google+FacebookVKontakteTwitterMail

Medwedjew hält eine 2 bis 2,5-malige Gaspreissenkung für Europa für möglich

Der Präsident der Russischen Föderation Dmitrij Medwedjew schließt es nicht aus, dass der europäische Gaspreis bald 2 bis 2,5 Mal niedriger sein wird.

Ein UNIAN – Korrespondent teilte mit, dass der Präsident auf der Presse-Konferenz in Moskau darüber berichtete, gleich nach der Beendung der Gaskrisenkonferenz.

„Europäische Preise sind in dem Sinne schön, dass wenn diese heute auch hoch vorkommen mögen, werden sie demnächst bestimmt erheblich sinken, wenn wir die Dynamik der Veränderungen der Preise für Erdöl berücksichtigen“, – bemerkte D. Medwedjew.

Seinen Worten nach, wenn Russland und die Ukraine eine Vereinbahrung über einen Fixpreis für Gas treffen, wird dieser Preis bis zum Ende des Jahres „ausbezahlt“.

„Wir sehen, wie viel das Erdöl heute kostet. Dementsprechend, wird das Ergebnis der Gaspreisformel darunter leiden, und zwar durch die bekannten technischen Gründe; letztendlich werden die Preise erheblich niedriger sein, als diese es heute sind – 2 Mal niedriger, vielleicht sogar 2,5“, – sagte Medwedjew.

Der Präsident der Russischen Föderation bemerkte, dass eine solche Preisformel mehr gerecht ist, da die ganze Welt nach ihr arbeitet, deshalb muss man auch mit den ukrainischen Partnern nach ihr zusammenarbeiten.

Quelle: UNIAN

Übersetzerin:   Iryna Mosina  — Wörter: 195

Iryna Mosina stammt aus Mykolajiw erwarb einen Bachelor in Philologie an der Ukrainischen Staatlichen Petro-Mohyla-Universität in Mykolajiw, studiert momentan an der Universität Stuttgart technisch orientierte Betriebswirtschaft und trägt von Zeit zu Zeit zu den Ukraine-Nachrichten bei.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat die Ermordung des Journalisten Pawel Scheremet in Auftrag gegeben?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)29 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)23 °C  Iwano-Frankiwsk26 °C  
Rachiw23 °C  Ternopil30 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)29 °C  Luzk31 °C  
Riwne31 °C  Chmelnyzkyj27 °C  
Winnyzja27 °C  Schytomyr29 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)25 °C  Tscherkassy29 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)31 °C  Poltawa29 °C  
Sumy28 °C  Odessa29 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)32 °C  Cherson33 °C  
Charkiw (Charkow)28 °C  Saporischschja (Saporoschje)30 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk28 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol29 °C  
Sewastopol27 °C  Jalta28 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

«Wenn die Ukraine gegen Russland Krieg führt, wieso bestehen dann noch immer diplomatische Kontakte zu Russland? Warum wird...»

«Auf Folter hinzuweisen und Bestrafungen zu fordern ist also einjämmerliches Spiel. Ich kenne bessere! Und bessere Kommentare...»

«Danke fuer die Analyse. Eindeutig Russland muss weltweit als Agressor und Kriegspartei anerkannt werden.»

«solange die verbrechen auf der anderen seite geringer ausfallen ist ja alles O.K! WUNDERAR! aber wie sagte es mal der bis...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch