google+FacebookVKontakteTwitterMail

Oppositionskräfte gründen "Komitee zum Schutz der Ukraine"

Vertreter außerparlamentarischer und parlamentarischer politischer Kräfte haben heute den Gründungsakt zur Bildung eines Komitees zum Schutz der Ukraine unterzeichnet, welches gemeinsame Handlungen bei der Verteidigung der nationalen Interessen des Landes koordinieren soll.

Wie UNIAN berichtet, fand die Unterzeichnungszeremonie im Haus der Schriftstellervereinigung der Ukraine statt.

Dabei setzten sieben Vertreter im Parlament vertretener Parteien ihre Unterschrift unter das Dokument. Dazu gehören die “Narodnyj Ruch Ukrajiny/Volksbewegung Ukraine”, die Partei “Batkiwschtschyna/Vaterland”, die Europäische Partei der Ukraine, die Ukrainische Sozialdemokratische Partei, die Partei der Verteidiger des Vaterlandes, die Partei “Reformy i porjadok/Reformen und Ordnung” und die “Narodna Samoobrona/Nationale Selbstverteidigung”. Von außerparlamentarischen Parteien und Initiativen gab es Unterstützung seitens der Allukrainischen Vereinigung “Swoboda/Freiheit” und der Ukrainischen Partei. Morgen beabsichtigen Vertreter des Kongresses Ukrainischer Nationalisten und der Ukrainischen Volkspartei ihre Unterschriften unter den Gründungsakt zu setzen.

Außerdem beabsichtigen die Ukrainische Republikanische Partei “Sobor/Versammlung”, “Nascha Ukrajina/Unsere Ukraine” und die “Ukrajinska Platforma/Ukrainische Plattform” die Gründung des Komitees unterstützen, doch muss dem ein Beschluss der Parteimitglieder vorangehen.

Gleichzeitig unterstützte die Partei “Hromdjanska Posizija/Bürgerposition” von Anatolij Hryzenko die Initiative, doch verzichtete Anatolij Hryzenko auf eine formelle Bestätigung der Entscheidung nachdem er, wie er gegenüber Journalisten angab, erfuhr, dass Julia Tymoschenko auf ihrer Seite für sich die Führung der Opposition beansprucht, wozu sie Hryzenko nach niemand bevollmächtigt habe.

Im Gründungsakt des Komitees wird erklärt, dass “die Basis der Organisation des Komitees der allukrainische Charakter, die Beteiligung von Bürgern, die Gleichheit der Vertretung von politischen Parteien und von gesellschaftlichen Organisationen, die Koordination ihrer Tätigkeiten sowohl im Zentrum als auch in der Provinz ist”.

Von den Unterzeichnern wurde einstimmig der bekannte ukrainische Schriftsteller Dmytro Pawlytschko als Koordinator der Organisation bestimmt.

Quelle: UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 300

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Vier Jahre später: Hat sich der Euromaidan für die Ukrainer gelohnt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Daten von OpenWeatherMap.org
Kyjiw (Kiew)-5 °C  Ushhorod4 °C  
Lwiw (Lemberg)1 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw1 °C  Jassinja-1 °C  
Ternopil-1 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-3 °C  
Luzk-1 °C  Riwne-1 °C  
Chmelnyzkyj-1 °C  Winnyzja-5 °C  
Schytomyr-5 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-9 °C  
Tscherkassy-7 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-3 °C  
Poltawa-2 °C  Sumy-6 °C  
Odessa-4 °C  Mykolajiw (Nikolajew)-5 °C  
Cherson-7 °C  Charkiw (Charkow)-2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)-1 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk-3 °C  
Luhansk (Lugansk)-3 °C  Simferopol-4 °C  
Sewastopol1 °C  Jalta0 °C  

Leserkommentare

«Ein sehr sachlicher Beitrag!»

«Ein Staat geht nie bankrott! Ich kannte auch die Prognosen der Finanzen von 2017! Es ist schon offentsichtlich, dass die...»

«Nein, bitte, schreib weiter.»

«Hier sind doch zu viele Trolle, die immun gegen jede Wahrheit sind! Russland hat den Donbass zu 100 % besetzt.Welchen Kompromiß...»

«"typisch ukrainisch verlogen" - Genau so gibt sich die Ukraine!»

«Da muß ich etwas Essig in den Wein eingießen. Ein Gruppenzweiter wird sich nicht für die Relegation qualifizieren. Sollte...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren