google+FacebookVKontakteTwitterMail

Litwin will russische Schwarzmeerflotte auch nach 2017 auf der Krim

Der Vorsitzende der Werchowna Rada, Wladimir Litwin, tritt für eine Mietverlängerung für die Basis der Schwarzmeerflotte Russland auf der Krim über das Jahr 2017 hinaus ein.

Dies sagte er in einem Interview mit der Zeitung “Fakty”.

“Man muss alles tun, damit die Schwarzmeerflotte der Russischen Föderation die Miete der Basis auf der Krim auch nach dem Jahr 2017 zu Bedingungen gegenseitigen Vorteils fortsetzt”, erklärte der Sprecher.

Der Meinung Litwins nach, muss die Ukraine ebenfalls die Zusammenarbeit mit Russland im Rüstungskomplex intensivieren, insbesondere in der Weltraumbranche, dem Flugzeugbau, dem Panzerbau und der Nanotechnologie.

“Nur gemeinsam können wir eine neue, moderne Armee aufbauen und diese ausreichend versorgen”, unterstrich er.

Daneben meint der Sprecher, dass die Ukraine zum Initiator einer Stärkung der strategischen Partnerschaft mit Russland werden und Verhandlungen über die Gründung eines einheitlichen Wirtschaftsraumes beginnen sollte.

Litwin sprach sich vorher für einen Verzicht der Ukraine auf den NATO Beitritt aus.

Präsident Wiktor Juschtschenko hingegen meint, dass die Anwesenheit der Schwarzmeerflotte Russlands in der Ukraine zu Spannungen in den ukrainische-russischen Beziehungen führt.

Quelle: Ukrjainski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 182

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Ukraine nach 25 Jahren Unabhängigkeit wirklich ein souveräner Staat?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)20 °C  Ushhorod24 °C  
Lwiw (Lemberg)22 °C  Iwano-Frankiwsk23 °C  
Rachiw24 °C  Ternopil23 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)24 °C  Luzk26 °C  
Riwne26 °C  Chmelnyzkyj24 °C  
Winnyzja23 °C  Schytomyr23 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)22 °C  Tscherkassy21 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)23 °C  Poltawa20 °C  
Sumy19 °C  Odessa26 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)24 °C  Cherson27 °C  
Charkiw (Charkow)21 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta22 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«"Ende August liegt äußerst nah an Anfang September" ! Endlich mal verständlich !!!»

«Gleiwitz ist ein schlechtes Beispiel, Historiker sind sich inzwischen nicht mehr sicher, ob es nicht eine englische Finte...»

«Zum Thema Wiederaufforstung steht im Artikel nichts»

Andreas Kurzböck in Das unnötige Gleiwitz

«Ist nur so das zuviele die Propaganda Putins glauben. Jedenfalls gibt es keine Reaktion. Im Gegenteil der Massenmörder Putin...»

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren