google+FacebookVKontakteTwitterMail

Bauvolumen in Kiew im ersten Halbjahr um 15,5 Prozent gesunken

Praktisch in allen Stadtteilen wurde ein starker Rückgang der Bauarbeiten festgestellt. Darüber informierte die Hauptverwaltung für Statistik der Stadt Kiew.

Allein im Schewtschenkorajon wurde eine gewisse Stabilisierung der Situation festgestellt – von Januar bis Juli 2010 stieg das Bauvolumen in diesem Stadtteil fast um sieben Prozent im Vergleich zum analogen Zeitraum des Jahres 2009.

In den anderen neun Stadtteilen ging das Bauvolumen hingegen zurück. Die größten Rückgänge wurden im Podol (-54,2 Prozent), Solomjenka (-37,7 Prozent) und Petschersk (-25,5 Prozent) festgestellt.

Quelle: Kiewer Statistikverwaltung

Laut der Tageszeitung Segodnja stehen 90 Prozent der Baustellen in Kiew still.

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 98

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat die Ermordung des Journalisten Pawel Scheremet in Auftrag gegeben?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)29 °C  Ushhorod28 °C  
Lwiw (Lemberg)28 °C  Iwano-Frankiwsk28 °C  
Rachiw29 °C  Ternopil29 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)26 °C  Luzk29 °C  
Riwne29 °C  Chmelnyzkyj30 °C  
Winnyzja27 °C  Schytomyr30 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)30 °C  Tscherkassy27 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)21 °C  Poltawa29 °C  
Sumy28 °C  Odessa33 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)35 °C  Cherson34 °C  
Charkiw (Charkow)28 °C  Saporischschja (Saporoschje)28 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)30 °C  Donezk31 °C  
Luhansk (Lugansk)28 °C  Simferopol31 °C  
Sewastopol31 °C  Jalta30 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

«Wenn die Ukraine gegen Russland Krieg führt, wieso bestehen dann noch immer diplomatische Kontakte zu Russland? Warum wird...»

«Auf Folter hinzuweisen und Bestrafungen zu fordern ist also einjämmerliches Spiel. Ich kenne bessere! Und bessere Kommentare...»

«Danke fuer die Analyse. Eindeutig Russland muss weltweit als Agressor und Kriegspartei anerkannt werden.»

«solange die verbrechen auf der anderen seite geringer ausfallen ist ja alles O.K! WUNDERAR! aber wie sagte es mal der bis...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch