FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Weiteres Denkmal für Schuchewitsch eingeweiht

Am 5. Februar wurde in der Ortschaft Bilohorschtschi, nicht weit von Lwiw, feierlich ein Denkmal für den General-Anführer der UPA (Ukrainische Aufstandsarmee) Roman Schuchewitsch eingeweiht. Das Denkmal ist wenige Dutzend Meter von dem Haus in dem Schuchewitsch starb errichtet worden

Wie bei der Zeremonie der Sohn von Roman Schuchewitsch, Jurij Schuchwitsch, erklärte, ist dies bereits das dritte Denkmal, was für seinen Vater in der Ukraine errichtet wurde. Er dankte allen, die zu diesem bedeutenden Ereignis beitrugen.

An der Einweihung des Denkmals nahmen das Stadtoberhaupt von Lwiw, Andrij Sadowyj, der kommissarische Gouverneur der Oblast Lwiw, Ihor Dershko, der Vorsitzende des Lwiwer Oblastrates, Myroslaw Senyk, Vertreter von Veteranenorganisationen der UPA und Aktivisten von nationalistischen Parteien der Ukraine teil.

Der Entwurf für das Denkmal in Form einer Büste auf einem drei Meter hohen Sockel kam von dem Bildhauer Jaroslaw Skakun und dem Architekten Wolodimir Satschka. Die Kosten – fast 450.000 Hrywnja (ca. 42.858 €) – wurden aus dem städtischen Budget finanziert.

Quelle: Zahid.net

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 164

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw18 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil19 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  
Luzk17 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy19 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa20 °C  Sumy16 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)19 °C  
Cherson19 °C  Charkiw (Charkow)18 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)16 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)17 °C  Donezk17 °C  
Luhansk (Lugansk)16 °C  Simferopol23 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta20 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Da hast du ja eine Leiche ausgebuddelt...“

„Danke für den Link. Laut dem Ergebnis dort habe ich oben richtig gerechnet. Bin stolz auf mich. Für die paar Tage die ich gelegentlich in der Ukraine bin muss ich über sowas nicht nachdenken.“

„Der Nationalismus in der Ukraine ist älter als die "Geschehnisse im Osten". Viel älter. Aber ich nenne es mal als unvermeidliches Schicksal dieses Landes. Was sie draus machen werden sie selber am besten...“

„Hallo Frank. Ich habe sehr lange überlegt was ich dir antworte. Du hast recht. Ich habe in einem anderen Forum eine Archiv Adresse bekommen und das ganze lange schleifen lassen. Ich gebe zu das ich die...“

„Herzlichen Dank!!“

„naja das Neue Deutschland (ex SED) gibt es ja auch noch“