FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Regierung bestätigt makroökonomische Prognosen für 2011

0 Kommentare

Das Kabinett bestätigte heute die makroökonomischen Prognosen für das Jahr 2011. Darüber informierte Vizepremierminister Sergej Tigipko auf einer Pressekonferenz.

Dabei gab er für die Auslandsverschuldung der Ukraine eine Ziffer von 316 Mrd. Hrywnja (ca. 30,7 Mrd. €) an, was in etwa 36 Prozent des Bruttoinlandsproduktes entspricht.

Tigipko äußerte dabei: “Ich kann dazu nur sagen, dass diese Ziffer für uns bereits eine kritische ist. Für uns wird es sehr schwierig dieses Schuldenniveau zu bedienen. Wenn wir mit Ihnen (zusammen) nichts daran ändern, dann kommen wir in eine Situation, in die Griechenland, Rumänien und Ungarn gerieten. Womit endet das? Wir können diese Schulden nicht bedienen, wir werfen die (Geld-)Presse an, die Preise könnten steigen, die Hrywnja könnte abwerten”, betonte Tigipko.

Er teilte dabei mit, dass das Kabinett für 2011 ein Defizit von drei Prozent des Budgets erwartet. Für den gesamten staatlichen Sektor, dazu zählen “Naftogas Ukrainy” und alle kommunalen Haushalte, wird ein Defizit von 3,5 Prozent erwartet.
2011 erwartet die Regierung einen Anstieg des BIP um 4,5 Prozent, eine Inflationsrate von 10,8 Prozent, einen Wechselkurs der Hrywnja von 7,95 Hrywnja/Dollar. Insgesamt soll das nominale Bruttoinlandsprodukt der Ukraine 2011 auf 1.253 Mrd. Hrywnja (derzeit etwa 121,6 Mrd. €) steigen.

Der IWF prognostiziert für die Ukraine in 2010 einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 3,7 Prozent und im nächsten Jahr von 4,1 Prozent. 2015 soll das Wachstum demnach bei 4 Prozent liegen.

Bei der Inflationsrate erwartet der IWF für die Ukraine in diesem Jahr 9,4 Prozent und 2011 neun Prozent.

Quelle: RBK-Ukraina

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 263

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)20 °C  Iwano-Frankiwsk23 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil23 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  
Luzk17 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj19 °C  Winnyzja20 °C  
Schytomyr17 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy21 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)22 °C  
Poltawa23 °C  Sumy16 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)22 °C  
Cherson23 °C  Charkiw (Charkow)21 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)23 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk23 °C  
Luhansk (Lugansk)23 °C  Simferopol23 °C  
Sewastopol20 °C  Jalta19 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Danke für den Link. Laut dem Ergebnis dort habe ich oben richtig gerechnet. Bin stolz auf mich. Für die paar Tage die ich gelegentlich in der Ukraine bin muss ich über sowas nicht nachdenken.“

„Der Nationalismus in der Ukraine ist älter als die "Geschehnisse im Osten". Viel älter. Aber ich nenne es mal als unvermeidliches Schicksal dieses Landes. Was sie draus machen werden sie selber am besten...“

„Hallo Frank. Ich habe sehr lange überlegt was ich dir antworte. Du hast recht. Ich habe in einem anderen Forum eine Archiv Adresse bekommen und das ganze lange schleifen lassen. Ich gebe zu das ich die...“

„Herzlichen Dank!!“

„naja das Neue Deutschland (ex SED) gibt es ja auch noch“

„Wir haben letzten Samstag die Ukraine in Krakowetz wieder verlassen. In den zwei Warteschlangen die einige hundert Meter vor dem Grenzübergang formiert wurden, befanden sich ca. 30 Autos. Die linke Schlange...“