FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Interview mit S&P Direktor über Perspektiven der Ukraine

0 Kommentare

Die Ratingagentur Standard & Poor`s (S&P) prognostizierte Ende letzten Jahres als einzige der internationalen Institute für 2008 eine beschleunigte Inflation in der Ukraine von 16%. Momentan hat die Mehrzahl der Experten ähnliche Prognosen veröffentlicht. Jetzt verkündet S&P die Gefahr für die finanzielle Sicherheit des Landes, hervorgerufen von den außerordentlich hohen Verbindlichkeiten der ukrainischen Banken. Darüber, welche potenziellen Risiken für die ukrainische Wirtschaft bestehen und die Perspektiven der Verringerung des Ratings erzöhlte dem “Kommersant-Ukraine“ der Direktor der S&P Agentur in der GUS und Russland, Alexej Nowikow.

S&P ist die einzige Agentur, welche im letzten Herbst für die Ukraine eine hohe Inflation in 2008 prognostizierte – 16%. Auf welchen Bewertungen basiert eine solch pessimistische Prognose?

Ich bin froh, dass wir die ersten sind. Für uns ist das eine Neuigkeit. (lacht) Der Inflationswert ist ein sehr schwieriger Indikator. Er hängt von eine Reihe von Faktoren ab, vor allem von der Höhe der Geldmenge, deren Dynamik, dem Niveau der staatlichen Ausgaben, der Aktivität der Kreditvergabe der Banken, dem Zufluss an Kapital ins Land in Form von Krediten und Investitionen. In der Ukraine ist die Dynamik der Mehrzahl dieser Faktoren hoch und könnte die Höhe die Inflation beeinflussen. Die “großzügige” Ausgabenpolitik spielt hier nicht die letzte Rolle – Sozialprogramme, der Beginn der Auszahlung der Kompensationen an die Sparer der Sberbank der UdSSR, die Subventionierung der Ausgaben für Energieträger in der Wohnungswirtschaft. Alle diese Faktoren verstärken den Inflationsdruck inder Wirtschaft sowohl direkt, als auch über Erwartungen.

Ist es möglich den unvermittelten Einfluss auf die Inflation durch die Auszahlung der Kompensationen für die Einlagen bei der Sberbank der UdSSR zu bewerten?

Das kann man nicht sagen, wieweit diese Auszahlungen bereits Einfluss genommen haben. Dies ist eine kürzliche Maßnahme und der Effekt wird erst später zu sehen sein. In jedem Fall sind die staatlichen Verbindlichkeiten dieser Art, obgleich diese attraktiv aus sozialer Sicht sein können, aus der finanziellen Sicht erhöhen sie nur das Inflationsrisiko. Und dieses Risiko wird real.

Wieweit ist ihre Inflationsprognose real?

Die Inflation in 2007 betrug etwa 16% – die ist eine sehr hohe Ziffer. Mehr noch betrug die Inflation im Februar 2,7% (zum Januar). In Russland ist der Preisanstieg geringer (2007 12%). Die Zentralbank möchte diese über den Übergang zum Inflation-Targeting halten. Doch geht dies wahrscheinlich auf Kosten einer höheren Volatilität des Rubels.

Muss die Ukraine ebenfalls zum Inflation-Targeting übergehen?

Diese Frage ist sehr diskussionswürdig. Die Meinungen gehen in diesem Punkt auseinander, da der Kurs der Hrywnja in diesem Fall weniger stabil sein könnte. Ein hoher Hrywnjakurs könnte negativ auf die Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft wirken und ein niedriger das Währungsrisiko der ukrainischen Kreditnehmer erhöhen.

Planen Sie die Inflationsprognose für die Ukraine zu ändern, da in den ersten beiden Monaten das Preiswachstum bereits 5,7% erreichte?

Wir schauen hauptsächlich auf die Kreditfähigkeit der Regierung der Ukraine – dies ist unsere direkte Verpflichtung. Die Inflation ist ein wichtiger Faktor, doch nur einer von vielen. Unsere Bewertungen des Inflationsniveaus basieren oftmals auf Szenarien, ausgearbeitet von Finanzorganisation mit hoher Reputation, solchen wie der Weltbank , dem IWF und großen Investmentbanken.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Was wird mit der Zahlungsbilanz der Ukraine?

In den letzten Jahren hatte die Ukraine eine dauerhaften negativen Saldo in der Leistungsbilanz: in 2007 erreicht sie 3,7% des BIPs und die Schätzung für 2008 beträgt 6,3%. In der Ukraine, wie in Russland, wächst der Import heftig und der Grund hierfür liegt in der aktiven Entwicklung der Bankenprogramme bei Verbraucherkrediten. Übrigens, die gleiche Situation mit der Leistungsbilanz kann in Russland eintreten, wenn innerhalb von einigen Jahren der Import die Einkünfte aus dem Verkauf von Erdöl, Gas und Metallen übersteigt. Gleichzeitig ist in der Ukraine eine positive Dynamik in der Kapitalbilanz zu verzeichnen, über welche die Leistungsbilanz finanziert wird. Das sind sowohl direkte Auslandsinvestitionen, als auch Kredite. Doch es existierte eine Bedrohung des Volumens an Zufluss diesen Kapitals in Verbindung mit der instabilen Situation an den internationalen Märkten.

Welcher Art sind diese Gefahren?

Zum Beispiel, wenn die Menge der ausländischen Kreditaufnahme sich aufgrund der Liquiditätskrise verringert, führt dies zu einer Kürzung des Investitionsvolumens. Oder wenn sich amerikanische Aktive in Folge dieser Krisis verbilligen, dann können diese attraktiver als ukrainische oder russische werden, da die Rechtssicherheit in den USA höher ist, als in den GUS Staaten. Die Investitionen gehen dahin, wo ein stabileres Rechtsumfeld existiert. Die Ukraine ist eine recht kleine Volkswirtschaft, daher kann der Abfluss von einigen Dutzend Milliarden Dollar bereits einen spürbaren Einfluss ausüben.

Führt der WTO Beitritt zu einer Verschlechterung der Zahlungsbilanz der Ukraine?

Die WTO ist ein Rechtssystem zur Strukturierung von internationalen Handelsbeziehungen und der Beilegung von Konflikten. Direkte und indirekte Auswirkungen auf die Kreditfähigkeit der ukrainischen Regierung sehe ich in nächster Zeit nicht. In der langfristigen Perspektive können einzelne Branchen oder Unternehmen den Einfluss des WTO Regimes verspüren, doch dies hängt im Ganzen von den Branchenspezifika und den Vereinbarungen ab, zu denen die Ukraine in die WTO eingetreten ist.

Gibt es Risiken für die Verschlechterung der Zahlungsbilanz?

Sie kann sowohl positiv, als auch negativ sein. Darin gibt es nichts schlechtes. Schlecht ist, wenn sie in die eine oder andere Richtung ausbricht. Beispielsweise, ein positiver Saldo der Leistungsbilanz führt oft zu einem Wachstum des Kurse der nationalen Währung und zur Verringerung der Konkurrenzfähigkeit der Wirtschaft. Dies ist, am Ehesten, ein Problem Russlands. Ein bedeutender Währungszufluss in die Ukraine schlägt sich in der Kapitalbilanz nieder und dies geht, neben direkten Investitionen, über Kreditaufnahmen von Unternehmen und Banken. Bislang beunruhigt uns eines der Risiken, welche wir verzeichnen, das Währungsrisiko bei den Verbindlichkeiten der Banken (von diesen sind 50% in Fremdwährungen) und zudem noch, auf welche Weise die Kreditemitenten diese Risiken managen.

Stellen private Kredite ein Problem für die Ukraine dar?

Für die Regierung sind dies so genannte Eventualverpflichtungen. Für den Staat ist es offensichtlich, dass ein Teil der Bankschulden in einer kritischen Situation zu dessen eigenen Verbindlichkeiten werden. In Ländern, in denen wir aktiv sind (mehr als 120), berechnen wir das Volumen an Eventualverpflichtungen, das heißt die eventuellen Belastungen der Finanzen der Regierung in der Situation einer Finanzkrisis. Dies ist ein gesondert berechneter Parameter. Für die Ukraine kann er etwa 50% des BIP betragen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Verringert dies das Rating der ukrainischen Banken?

Das Kreditrating wird individuell an jeden Kreditnehmer vergeben und erscheint als Resultat einer Menge von Faktoren, dabei auch diesem. Wir schließen in unsere Ratings die Möglichkeit von zyklischen Schwankungen auf dem Kreditmarkt ein, daher ist es nicht unbedingt zwangsläufig, dass die Bankratings anfällig sind für Veränderungen in den Schwankungen.

Ist eine Änderung des Ratings für das Land möglich?

Unsere Analysen zeigen, dass bei einem Niveau der Schuldenlast auf das Budget von 16,6% des BIP die Regierung das meistern kann. Ein höheres Risiko ist das Niveau der Eventualverpflichtungen, die Abhängigkeit des Bankensystems von ausländischen Krediten. Es gibt noch andere Risiken. Unlängst ist eine neue Regierung gebildet worden, die Marktinstitutionen sind noch schwach, Preisschwankungen auf dem Metallmarkt, die ernsthafte Abhängigkeit der Wirtschaft und des Budgets vom Export. Alles dies stellt für sich definierte Herausforderungen dar. Daher bleibt das Rating so, wie es bislang ist.

Bei der Staatlichen Kommission für Wertpapiere und Wertpapierbörsen erklärt man, dass außer “Kredit-Rating” internationale Ratingagenturen die Pflichtratings übernehmen können. Warum sind diese nur schwach in diesem Segment des ukrainischen Marktes vertreten?

Wir gehen davon aus, dass das Pflichtrating nicht der beste Weg ist. Ein Rating ist das, was der Markt braucht und der Markt muss den Bewerter auswählen und wählen, ob er überhaupt ein Rating braucht. Mehr noch, das Pflichtrating führte nicht zu ernsthaften Erfolgen bei der Unterstützung der Kreditwürdigkeit. Wenn man auf die Finanzkrise (1998) in Südostasien schaut, dann hatten sehr viele Länder in der Region ein Pflichtrating – hat es sie wirklich gerettet?

Planen Sie die Eröffnung eines S&P Büros in der Ukraine?

Wir behalten vorerst unsere Vertretung in Moskau, vom geografischen Standpunkt her, kann man von dort bequem sowohl die Ukraine, als auch den Ural erreichen. Ohne Frage ist der ukrainische Markt einer derjenigen mit der höchsten Priorität für uns. Wir hoffen auf eine Ausweitung der Bestellungen an allen Fronten unserer Arbeit. Wenn der Markt sich wieder erholt, dann rechnen wir mit einer Erhöhung der Zahl der Ratings bei Geschäften für strukturelle Finanzierungen.

Mit welchen Schwierigkeiten sind Sie bei der Arbeit in der Ukraine konfrontiert?

Dies ist eine hinreichend typische Menge an Problemen für Länder mit sich entwickelnder und bei Übergangsökonomien. Zum Teil sehen wir Intransparenzen bei den Unternehmen, manchmal unreife Marktinstitutionen und unvollständige Gesetze. Wir können nicht alles sehen, was wir sehen müssen. Fas Fehlen einer langen Periode der Bilanzierung nach internationalen Standards kann ein Problem werden, obgleich dies charakteristisch ist für alle GUS Staaten. Dabei entwickelt sich der Markt und die Emitenten entsprechen immer öfter unseren Kriterien.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 1453

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod22 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw18 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)17 °C  
Luzk18 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja17 °C  
Schytomyr16 °C  Tschernihiw (Tschernigow)12 °C  
Tscherkassy13 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)13 °C  
Poltawa10 °C  Sumy9 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)16 °C  
Cherson15 °C  Charkiw (Charkow)9 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)12 °C  Saporischschja (Saporoschje)11 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)11 °C  Donezk16 °C  
Luhansk (Lugansk)11 °C  Simferopol13 °C  
Sewastopol18 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Naja Planen muss man gar nicht grpßartig, einfach los bringt meist mehr. Ein Bekannter von Bekannten war jetzt auch dort mit seiner ukr. Freundin und fährt jetzt langsam wieder zurück nach Sachsen....“

„meine Erfahren früher waren auch das google meist die besseren Routen vorgeschlagen hat.. wir haben uns eben entschieden dieses mal zu fliegen und die Tour mit bisschen mehr Zeit zu Planen“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Sowas hatte ich anfangs auch vor aber das hat sich einfach nicht gelohnt. Alte Kisten wollen sie in der Ukraine auch nicht haben, also Schadstoffklasse sollte stimmen. Und Zoll war damals auch sehr teuer....“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Kurzzeitkennzeichen funktioniert nicht. Du benötigst ein Zollkennzeichen, dafür sind die auch da. Kurzzeitkennzeichen sind für solche Strecken nicht vorgesehen, hier kommt Dir der Versicherungsschutz...“

„Hallo Robin, insoweit stelle doch mal präziser die Frage zu den angebotenen Routen, was wird vorgeschlagen und welche Varianten als Strecken werden empfohlen, dann kann man diskutieren und Dir aufgrund...“

„Hallo Frank, kenne die Strecke-/en nach Odessa nicht! Stellungnahme war nur zum Grenzübergang Dorohusk. Also bist Du definitiv der richtige Ansprechpartner wenn es um die Strecke geht.“

„Hallo, ich möchte mein Auto an meinen Schwager in der Ukraine weitergeben. Der Plan ist mit der Familie dahin fahren, Urlaub machen und mit dem Flugzeug zurück. die Empfehlung von dem Zollagenten war,...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil. je nach Tageszeit schlägt google und tomtom vor über...“

„Wieso sollte Dorohusk besser sein? Das sind 200km mehr. Nach Odessa fährt man ja auch nicht bis Kyjiv sondern direkt nach Uman, also über Ternopil.“

„Wenn es um das Navi (neben meinem BMW Navi) geht, greife ich immer auf googel maps zurück. die anderen kenne ich allerdings nicht. Kenne Dorohusk, hat bisher immer gut funktioniert . aber generell ist...“

„Na da sprichst du ja immerhin Russisch wie ein Bekannter welcher aus Kirgisistan/Tadschikistan kam. SIM ist sinnvoll und nicht teuer. Für 10GB für ein Monat hat das 3,21€ jetzt gekostet. Karte selber...“

„Hallo, ich möchte mit meiner Frau (ukrainische Staatsbürgerin) für einen Urlaub nach Odessa fahren (von Dresden) ich habe die Route in verschiedenen Planern berechnet google, tomtom, here we go, mapy,...“

„Ich bin ein spätaussiedler aus Kasachstan. 1998 nach De ausgewandert. Danke Bernd. Ich schaue mir das Hotel mal an. Internet werde ich schon zwingend brauchen. Ich kaufe mir glaub ich eine Simkarte für...“

„Fahre BMW 640d mit serienmäßigen Fahrwerk, mit läuft es, die Straße von der Grenze bis Kiew ist tip top. In Kiew vorsichtiger fahren, da sind die Straßen schlechter, Bodenschwellen zur Verkehrsberuhigung...“

„Na da liegt das ja auf dem Weg. Kennzeichen Klauen liest man in den Warnungen beim AA. Aber noch keinen Bericht darüber gesehen. Ist halt wie überall - kann dir überall passieren. Und keine Wertsachen...“

„Ok, ja ich suche eh nach bekannten Hotels die es auch in anderen Städten wie Berlin gibt. Es würde mir einfach ein sicherers Gefühl geben. Mein 3er ist 10j alt und hat 300.000km drauf. Für den interessiert...“

„Ich fahre immer mit dem Auto, bewachten Parkplatz braucht man nicht außer du hast eine Luxuskarre. Gibt es auch nur bei den besseren Hotels oder suchst dir einen entsprechenden Parkplatz. Wegen so einem...“

„Scheinst dich ja gut auszukenne da :D Evtl kannst du mir noch ein paar Fragen beantworten? Wird man beim Taxifahren abgezockt oder gibt es so ein Sytsem wie mit yandex in RU mit festpreis? Kann man überall...“

„An der Schlange wo du dich nicht anstellen sollst stehen meist Kleintransporter. Das sollte eigentlich auffallen. Außerdem sind die Fahrer da meist so freundlich und schicken dich sowieso vor. Wobei mir...“

„Das sind wertvolle tipps, danke. Ich dachte wenn ich an der Schlange vorbeifahre, werde ich von den anderen Wartenden gelyncht Ich war leider noch nie an einer Eu Grenze aber bin leidenschaftlicher Autofahrer....“

„habe Anfang des Jahres die Vdoma App bereits in Deutschland auf meiner normalen D Simkarte gestartet, die läuft. Hatte sie aus versehen aktiviert. Deutsche SIM Karten funktionieren reibungslos, Du musste...“

„Direkt an der Grenze gibt es auch "Hütten/Container" zum Testen. Jedenfalls an den großen Übergängen. Ist aber relativ teuer. Die App brauchst ja da du dadurch ja sozusagen als "clean" bestätigt wirst....“

„Servus Mein Name ist Igor und ich plane mit meiner Freundin im Oktober für ein paar Tage nach Kiev zu fahren. Ich hab die Seite -visitukraine- 100 mal gelesen aber immernoch ein paar Fragen, die ihr mir...“

„Tierische Produkte (aus Fleisch / Milch) sind natürlich nicht erlaubt einzuführen wegen Tierseuchen. Bei Obst und Gemüse gibt es keine Beschränkungen. Obacht bei Zigaretten. Da sind es mit Auto 2 Schachteln...“

„Hallo, wir sind gestern Nacht um 2 Uhr wieder Zuhause angekommen. Haben einen kleinen Grenzübergang gewählt. Zosin/Ustyluh, war eine gute Enscheidung, zumindest den Grenzübergang betreffend. War nur...“

„Bei uns in Konotop gibt es einen Tesla, einen Porsche Cayenne, einen SL500, einen S500, einen Q8, zahlreiche Q7 und "1000" Toyota Land Cruiser. Zumindest ist es das was ich bisher gesehen habe.“

„Hallo, ich habe letzten Monat zwei Geschäfte eröffnet für Lebensmittel und Fast-Food (Döner-Laden). Meine Mitarbeiter bekommen 10.000 UAH im Monat. Das sind umgerechnet 300 Euro und für die Region...“

„Ich lebe seit 2 Jahren in der Ukraine (Region Konotop) und habe ein Konto bei der Privatbank und bei der Raiffeisenbank. Ich glaube die gelten als relativ stabil.“

„Hallo, die Preise in Konotop liegen zurzeit bei 18 UAH pro Liter. Ich bin froh, dass wir nur mit Holz heizen im Winter. Benzin und Diesel schwanken zwischen 27 und 30 UAH pro Liter. Im Vergleich zu europäischen...“

„...Die Energiepreise steigen weltweit. Die Bürger in Deutschland, leiden auch unter den hohen Öl- und Gaspreisen... Beim Rohöl haben wir aktuell einen zufriedenstellenden Preis für beide Seiten. Billiges...“

martin meschenmoser in Ukraine-Nachrichten.de • Re:

„proshot, die Erhöhung der Gaspreise hat mit Politik nichts zu tun. Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis einer Ware. Die Energiepreise steigen weltweit. Die Bürger in Deutschland, leiden auch unter...“