FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Invasoren in Melitopol suchen Partisanen für eine Belohnung

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Im vorübergehend besetzten Melitopol suchen Kollaborateure und Invasoren nach Partisanen und haben sogar eine Belohnung von 500.000 Rubel angekündigt. Dies sagte der Bürgermeister von Melitopol, Iwan Fjodorow, in einer landesweit ausgestrahlten Nachrichtensendung.

„Die Eindringlinge werben beharrlich für einen Chat-Bot, in dem sie zur Kapitulation der ‚ukrainischen Banditen‘ aufrufen. Sie kündigten eine Prämie von 500.000 Rubel an“, so Fedorov.

Der Bürgermeister sagte auch, dass die Invasoren die Mediziner in Melitopol zwingen, Bewerbungen zu schreiben, um sich dem falschen Krankenhaus anzuschließen.

„In dieser Woche versammelten die Invasoren die gesamte Belegschaft unseres Krankenhauses, in dem mehr als tausend Angestellte arbeiten, und forderten sie alle auf, Bewerbungen zu schreiben – das ukrainische Krankenhaus zu verlassen und Bewerbungen zu schreiben, um sich dem neuen falschen Krankenhaus anzuschließen, das die Raschisten gegründet haben“, sagte er.

Fedorov zufolge versuchen die Invasoren absichtlich, die Menschen zur Zusammenarbeit zu zwingen.

Darüber hinaus fügte er hinzu, dass der Terror gegen die Zivilbevölkerung zugenommen hat und die Zahl der Massenentführungen gestiegen ist…

Übersetzer:    — Wörter: 203

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod2 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk0 °C  
Rachiw2 °C  Jassinja0 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk0 °C  Riwne0 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-1 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa0 °C  Sumy-1 °C  
Odessa0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  
Cherson1 °C  Charkiw (Charkow)0 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)1 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol7 °C  
Sewastopol9 °C  Jalta9 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen