Alle Artikel zum Thema: energodar

0 Kommentare

Invasoren beschossen Energodar, es gibt Verletzte

Russische Invasoren haben am Sonntag, den 14. August, die Vororte der eroberten Stadt Energodar und teilweise die Stadt selbst schwer ...

0 Kommentare

Das Präsidialamt hat erklärt, warum Russland das Kernkraftwerk Saporischschja beschießt

Die Invasoren beschießen das Kernkraftwerk Saporischschja, um die südlichen Regionen stromlos zu machen und dann die Ukraine dafür verantwortlich zu ...

0 Kommentare

Die Ukraine wird die Krim nicht aufgeben - Zelensky

Die Ukraine wird die besetzte Krim definitiv zurückgeben, und der russische Krieg wird auf der Halbinsel enden, wo er 2014 ...

0 Kommentare

Russland verwandelt das KKW Saporischschja in ein nukleares Erpressungsinstrument - ISW

Die russischen Invasoren nutzen das KKW Saporischschja in Energodar wahrscheinlich für eine nukleare Erpressung, um den Willen der westlichen Länder ...

0 Kommentare

Invasoren in Energodar bereiten Provokationen vor - Bürgermeister

Die Besatzungstruppen haben ihre Mehrfachraketenwerfer in Richtung Energodar aufgestellt und bereiten Provokationen vor. Dies berichtete der Bürgermeister von Energodar Dmitry ...

0 Kommentare

Invasoren feuerten Grad-Raketen auf den Bezirk Nikopol

In der Nacht zum 21. Juli beschossen russische Truppen erneut den Bezirk Nikopol in der Region Dnipropetrowsk. Dies berichtete der ...

0 Kommentare

In Energodar entführen die Bewohner Menschen, um Lösegeld zu erpressen

Das russische Militär in der vorübergehend besetzten Stadt Energodar in der Region Saporischschja entführt Zivilisten, um Geld für ihre Freilassung ...

0 Kommentare

Besetzer foltern Einwohner von Energodar - Bürgermeister der Stadt

Russische Besatzer entführen in Energodar, Region Saporischschja, Bewohner und Mitarbeiter des KKW ZNPP und foltern sie körperlich und seelisch. Dies ...

0 Kommentare

Am Kontrollpunkt in Wassylivka wurden die Menschen gezwungen, Tonnen von Gemüse wegzuwerfen

An einem Kontrollpunkt in Wassylivka wurden Menschen gezwungen, tonnenweise Gemüse wegzuwerfen, das sie zum Verkauf nach Saporischschja bringen wollten. Dmytro ...

0 Kommentare

Anstelle von Shevchyk, der in die Luft gesprengt wurde, wird ein Gauner die Leitung von Energodar übernehmen

In Energodar wurde Ruslan Kirpichev, ein Berater für die Organisation professioneller Gaunereien in der Stadt, an die Stelle des heute ...

0 Kommentare

In Energodar wurde ein "Bürgermeister"-Mitarbeiter bei einer Explosion verletzt

In der Stadt Energodar in der Region Saporischschja gab es eine Explosion. Ein lokaler Kollaborateur, Andrij Shevchyk, der unter den ...

0 Kommentare

Drei Mitarbeiter des KKW Saporischschja wurden wegen ihrer Teilnahme an der Aktion "Unsterbliches Regiment" entlassen

Drei Mitarbeiter des Kernkraftwerks Saporischschja wurden entlassen, weil sie an der Aktion des Unsterblichen Regiments am 9. Mai in Energodar, ...

0 Kommentare

Das Wärmekraftwerk Saporischschja in Energodar hat seinen Betrieb eingestellt

Das Wärmekraftwerk Saporischschja im besetzten Energodar hat seinen Betrieb wegen Kohlemangels eingestellt. Dies gab der Bürgermeister der Stadt, Dmitri Orlow, ...

0 Kommentare

Humanitäre Korridore werden am 18. April nicht geöffnet - Wereschtschuk

Die humanitären Korridore werden am 18. April aufgrund der Aktionen der russischen Truppen nicht geöffnet. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin und ...

0 Kommentare

Neun humanitäre Korridore wurden für Samstag vereinbart

Für Samstag, den 16. April, wurden neun humanitäre Korridore für die Evakuierung von Zivilisten aus besetzten oder an der Front ...

0 Kommentare

Am 15. April sollen in zwei Regionen humanitäre Korridore eröffnet werden

Neun humanitäre Korridore für den Abtransport von Zivilisten sollen am Freitag, den 15. April, eröffnet werden. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin ...

0 Kommentare

Die Evakuierung ist für den 7. April in drei Regionen geplant

Für Donnerstag, den 7. April, sind zehn humanitäre Korridore zur Evakuierung der Zivilbevölkerung geplant. Iryna Wereschtschuk, stellvertretende Ministerpräsidentin und Ministerin ...

0 Kommentare

Es gab eine Reihe von Explosionen in Energodar

In Energodar, einer Satellitenstadt des Kernkraftwerks Saporischschja, ist es zu einer Reihe lauter Explosionen gekommen. Dies meldete Energoatom am Samstag, ...

0 Kommentare

Die Bewohner des besetzten Energodar kamen zu einer Kundgebung

Die Einwohner von Energodar, das unter der Kontrolle der russischen Armee steht, hielten am 28. März eine Kundgebung ab. Dies ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat den Verdacht gegen die russische Sängerin Chicherina bekannt gegeben

Die Strafverfolgungsbehörden haben den Verdacht des Eingriffs in die territoriale Integrität der Ukraine gegen die russische Sängerin Yuliya Chicherina bekannt ...

0 Kommentare

Die Ukraine hat sechs Evakuierungskorridore angekündigt

Die Ukraine und Russland haben eine Vereinbarung über die Öffnung von sechs humanitären Korridoren für die Evakuierung von Zivilisten getroffen. ...

0 Kommentare

Im Kernkraftwerk Saporischschja sind zwei Blöcke in Betrieb

Das Kernkraftwerk Saporischschja in der Stadt Energodar steht unter der Kontrolle russischer Aggressoren. Zwei von sechs Triebwerken sind in Betrieb. ...

0 Kommentare

Die russischen Truppen haben das Zentrum von Energodar verlassen

Das russische Militär hat das Zentrum von Energodar in der Region Saporischschja verlassen, kontrolliert aber weiterhin die Umgebung der Stadt. ...

0 Kommentare

Der Bürgermeister von Energodar hat eine Videobotschaft aufgenommen: Er könnte als Geisel gehalten werden

Der Bürgermeister von Energodar, Dmytro Orlow, hat eine Videobotschaft an die Bürger aufgenommen, aber es bestehen Zweifel daran, dass er ...

0 Kommentare

Feuerwehrleute löschten einen Brand im Kernkraftwerk von Saporischschja

In der Stadt Energodar löschten Feuerwehrleute einen Brand in einem der Gebäude auf dem Gelände des Kernkraftwerks Saporischschja. Dies wurde ...

0 Kommentare

Das Atom ist nicht ewig: Was erwartet die Energiewirtschaft der Ukraine?

Die Energiewirtschaft der Ukraine durchlebt bei weitem nicht die besten Jahre. Heute sind allen die Probleme mit der Ausbalancierung des ...

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)13 °C  Ushhorod10 °C  
Lwiw (Lemberg)10 °C  Iwano-Frankiwsk12 °C  
Rachiw11 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil10 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk10 °C  Riwne10 °C  
Chmelnyzkyj12 °C  Winnyzja11 °C  
Schytomyr11 °C  Tschernihiw (Tschernigow)12 °C  
Tscherkassy10 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)11 °C  
Poltawa11 °C  Sumy10 °C  
Odessa8 °C  Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  
Cherson11 °C  Charkiw (Charkow)11 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)11 °C  Saporischschja (Saporoschje)10 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk10 °C  
Luhansk (Lugansk)12 °C  Simferopol10 °C  
Sewastopol10 °C  Jalta11 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Als ich in der Sowjetunion war, zeigten sie im Fernsehen viele Kriegsfilme, in denen die die sowjetischen "Helden, alleine immer 100 deutsche Soldaten ermordeten! Und am 9 Mai gab es immer eine Parade!...“

„In der Tat - das Problem sind die "Russen" selbst. Vielleicht weniger wegen des Mangels an demokratischen Traditionen oder gar des Fehlens eines moralischen Kompasses. Vielmehr ist es diese schier unglaubliche...“

„Schoigu sagte es treffend! Am Ende des Krieges wird der Frieden sein. Auf die Frage „wann“ verdrückte er sich! Nächstes Jahr sind Wahlen. Demokratische Alternativen gibt es nicht! Ich denke, dass...“

„Wenn morgen Putin vom Auto überfahren wird, ist der Krieg nicht vorbei, es sitzen genügend möchtegern Despoten in Lauerstellung. Im Grunde sind die " Russen " das Problem, diese Gesellschaft schafft...“

„Für mich ist der Krieg erst zu Ende, wenn die Ukraine in der NATO ist. Man kann Russland nicht besiegen, ohne Russland zu besetzen! Ich erwarte kein Regimewechsel in Russland, da wird nur Putin ausgetauscht...“

„..... Es wird auf eine Verhandlungsungslösung hinauslaufen, aber die wird es vorerst nicht geben und das wiederum ist auch richtig, da haben die Ukrainer noch ein gewaltiges Wörtchen mitzureden und ich...“

„Nicht weit von mir ist die französische Maginotlinie! Auch dort war alles untertunnelt und gut ausgebaut, aber Hitler wählte einen anderen Weg, dabei kam er nach Paris und die Franzosen warteten auf...“

„Tatsächlich glaube ich nicht, dass die Ukrainer die Krim zurück erorbern wird, denn egal wie das militärisch weitergeht, zum Einen werden sie Russen sich dort bis zum Stahlhelm in Schützengräben einbetoniert...“

„Einladung als Asylbewerber?“

„Die Krim ist gut befestigt Freiwillig gibt Russland die Krim nicht zurück, da ist ihr Flottenstützpunkt und den brauchen sie für den nächsten Krieg! Ich denke schon, dass man die Krim erobern kann,...“

„Man wird sehen, was passieren wird. Ich denke, wenn, dann wird die Krim ohne militärische Intervention an die Ukraine zurückgehen. Dazu bedarf es natürlich eines deutlichen Rückschlages der russischen...“