund, weil der Inhalt, also die Entscheidung, sich ja nicht mit Zeitablauf ändert. Normalerweise jedenfalls nicht....“

„Klingt irgendwie nach Wunschkonzert. Die Person erscheint mir wenig Schutz zu benötigen, reist ja immer hin und her. Paragraph 24 bedeutet, Du benötigst den Schutz, Du bleibst hier, Du lernst Deutsch,...“

„Ja das ist Blödsinn dass die Waffen nicht gegen Russland selbst eingesetzt werden sollten. Die bekloppten Russen-Faschisten fragen doch auch nicht ob sie ukrainische Zivilisten mit Iran-Drohnen beschiessen...“

„Hallo Waldi, im Grunde bin ich voll bei Dir! Da aber die Unterstützer der Ukraine ihre Rüstungsindustrie nicht hochfahren, die Produktion von Munition ist viel zu gering, wird es wohl nichts mit einem...“