FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ukrainische Nationalisten von ungarischem Denkmal aufgeschreckt

0 Kommentare

Gestern wandten sich die Abgeordneten des Oblastparlamentes der Transkarpaten an den Sicherheitsdienst der Ukraine, das Außenministerium und den Leiter der Sakapartska Oblastverwaltung (Transkarpartien) mit der Bitte auf die Erklärung über “den zweifachen Verrat” zu reagieren, dessen sie von Vertretern nationalistischer Parteien beschuldigt werden, die wegen der Einweihung des Denkmals zu Ehren des 1100-jährigen Jahrestages der Einwanderung der ungarischen Stämme in das pannonische Becken entrüstet sind. Der Vorsitzende der Sakapartska Oblastverwaltung, Oleg Gawaschi, nannte die Situation um das Denkmal “stark politisiert”.

Der “Werezkij-Pass” ist an der Grenze zwischen der Transkarpaten und der Lwower Oblast gelegen. Am Ende des 9. und Anfang des 10. Jahrhunderts drangen über diesen die magyarischen Stämme in das heutige Ungarn vor, angeführt von Arpad. Im Herbst 1881 wurde auf Initiative der patriotischen ungarischen Gesellschaft der “Beregower/Beregszászer Landsmannschaft in den Beskiden” auf dem Werezker Pass ein vier Meter hoher Obelisk errichtet, der die tausendjährige Grenze Ungarns und die traditionelle polnisch-ungarische Freundschaft symbolisierte. Auf seinem Sockel wurde ein eisernes Schild mit dem Wappen Ungarns und Gedichten des einheimischen Journalisten Sandor Korodi montiert. 1919 wurde das Schild von der tschechoslowakischen Verwaltung entfernt. Am 16. März 1939 erschossen ungarische Soldaten unweit des Denkmals zehn Mitglieder des ukraino-nationalistischen Untergrunds. Seit dem Zeitpunkt ist der Werezkij-Pass ein Platz des Gedenkens an die Gefallenen im Kampf für die Unabhängigkeit der Ukraine.

Gestern um 9:00 Uhr stellten sich Vertreter der Allukrainischen Vereinigung “Swoboda”, des Kongresses der ukrainischen Nationalisten und der transkarpatischen Jugendvereinigung “Batkiwschtschina Moloda/Vaterland der Jugend” mit Plakaten “Hinweg mit dem magyarischen Imperialismus aus der Ukraine” und “Nein den ausländischen Provokateuren” unweit des Gebäudes des transkarpartischen Parlaments auf.

“Die Errichtung des Denkmals auf dem Werezkijer Pass ist ein zweifacher Verrat an den Interessen der Ukraine. Hier wird am 15. März der Jahrestag der Verkündung der Karpato-Ukraine begangen. Außerdem, wie kann man solch ein Denkmal auf der ukrainischen Erde errichten, davon ausgehend, dass im März ungarische Streitkräfte mit der Okkupation der Transkarpaten während der Zeit des Zweiten Weltkrieges begannen?”, erklärte das Mitglied der Leiter der transkarpatischen Oblastorganisation des Kongresses der ukrainischen Nationalisten, Jurij Slawik. Seinen Worten nach, wandten sich die Vertreter der politischen Kräfte an die Abgeordneten des Oblastrates mit der Bitte die Entscheidung des Vorsitzenden der Oblastverwaltung, Oleg Gawaschi, zum Bau des Denkmals zurückzunehmen.

Im Übrigen teilte im Lauf der Sitzung des Oblastrates dessen Vorsitzender, Michail Kitschkowskij, mit, dass “kein Appell einging und er zum ersten Mal davon hört”. In Antwort darauf bat der Abgeordnete Andrej Scheketa (Block Julia Timoschenko) die anderen Abgeordneten die Demonstranten anzuhören und die gewählten Vertreter wandten sich daraufhin an den Sicherheitsdienst der Ukraine, das Außenministerium und den Vorsitzenden der Transkarpatenoblastadministration Oleg Gawaschi mit der Bitte “die Fakten der Versuche verschiedener Vertreter der Gesellschaft in den Transkarpaten, eine ethnische Feindschaft in der Sakartija zu entzünden, zu untersuchen”

Der Meinung des Bürgermeisters von Ushgorod, Sergej Ratuschnjak, nach, beruhen die Skandal mit den politischen Subtexten in den Transkarpaten darauf, dass “der Präsident die Oblast Wiktor Baloga geschenkt hat”. “70% der Bevölkerung der Oblast treten für eine Abtrennung der Transkarpaten von der Ukraine ein. Uns reicht es mal unter Medwedtschuk, mal unter Baloga zu sein.”, sagte dem “Kommersant-Ukraine“ Ratuschnjak.

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 557

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat Interesse an einer Eskalation in der Ostukraine? (Mehrfachantwort möglich)
InterviewRussland
die USA
der „kollektive Westen“
Kyjiw / Kiew
die Separatisten in Donezk und Luhansk / Lugansk
die Medien
„Ukraine-Experten“
Weiß nicht ...

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)34 °C  Ushhorod31 °C  
Lwiw (Lemberg)26 °C  Iwano-Frankiwsk28 °C  
Rachiw32 °C  Jassinja32 °C  
Ternopil29 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)30 °C  
Luzk23 °C  Riwne23 °C  
Chmelnyzkyj30 °C  Winnyzja30 °C  
Schytomyr31 °C  Tschernihiw (Tschernigow)32 °C  
Tscherkassy30 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)32 °C  
Poltawa32 °C  Sumy32 °C  
Odessa29 °C  Mykolajiw (Nikolajew)30 °C  
Cherson30 °C  Charkiw (Charkow)33 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)29 °C  Saporischschja (Saporoschje)32 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)32 °C  Donezk33 °C  
Luhansk (Lugansk)33 °C  Simferopol28 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ich habe meine Zähne vor 3 Jahren zum letzten Mal in Kiew behandelt, es war relativ günstig. Jetzt sprechen sie sehr teuer.“

„Eigentlich hatte ich nicht vor, darüber zu reden, aber in Deutschland darf das Thema "Don Bass" nicht in Vergessenheit geraden!!! Gestern erfuhr meine Frau von ihrem Sohn, daß dessen Cousin im Don Bass...“

„Nach dem ich heute nochmal in der Registratur war und ich mich nochmal informiert habe, ist es tatsächlich so, daß ich einen Wohnsitz im Regenbogenland nachweisen muss. Man hat mir gesagt, bis zur vollständigen...“

„Hier noch ein anderer Aspekt um eine Daueraufenthaltsgenehmigung (Permanent Residence) in UA zu erhalten: Hier in Zhytomyr bekommt man zuerst eine "Temporary" Niederlassung und muss dafür einen Krankenkassennachweis...“

„Hallo hat schon jemand die Reise aus der Ukraine nach Deutschland angetreten in den letzten Tagen? Brauchen wir einen PCR Test oder reicht ein Schnelltest ? Danke“

„Seit dem 15. Juni 2021.ist die Einreise in die Ukraine für Deutsche mit einer Impfung, nachgewiesen im Impfpass, wieder möglich. Es muss sich um einen Impfstoff handeln, der in Eurtopa zugealssen ist,...“

„Danke für die Info! Ich fahre am Freitag los Richtung Westen und wollte via Uhryniw fahren.“

„naja wenn du Parkplatz suchst braucht man auch nur Lviv ... in der Nähe .... Parkplatz bei google.maps eingeben Das ist ja wohl kein Problem“

„Hallo Michael, hallo Thomas Danke für Eure Tips. Diese bringen mich nun tatsächlich weiter. Viele Grüße aus dem Allgäu Bernhard“

„Bewachter Parkplatz Akademika Krypiakevycha vulytsia, N49 50.565 E24 03.198. Ca. 1,50 € pro Tag. In der Nähe kann ich das das Hotel Sacvoyage Lviv empfehlen: ... Gruß Michael“

„Hallo, in der Nähe dieses Hotels gibt es einen bewachten Parkplatz für kleines Geld: ... Das Hotel kann ich auch sehr empfehlen. Sunny Hotel, 20 Fedkovycha St., 79000 Lviv Wir werden auch Anfang Juli...“

„Das es technisch nicht geht ist ja wohl Unfug. Den Teil südlich Moldau haben sie ja auch dran obwohl der auch sozusagen als Zipfel am Land "hängt"“

„Hallo beisammen, wie ist denn momentan die Situation, um mit dem Auto via Polen und Ukraine auf die Krim zu fahren? Wir haben BRD Reisepässe und würden uns ein Touristenvisum für Russland besorgen....“

„Man liest das der Bahnhofsvorplatz wohl seit 2019 etwa neu gemacht wird. Denke mal von da fahren auch die Fernbusse ab, oder? Da liest man auch von sogar unterirdischen Langzeitparkplätzen. Keine Ahnung...“

„Hallo, ich bin heute morgen in Charkiv gelandet. Bei der Passkontrolle ging es super schnell. Ich hatte meinen PCR-Test dabei (ohne eindeutigen Code oder QR-Code). Der Test wurde sofort akzeptiert. Dann...“

„Hallo, Ich denke, mit den Tips komme ich weiter. Nochmal Danke an Alle. Gruß aus dem Allgäu flieger09“

„Ach in Galati war ich auch, da fährt man doch mit Fähre über die Donau. Letzte Mal in Lviv hatte das Hotel gar kein Parkplatz. Kommt davon wenn man nahe zum Zentrum wohnen will. Da setzte sich der Page...“

„Hallo, Danke Euch Beiden: Ich denke, das ist ein guter Tip. Mir selbst wäre nur der Parkplatz am Flughafen Lwiw eingefallen. Grüße aus dem Allgäu“

„Danke für die vielen verschiedenen Antworten. Ich werde jetzt die Anmeldung und meinen Personalausweis übersetzen und dem ukrainischen Sachbearbeiter vorlegen, mit der Bitte zu prüfen ob diese Unterlagen...“

„Ich habe eine 2 Jahre alte Abmeldung und einen Personalausweis mit dem Eintrag, dass ich keine Wohnung in Deutschland habe. Screenshot_20210616-160428_Gallery.jpg“

„Du hast doch bereits eine Abmeldebescheinigung, die ist vermutlich schon ca. 2 Jahre alt, Du kannst unmöglich einen Personalausweis haben, ohne deutsche Adresse, ohne in Deutschland komplett abgemeldet...“

„Ich verstehe nur nicht warum die Ukraine davon ausgeht, daß ich in Deutschland gemeldet bin. Meine angeheiratete Familie lebt in der Ukraine. Ich bin deutscher Staatsbürger mit einem deutschen Personalausweis...“

„Vielen Dank für die Tipps. Ich habe die Abmeldebescheinigung und in meinem deutschen Personalausweis steht drin "kein Wohnsitz in Deutschland". Ich werde mir jetzt in Deutschland eine Wohnung suchen und...“

„Wenn ich den Kommentar von Herrn Ahrens lese, rät er die Abmeldebescheinigung vorzulegen, er schreibt nicht, dass diese aus 2021 sein muss! Da Du in Deutschland keinen Wohnsitz mehr hast, müsste die...“

„Ich stimme vollkommen zu. funktioniert -100%“

„Gestern sah ich einen Bericht auf YOUTUBE über eine Auswandererfamilie (2 Erwachsene, 2 Jugendliche und ein Kleinkind), die nach Rußland wollten. In Lettland wurden sie von der Polizei angehalten......“

„Ich stelle mein Auto schon mal in guten bewachten Hotelparkplätzen ab. Das klappte immer mit einem 20 Euro Schein.“

„Der Normalfall ist eben, dass man irgendwo in der Welt einen gemeldeten Wohnsitz hat. Melde Dich doch bei irgendeinem Bekannten in Deutschland an. Dann bekommst Du einen Meldeschein und/oder Personalausweis...“

„Hallo Frank, Danke für deinen Beitrag. Ich fahre zwar kein Luxusauto, aber doch einen noch schönen BMW und einfach das Auto für ein paar Tage an die Straße zu stellen, das will ich nicht. Vielleicht...“

„Mit Bus ist doch komplizierter als mit Auto. Wenn du kein Luxusauto fährst kannst das auch einfach auf die Straße stellen, so schnell klaut das keiner. Aber in Lviv sollte es genug bewachte Plätze geben....“

„Das heißt also, ich muss mir in Deutschland eine Wohnung suchen. Die Meldebescheinigung hier in der Ukraine vorlegen und dann die Wohnung in Deutschland wieder kündigen, wenn das Verfahren in der Ukraine...“