FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Getreideexportrate ist halb so hoch wie im letzten Jahr

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Seit Beginn des Wirtschaftsjahres 2022/2023 (Juli-Juni) hat die Ukraine 1,87 Millionen Tonnen Getreide exportiert, was fast die Hälfte der Vorjahresmenge ist. Die Daten zu den Getreideexporten hat das Ministerium für Agrarpolitik und Ernährung am Freitag, den 5. August, veröffentlicht.

In diesem Zeitraum hat die Ukraine im vergangenen Jahr 3,63 Millionen Tonnen Getreide exportiert.

Seit Beginn des laufenden Wirtschaftsjahres wurden 1,25 Millionen Tonnen Mais (67% der Gesamtlieferungen), 444 Tausend Tonnen Weizen (23,5%) und 165 Tonnen Gerste (8,8%) ins Ausland exportiert. tonnen Gerste (8,8%).

Es wird darauf hingewiesen, dass die Exportrate im Berichtszeitraum um 36% gestiegen ist.

Seit Beginn des GJ 2022/2023 und bis zum 5. August exportierte die Ukraine 444 Tausend Tonnen Weizen (2,8 mal weniger als zum gleichen Zeitpunkt im GJ 2021/2022), 165 Tausend Tonnen Gerste (8 mal weniger) und 4,7 Tonnen Mehl (2,9 mal weniger). Die Maisausfuhren übertrafen jedoch das Vorjahresvolumen – es wurden 1,25 Mio. Tonnen exportiert, das sind 19,1 % mehr als im GJ 2021/2022.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Ukraine im GJ 2021/2022 48,51 Mio. Tonnen Getreide und Hülsenfrüchte exportierte, das sind 8,4 % mehr als im vorhergehenden GJ.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 239

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil14 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk14 °C  Riwne14 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja16 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy18 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa17 °C  Sumy17 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson22 °C  Charkiw (Charkow)18 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol22 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen