FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Grenzbeamte in Transkarpaten hielten "Studenten" aus Nepal fest

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Grenzschutzbeamte von Mukachevo haben bei gemeinsamen Aktionen mit Streifenpolizisten fünf illegale Migranten festgenommen. Dies berichtete der staatliche Grenzdienst am Samstag, den 22. Januar.

Es wird angegeben, dass am Rande des Dorfes Astey vier Männer und eine Frau in Richtung der Staatsgrenze unterwegs waren.

Alle fünf Männer sagten, sie seien nepalesische Staatsbürger. Die Ausländer im Alter von 21, 23, 27, 28 und 29 Jahren wurden festgenommen und zur Grenzeinheit gebracht.

Während des ersten Gesprächs wurde bekannt, dass die illegalen Migranten auf Einladung von Studenten legal in die Ukraine gekommen waren, aber nie in den Klassenzimmern erschienen waren. In der Absicht, in eines der Länder der Europäischen Union einzureisen, begannen sie stattdessen, nach Möglichkeiten zu suchen, die ukrainisch-ungarische Grenze illegal zu überqueren.

Gegen die Illegalen wurden Berichte über Ordnungswidrigkeiten erstellt. Der Fall wird an das Gericht weitergeleitet, das die Handlungen der Ausländer bewerten und über ihr Schicksal entscheiden wird.

Die Grenzschutzbeamten führen derzeit Maßnahmen durch, um die mutmaßlichen Organisatoren der illegalen Reisen der Nepalesen zu ermitteln.

Zuvor waren an der Grenze zu Rumänien drei illegale Ausländer festgenommen worden, die medizinische Anzüge trugen, die zur Tarnung…

Übersetzer:    — Wörter: 223

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja12 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)16 °C  
Luzk17 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  
Poltawa13 °C  Sumy12 °C  
Odessa17 °C  Mykolajiw (Nikolajew)17 °C  
Cherson16 °C  Charkiw (Charkow)13 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)17 °C  Saporischschja (Saporoschje)16 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk14 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol11 °C  
Sewastopol14 °C  Jalta14 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Gute Fahrt!“

„Danke für die Antwort. Ich möchte nur von Chisinau nach Odessa, das sind normalerweise nur 300 km, ich komme mit einen Tank ca 900 km. Mit einen 20 Liter Kanister als zusätzliche betankung sollte es...“

„Der Grenzverkehr findet normal statt. Mit dem dem Auto musst Du allerdings bedenken, dass die Situation an den Tankstellen schwierig ist. Du kannst im Schnitt nur mit 10 bis 20 Liter rechnen, wenn Du überhaupt...“

„Ist es zur Zeit möglich /erlaubt als Deutscher mit dem Auto über Chisinau in die Ukraine zu reisen?“

„Am besten liest mal auf den verlinkten Telegrammkanälen iframe“

„Weiss jemand wie die momentanen Wartezeiten an den Grenzübergängen Chop/Zahony oder Berehove sind? Vorab herzlichen Dank“