FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Protestaktion der Ukrainer in Berlin: “Support the Association Agreement between Ukraine and EU!“ #euromaidan #євромайдан

Ukrainer und Freunde der Ukraine solidarisieren sich mit zahlreichen Protesten, die in der Ukraine in diesen Tagen stattfinden.

Der Grund für den Protest ist die Entscheidung der ukrainischen Regierung den Prozess der Vorbereitung der Ukraine zum Assoziierungsabkommen mit der EU vorerst zu stoppen. Die Unterzeichnung des Abkommens sollte ursprünglich am 28.11.2013 während des dritten Eastern Partnership Summit in Vilnius stattfinden. Aber am 21.11.2013 hat die ukrainische Regierung den Vorbereitungsprozess unterbrochen.

Dieser abrupte Richtungswechsel der Meinung der ukrainischen Regierung wurde mit „den nationalen Interessen und der nationalen Sicherheit der Ukraine und der Notwendigkeit der engeren Zusammenarbeit mit der Russland“ (und u.a. mit der Zollunion mit Kasachstan, Belarus und Russland) begründet.

Die Ukrainer gingen am Donnerstag, dem 21.11.2013 auf die Straßen, um ihre pro-europäische Haltung zu zeigen. Prompt. Schnell. Und motiviert. So haben sich erst rund um 1.500 Menschen am Donnerstagabend am Maidan, dem Platz der Unabhängigkeit, dem Ort der “Orangen Revolution”, versammelt, um friedlich gegen den o.g. jüngsten Beschluss zu protestieren. Eine landesweite Protestaktion (von Donezk bis Lwiw) ist für den 24. November 2013, geplant.

Die Ukrainer in Berlin sowie Freunde der Ukraine schließen sich dieser Aktion an. Wir versammeln uns ab 12 Uhr am 24.11.2013 vor dem Brandenburger Tor, Pariser Platz um der Welt und der ukrainischen Regierung unsere Meinung zu den jüngsten Entwicklungen zu zeigen. Die Ukraine ist ein europäisches Land und deren Zukunft liegt in der Annäherung an die EU. Auch die Ukrainer aus anderen Bundesländern, so wie Sachsen, werden nach Berlin am 24. November 2013 einreisen, um Solidarität mit den anderen Protestierenden zu demonstrieren.
Mehr dazu https://www.facebook.com/groups/103683898768/

Kontakt:
Dzvinka Mytsyk 015738646321(Eng/Ukr/Rus),
Natalia Pustovit 017630550249 (De/Eng/Ukr/Rus)

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Haben Präsident Wolodymyr Selenskyj und die ukrainische Regierung nach dem Abschuss der ukrainischen Boeing 737 bei Teheran korrekt gehandelt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod3 °C  
Lwiw (Lemberg)5 °C  Iwano-Frankiwsk7 °C  
Rachiw6 °C  Jassinja4 °C  
Ternopil4 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)8 °C  
Luzk4 °C  Riwne4 °C  
Chmelnyzkyj4 °C  Winnyzja2 °C  
Schytomyr3 °C  Tschernihiw (Tschernigow)1 °C  
Tscherkassy4 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)4 °C  
Poltawa4 °C  Sumy1 °C  
Odessa7 °C  Mykolajiw (Nikolajew)5 °C  
Cherson6 °C  Charkiw (Charkow)1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)2 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)1 °C  Donezk3 °C  
Luhansk (Lugansk)2 °C  Simferopol9 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta5 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Grundsätzlich ist bei der Erteilung des nationalen Visums das Ausländeramt der Ansprechpartner. Von denen hängt es ab, wie schnell das Visum erteilt wird. Man kann aber auch bereits vor der Einreichung...“

„Ich gebe Ihnen absolut recht, Frau Kleopatra - solche Verbote hätten schon viel eher kommen müssen.- Ich kann es nicht mitansehen, was die Tiere mitmachen müssen. Und in einen Zirkus geh' ich sowieso...“

„Das mit den Ölgesichtern schreibt er im falschen Kontext. Ist wohl wieder irgend ein Quark von der AfD "Am Laufen gehalten wird das Schiff durch die Maschinenmenschen, die sogenannten Ölgesichter, die...“

„Dass bei gestiegenen Export-Preisen die Nachfrage zurückgeht, wird in der ukrainischen Ökonomie übersehen. Das mit der sinkenden Nachfrage ist richtig - eine uralte wolkswirtschaftliche Weisheit, auch...“

„Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Besatzer in der Ukraine über 12.000 Rom*nija ermordet. Doch im Gedächtnis von Deutschen wie Ukrainer*innen ist dieser Völkermord kaum verankert....“

„Das fiel mir nur auf, nachdem ich mir das kurze Interview anhörte. Schade, würde mir gerne den gesamten Film auch mal anschauen. Vielleicht wird er irgendwann einmal im TV gesendet.“

„Ladendiebstahl ist nichts Neues, kommt bei und in allen Nationen vor, auch bei Deutschen. Ein "Flaschenpfandsammler" oder regelmäßiger Tafelkunde sieht hier sicher eine lukrativere Chance zu etwas zu...“