google+FacebookVKontakteTwitterMail

Agrobusiness in der Ukraine: juristische Aspekte

Die Landwirtschaft ist eine der attraktivsten Bereiche der Wirtschaft der Ukraine. Nach Angaben des Ministeriums für Agrarpolitik und Ernährung der Ukraine liefert die Landwirtschaft 14 Prozent des gesamten Bruttoinlandsprodukts der Ukraine. Der Export der Landwirtschaftsproduktion im Jahre 2015 betrug USD 14,6 Mrd., was einem Rekordanteil von 38,2 Prozent vom Gesamtexport der Ukraine darstellt. Im vergangenen Jahr wurde ein Betrag von mehr als einer Milliarde US Dollar in die Landwirtschaft investiert. In der ukrainischen Landwirtschaft sind mehr als 3 Millionen Personen beschäftigt, dies sind über 17 Prozent von allen Beschäftigten in der Ukraine.

In Anbetracht der Bedeutung dieses Wirtschaftszweiges der ukrainischen Wirtschaft für den gesamten Staat erfolgten im Jahre 2015 wesentliche Änderungen in der Gesetzgebung, die die wirtschaftliche Tätigkeit im Bereich der Landwirtschaft betreffen. Die vorrangige Absicht aller dieser Änderungen war es, das Betreiben des Agrobusiness zu vereinfachen.

So wurden unter anderem mehr als zwanzig Genehmigungsverfahren abgeschafft und einzelne obligatorische Prozeduren und Genehmigungen im Landwirtschaftsbereich überarbeitet (darunter in solchen Bereichen wie Veterinärmedizin, Pestizide und Agrochemikalien, Viehzucht, Nahrungsmittel, Fischwirtschaft, Natur- und Landschaftsnutzung). Des Weiteren wurden die Kontrollbefugnisse der einzelnen staatlichen Organe beschränkt, Risiken der Korruption in den einzelnen staatlichen Organen verringert, eine Vereinfachung der Wassernutzung und des Umlaufs der Dünger- und Pflanzenschutzmittel wurde vorgesehen, und vieles mehr.

In der DLF-Broschüre wird ein Überblick der gesetzlichen Vorschriften gegeben, die bei der Regelung der Tätigkeit in der Landwirtschaft angewandt werden, darunter beim Kauf und Verkauf sowie der Pacht von landwirtschaftlich genutzten Flächen, von unterschiedlichen Aspekten der Arbeitsbeziehungen und der Steuergesetzgebung, und ähnliches. Diese Publikation wird sowohl für potenzielle Investoren im Bereich der Landwirtschaft als auch für Unternehmen, die in der Produktion und der Verarbeitung von landwirtschaftlichen Waren tätig sind, sowie für andere Personen, die an der Landwirtschaft der Ukraine interessiert sind, von Nutzen sein.

Zur DLF-Broschüre http://dlf.ua/wp-content/uploads/2016/02/Landwirtschaft-Ukraine-Agrobusiness-in-der-Ukraine-2016-by-DLF.pdf

Autor:   Igor Dykunskyy  — Wörter: 310

Kontakt:

Igor Dykunskyy, LL.M (Universität Augsburg)
zugelassener Rechtsanwalt in der Ukraine

DLF attorneys-at-law
Torus Business Centre
17d Hlybochytska Street
UA-04050 Kyiv
T +380 44 384 24 54
F +380 44 384 24 55
www.DLF.ua

Kontaktformular




Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 3 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist das Einreiseverbot für die russische ESC-Kandidatin Julia Samoilowa richtig?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)17 °C  Ushhorod18 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk16 °C  
Rachiw17 °C  Ternopil15 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)15 °C  Luzk19 °C  
Riwne19 °C  Chmelnyzkyj13 °C  
Winnyzja17 °C  Schytomyr12 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  Tscherkassy15 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)13 °C  Poltawa13 °C  
Sumy15 °C  Odessa8 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)10 °C  Cherson7 °C  
Charkiw (Charkow)11 °C  Saporischschja (Saporoschje)8 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)9 °C  Donezk11 °C  
Luhansk (Lugansk)12 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol12 °C  Jalta11 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«Und schon wieder schafft es Genosse Alexandrewitsch,auch nur einen korrekten deutschen Satz zu formulieren. Immer wieder...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Okay, korruptesind ein problem. Aber was haben paar tausend jugendliche schon zu melden? Es ist nicht die Ukraine wo sie...»

«Das, was Sie da behaupten, ist reine Propaganda, typisch russisch verlogen. In jedem Fall ist das, was Sie da von sich geben,...»

«Und jetzt rudert VV ganz schön zurück: http://korrespondent.net/sh...»

«Schön dass hier Sprachrassisten Platz gegeben wird.»

«Frühestens 12. Juni, wenn alles weiter nach Zeitplan läuft.»

KOLLEGGA mit 142 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 59 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren