FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Der rückwärtsgewandte Präsident

0 Kommentare

Ich bin mir nicht sicher, ob Wladimir Putins kürzlich gehaltene Rede während des Internationalen Diskussionsklubs “Waldai” in Sotschi in die Annalen der Geschichte eingehen wird – sind doch derzeit im politischen Weltgeschehen Taten und nicht Worte gefordert, besonders nicht die Worte eines russischen Präsidenten, der bereits mehrfach eine erstaunliche Bereitschaft dazu gezeigt hat, heute das zu widerrufen, was er gestern noch gesagt hatte. Dennoch lohnt es sich, einen Blick auf diese Rede zu werfen, um eben eines zu erkennen: dass er einer von gestern ist.

Putin ist ein durchschnittlicher Sowjet-Mensch, der nichts dafür tun musste, um der Präsident Russlands zu werden. Ich möchte mich an dieser Stelle nicht weiter mit der Frage beschäftigen, wie er auf den Präsidenten-Sessel kam, ob das mit dem Willen Boris Jelzins in Verbindung zu bringen ist, der damit seine korrumpierten Kapitaleinlagen und den Einfluss seiner Familie absichern wollte, oder ob während der Benennung Putins der Einfluss der Ljubjanka auf die russische Regierung bereits so groß war, dass sie – natürlich in Zusammenarbeit mit den “Oligarchen” – jeden ihrer Repräsentanten auf den Sessel hätte setzen können. Zig Untersuchungen wurden dazu schon angestellt, auch ich bin in den letzten Jahrzehnten nicht drum herum gekommen, das Thema immer wieder zu kommentieren.

Doch wichtig ist vor allem eines – und dabei handelt es sich um einen Fakt, den auch ein noch so hitziger Putin-Verehrer nicht bestreiten kann: dass er, um den Präsidenten-Posten zu bekommen, nichts aber auch gar nichts tun musste. Er hat sich noch nie mit politischer Arbeit befasst, er hat noch nie eine Partei gegründet, noch nie Ansichten ausformuliert oder als Abgeordneter kandidiert. Sogar während seiner Beamten-Laufbahn nahm er eine schlichte Stellung ein. Dass er sich auf einmal in Moskau befand, verdankt er ausschließlich dem Zerfall der Gruppe seines Petersburger Wohltäters Anatolij Sobtschak und dessen schonungslosen Stellvertreter, Wladimir Jakowlew. Gerade deshalb hat in Putins Bewusstsein während der Präsidentschaftswahl, die nur Dank titanenhafter Kräfte eines Boris Beresowskij und der Familie Jelzins zustande kam, eine Substitution stattgefunden, die ganz charakteristisch ist für die Psychologie jedes Ursupators: Er bildete sich ein, der Gesalbte des Herrn zu sein (und übrigens sind seine innigen Worte darüber, dass er sich ein Leben ohne Russland nicht vorstellen kann, gesagt in Sotschi, nur ein weiterer Beleg dafür – auch wenn sich der echte Putin, der Putin vor der Präsidentschaft, während seines Dienstes in der DDR auch dort pudelwohl gefühlt hat).

Das, was Putin sagt, kann in jeder x-beliebigen Zweiraumwohnung eines Moskauer, Nowosibirsker oder Krasnodarsker Hochhauses gehört werden. Diese von Putin geäußerten Gedanken werden miteinander geteilt, während man Fernsehen guckt und Bier trinkt und sich entscheidet, über Politik zu reden. Und immer wieder kommt dabei dieser ausgelassene, blödsinnige und unüberwindbare Neid und Zorn zum Ausdruck, wenn über die USA die Rede ist. Und immer wieder wird den alten Zeiten nachgetrauert, als Chruschtschow während seiner Rede bei der UN-Vollversammlung “mit seinem Schuh aufs Pult geschlagen haben soll” (so etwas in der Art ist jedoch nie vorgefallen, denn es handelt sich dabei um eine legendenhafte Episode, an die Putin und all die anderen sowjetischen Menschen jedoch glauben) und “uns von da an alle fürchteten”. Immer wieder diese Unwissenheit, die als Gebildetsein ausgegeben wird.

Sie glauben nicht daran, dass Putin und seine Berater ungebildet sind? Dann lesen Sie einmal jene Passage in Putins Rede, die sich Neurussland (Noworossija) widmet. Über eine “Region, dessen Zentrum in Noworossijsk liegt”, was bei den Zuhörern sogleich den Eindruck erwecken soll, dass sich selbst das Zentrum des ukrainischen Ostens in Russland befindet. Ja, selbstverständlich war einst das Zentrum des Gouvernements Neurussland Noworossijsk – wer will das schon bestreiten. Jekatarinoslaw – dem heutigen Dnepropetrowsk –, ist so sechs Jahre lang unter der Herrschaft von Zar Paul I. bezeichnet worden, der damit die Erinnerung an seine Mutter ausmerzen wollte. Allerdings erwähnt Putin in der Zusammensetzung von Neurussland auch Charkow, das jedoch nie Teil des Gouvernements Neurussland war, Lugansk und Donezk, die lediglich sechs Jahre lang dazu gehörten. Ich bin davon überzeugt, dass es sich hierbei nicht um Manipulation, sondern einfach um Bildungsphilister handelt. Ergänzen Sie das ganze mit einem absoluten Unverständnis für die heutige Welt, dem innigen Glauben daran, dass Russland dessen Zentrum ist (wozu sollte man das vor Ausländern denn verheimlichen) und der Überzeugung, dass “der Bär alles darf” – und der “Sowok” bereit ist.

Der Unterschied zwischen Putin und einem Durchschnittsrussen ist der, dass ein Russe außer seiner Wohnung aus der Chruschtschow-Zeit (Chruschtschowka), seinem alten Auto und seinem Sparbuch nichts weiter hat, Putin aber ist reich wie ein Krösus. Der Unterschied zwischen Putin und einem Durchschnittsrussen ist der, dass dieser für nichts verantwortlich ist, von Putin aber hängt das Schicksal der Mitbürger und Bürger solcher Staaten ab, in die Putin seine Killer mit oder ohne russische Militäruniform schickt. Der Unterschied zwischen Putin und einem Durchschnittsrussen ist der, dass dieser ein Bedürfnis nach verantwortungsbewussten Politikern hat, die das Land und sein eigenes Leben verändern können, für Putin aber ist alles in Butter, er will rein gar nichts verändern, das einzige was er möchte, ist, dass die Amerikaner ihn fürchten, und dafür ist er bereit mit den Leben von Russen und Ukrainern zu bezahlen.

Um zu verstehen, dass dieser Präsident mit seiner in der sowjetischen Vergangenheit geeichten Haltung Russland zum völligen Zusammenbruch führen könnte, muss man noch nicht einmal seine Sotschi-Rede lesen. Da reicht es schon aus, die Taten des Wladimir Putin weiter zu beobachten.

26. Oktober 2014 // Witalij Portnikow

Quelle: Lewyj Bereg

Übersetzerin:   Maria Ugoljew — Wörter: 913

Maria Ugoljew ist freischaffende Journalistin und Übersetzerin. Sie hat erst Slawistik, Kunstgeschichte sowie Musikwissenschaft in Greifswald und Brno studiert und dann bei einer Lokalzeitung volontiert. Heute lebt sie in Berlin.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.3/7 (bei 7 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie war das erste Jahr unter Präsident Wolodymyr Selenskyj für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw23 °C  Jassinja15 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk20 °C  Riwne20 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja21 °C  
Schytomyr17 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy14 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)16 °C  
Poltawa14 °C  Sumy14 °C  
Odessa25 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson22 °C  Charkiw (Charkow)16 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)18 °C  Saporischschja (Saporoschje)17 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)16 °C  Donezk18 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol18 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta20 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Bekannte sind Sonntag aus UA wieder gekommen, gestern Nachmittag zum Test beim Arzt, vorhin Ergebnis. Also in Summe 2 Tage Quarantäne sozusagen. Beim Gesundheitsamt hatte man sich schon vorher erkundigt“

„Sollte sich morgen bei der Einreise was neues und unerwartetes ergeben, poste ich natürlich umgehend. Ach ja, die App in der Ukraine (Quarantäne) ist nicht notwendig, Du musst den Ort angegeben an dem...“

„Ich denke ich erzähle nichts Neues, Reisepass nicht vergessen aber ansonsten fällt mir nichts mehr ein. Ich Reise mit meiner Allianz Reisekrankenversicherung morgen dann zum dritten Mal in die Ukraine...“

„Hallo Zusammen, ich fliege am Freitag für drei Wochen in die Ukraine um nach 4 Monaten meine Frau wiederzusehen. Wir hatten am 13. März in Kiew geheiratet und durch das ganze Theater, hat sich ihr Termin...“

„Georgien hat offenbar alles abgeblasen und reguläre Flüge vorerst bis 31. Juli verboten. ... Für Deutschland ist offen Wohl nur per Direktflug. ... edit: auch zu lesen in ...“

„Hallo, von Odessa Richtung Polen (Flug). von Polen mit anderer Airline nach Deutschland (Flug). Ist ein Umstieg in Polen möglich? 2 unterschiedliche Fluglinien? Umsteigezeit wäre 3 Stunden?“

„Als meine Bekannten gestern so lange an der Grenze standen war meine Frage wie dies sein kann wo doch Ukrainer aus Urlaubsgründen jetzt gar nicht reisen dürfen. Sie meinten unter anderem gibt es auf...“

„Hallo zusammen, 1. Aktuell dürfen nur bestimmte Personen aus der Ukraine nach Deutschland kommen! • Deutsche Staatsangehörige sowie Staatsangehörige von anderen EU-Staaten, Schengen-assoziierten Staaten...“

„* gruslig * Das hat doch für mich nix mit Schönheit zu tun.“

„Also dass zu wenig Menschen reisen kann eigentlich nicht sein. Bekannte sind heute mit dem Bus UA-PL und standen an der Grenze über 7 Stunden. Sie meinten viele PKW und Busse. Andere Bekannte sind vor...“

„Hallo Gunar, bleibt also nur die Heirat in der Ukraine um die Sache zu beschleunigen. Eine Heirat in Deutschland steht trotzdem an, bzgl. Anerkennung für das Bleiberecht .... ich denke das weisst Du ja....“

„Danke Dir für den Hinweis, sehe ich auch so.“

„Meine Frau ist am Mittwoch in Frankfurt eingereist. Trotz Visum zur Familienzusammenführung (Beantragt mal im Februar - erhalten im Juni) wurde zusätzlich die Hochzeitsurkunde verlangt. Hatte sie nur...“

„War es nicht so, dass eine Verlobte auch als familienangehörig gilt? Zumindest gilt dies dich beim Aussageverweigerungsrecht im Strafrecht und Bußgeldrecht“

„DANKE!!!! Dachte mir schon, dass es wohl an den Passagierzahlen liegt. Mein Flug von Memmingen war zuletzt Hin - und Zurück jeweils zu ca. 50 bis 60% besetzt, vor Corona 99 bis 100% Auslastung. Mein Flug...“

„Flug am 20.07.2020 von Hamburg nach Kiew“

„Hallo, wie ich gerade von einer Bekannten erfahre, wurde der Wiizair Flug von Hamburg nach Kiew-Shul. storniert. Ist das nur eine unternehmenspolitische Entscheidung von Wizzair, ich meine ggf. zu wenig...“

„Soeben habe ich mir die 45 Minuten gegönnt und finde auch das die Reportage ziemlich alles beinhaltet hat was man über den Vorfall damals wissen muß. Den Drang moderner und fortschittlicher zu werden....“

„Da immer wieder viele Anfragen bezüglich Flüge in die Ukraine im Zusammenhang mit Corona auftauchen, hier noch eine Info die sicher ebenfalls sehr nützlich ist. Früher war es üblich das bei Ausfall...“

„Ich habe das am Flughafen Kiew Shuljani auch mehrfach so gemacht wie Bernd und andere ebenso. Vollkommen problemlos. Wer es nicht eilig hat kann auch vor dem Flughafen an der Straße mit dem Bus, Trolleybus...“

„Vielleicht noch ein Tipp, erwarte nicht, dass das UBER sehr lange auf Dich wartet, bist Du nicht pünktlich, dann sind die auch schnell weg. Also am Airport Kiew-Shul. würde ich nicht vorbestellen, sondern...“

„Der Uber Fahrer hat kein Schild.(habe ich jedenfalls noch nie gesehen) , wenn Du vorbestellt hast wartet das UBER Taxi direkt vor dem Flughafen. Du musst nur das Auto und vor allem das Kennzeichen checken,...“

„nur mal kurz zur Info an alle: ... ... habe mal mit denen kurz per whatsapp Kontakt aufgenommen: Screenshot_20200709_123350_com.whatsapp.jpg“

„Hallo Alex, in meinen Umfeld habe ich dazu positive bzw. K keine negativen Rückmeldungen. Allerdings lehrt uns die Situation, das nichts sicher ist im Moment und Handrij die Lage realistisch einschätzt....“

„Ich bin einfach als Tourist da nicht mehr und nicht weniger für 5 Tage, habe auch Hotelbuchung in Kiew und kann auch Rückflugticket vorzeigen.“

„Hallo mal eine Frage war noch nie in der Ukraine, habe deutschen Pass bin aber in Russland geboren. Gibts da Probleme bei der Einreise? Ich weiß ist dumme Frage für den ein oder anderen aber durch die...“

„Wenn ich Uber buche für kiew schuljany AIrport wartet da der Fahrer draußen oder steht er mit Schild da wenn ich nach dem Gepäck rauskomme? Oder wie regelt ihr das?“

„"Die US-Fachleute begründen ihre pessimistischere Einschätzung mit ungünstigen Witterungsbedingungen für den Winterweizen, vor allem auf der Krim und in der Region Odessa." Krim?“

„Auch ich bin zurück Hatte einen günstigen Flug. Dortmund-Kiev. Flughafen wechseln und von dort nach Zapo. Das gleiche auf dem Rückweg. Hatte bei jeder Kontrolle alle Unterlagen zur Hand. Inklusive Auslandskrankenversicherung....“