FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

2008 endete für die Ukraine wieder mit einem negativen Handelssaldo

0 Kommentare

Die Ukraine verzeichnete für 2008 ein Außenhandelsdefizit von 18.531,9 Mio. Dollar.

Im Gesamtjahr 2008 wurden Waren im Wert von 67.002,5 Mio. Dollar exportiert und im Wert von 85.534,4 Mio. Dollar importiert. Dabei stieg der Export im Vergleich zum Jahr 2007 um 35,9% und der Import respektive um 41,1%. Der negative Außenhandelsaldo betrug 2008 18.531,9 Mio. Dollar, wo er in 2007 “nur” 11.321,9 Mio. Dollar betragen hatte. Der Deckungskoeffizient der Importe durch die Exporte betrug dementsprechend für 2008 0,78 und 2007 0,81.

Außenhandelspartner waren hierbei 217 Länder.

Die Exporte in die GUS-Staaten hatten hierbei einen Anteil von 35,5%, nach Europa wurde 29,5% der Waren exportiert (hiervon hatten die Staaten der Europäischen Union einen Anteil von 27,1%), nach Asien gingen 22,8%, nach Nord- und Südamerika 6,2%, nach Afrika 5,8% und Australien und Ozeanien hatten einen Anteil von 0,1%.

Auf Länderbasis gesehen hatte die Russische Föderation den höchsten Anteil am Export mit 23,5%, danach folgen die Türkei – 6,9%, Italien – 4,3%, Polen – 3,5%, Weißrussland – 3,1%, die Vereinigten Staaten von Amerika – 2,9%, Deutschland – 2,7%.

Schwarze Metalle (Eisen und seine Legierungen, einschl. Stahl) hatten einen Anteil von 34,4% bei den Exporten (2007 – 33,9%), Energiematerialien, Erdöl- und dessen Destillationsprodukte lagen bei 6,1% (5,3%), Getreidekulturen – 5,5% (1,5%), Eisen- und Straßenbahnzüge und Gleisausrüstung – 4% (3,5%), Erze, Schlacken und Aschen 3,2% (2,2%), Düngemittel – 3% (2,7%). Verringert hat sich der relative Anteil am Export von Buntmetallen (Nichteisenmetalle) von 5,9% (2007) auf 5,3%, der von mechanischen Maschinen 5,2% (5,9%), elektrischen Maschinen 4,2% (4,5%) und von Fetten und Ölen tierischen und pflanzlichen Ursprungs 2,9% (3,5%).

Bei den Importen hatten die GUS-Staaten einen Anteil von 39,2%, Europa folgt mit 35,6% (die Staaten der Europäischen Union haben einen Anteil von 33,7%), Asien – 17,9%, die Amerikas – 4,9%, Afrika – 1,8%, Australien und Ozeanien – 0,5%.

Bei der Importstatistik nach Ländern hatte die Russische Föderation einen Anteil von 22,7%, die Bundesrepublik Deutschland kam auf einen Anteil von 8,4%, Turkmenistan – 6,6%, China – 6,5%, Polen – 5%, Kasachstan – 3,6%, Weißrussland – 3,3%.

Den Löwenanteil bei den Importen hatten Energiematerialien; Erdöl und dessen Destillationsprodukte mit 26,7% (2007 – 26,3%), erdgebundene Transportmittel, ohne Eisenbahnen 13,3% (12,8%), Schwarze Metalle (Eisen und seine Legierungen, einschl. Stahl) – 3,9% (3,9%), Erze, Schlacken und Aschen – 2,4% (1,6%). Es verringerte sich der Anteil von mechanischen Maschinen von 12,3% (2007) auf 11,2%, der von elektrischen Maschinen von 5,2% auf 4,4%, Polymeren, Plastik/Plaste (;-) ) von 4,4% auf 4,1%.

Quelle: Staatliches Komitee für Statistik

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 489

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Akzeptanz der sogenannten «Steinmeier-Formel» für einen Sonderstatus der Separatistengebiete gleichbedeutend mit einer Kapitulation der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)3 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)7 °C  Iwano-Frankiwsk8 °C  
Rachiw12 °C  Jassinja8 °C  
Ternopil8 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)6 °C  
Luzk6 °C  Riwne6 °C  
Chmelnyzkyj4 °C  Winnyzja5 °C  
Schytomyr3 °C  Tschernihiw (Tschernigow)2 °C  
Tscherkassy6 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)5 °C  
Poltawa4 °C  Sumy3 °C  
Odessa10 °C  Mykolajiw (Nikolajew)8 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)3 °C  Saporischschja (Saporoschje)3 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)3 °C  Donezk5 °C  
Luhansk (Lugansk)4 °C  Simferopol14 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Also wenn ich Uschgorod - Cernowitz bei google eingebe führt der mich nördlich über Ivano Frankiwsk. Aber da an der Grenze bin ich diesese Jahr auch mal lang gefahren, habe da aber einige Abstecher...“

„Hallo zusammen, ich habe 8000 UAH übrig und abzugeben. Hat jemand Interesse? Grüße Aleks Sind schon weg. Viele Grüße Aleks“

„Sehr interessanter Artikel. Wie ein kostbarer Kreml-Komet der auf die Ukraine-Erde gefallen ist. Seine psychologische Analyse der Micro-Memen und etc. würde aber sehr lange dauern. Dafür fehlt mir hier...“

„Ob Klitschko klug ist, spielt nun wirklich keine Rolle. Nicht einmal, ob er ein guter Bürgermeister ist. Seine Weste ist jedenfalls um Welten weißer als die von Andrij Bohdan, und mit dessen Vorgehen...“