google+FacebookVKontakteTwitterMail

Registrierung der Kandidaten für die Kommunalwahlen abgeschlossen

Am Sonnabend endete die Registrierung von Kandidaten für die Bürgermeisterposten und als Abgeordnete der Gemeinde-, Stadt- und Oblasträte. Nach vorläufigen Ergebnissen schafften es in einigen Regionen nicht alle Parteien ihre Kandidaten zu registrieren.

So wurde in drei Oblasten Kandidaten der Allukrainischen Vereinigung „Batkiwschtschyna“ die Registrierung verweigert. In Alexanderija (Oblast Kirowograd) registrierte die Gebietswahlkommission die Kandidaten dieser Partei für den Bürgermeister und den Stadtrat nicht. Als Antwort darauf verkündeten am Freitag der Parlamentsabgeordnete Walerij Kaltschenko (Block Julia Timoschenko), der die Kirowograder Parteiorganisation von „Batkiwschtschyna“ leitet, und weitere 50 Aktivisten einen unbefristeten Hungerstreik. Ebenfalls wurde Kandidaten von „Batkiwschtschyna“ in den Kreisen Tschernobaj und Solotonoscha der Oblast Tscherkassy die Registrierung verweigert. Und in Lwiw verweigerte die Gebietswahlkommission die Kandidaten für den Stadtrat und den Oblastrat von „Batkiwschtschyna“, die vom Ersten Stellvertreter des Leiters des Lwiwer Oblastrates, Roman Ilyk geleitet und von Julia Timoschenko unterstützt wird, die Registrierung und registrierte dafür die Vertreter der dazu alternativen Organisation unter Leitung des aus der Partei ausgeschlossenen Iwan Denkowitsch. In Verbindung damit beschuldigte Iwan Ilyk die regierende Staatsmacht damit, „der wirklichen ‘Batkiwschtschyna‘“ die Teilnahme an der Wahl zu verbieten.

In Donezk wurden von der Gebietswahlkommission im Budjonny-Bezirk der Stadt den Kandidaten der Progressiven Sozialistischen Partei und der Mehrzahl der Kandidaten von „Jedinyj Zentr“ die Registrierung verweigert. „Von 27 Personen aus der Kandidatenliste des Wahlkreises registrierte die Kommission vier Kandidaten, von den Direktkandidaten“, teilte man beim Pressedienst der Donezker Oblastorganisation von „Jedynij Zentr“ mit. In Mariupol (Oblast Donezk) hat die Gebietswahlkommission Kandidaten der Partei „Silnaja Ukraina“ die Registrierung verweigert.

In Simferopol registrierte die Gebietswahlkommission den Bürgermeisterkandidaten der Ukrainischen Volkspartei, Alexander Awdejew, und der Bürgerbewegung „Nowaja Politika“, Walerij Tarassow nicht. In Odessa wurden der Kandidat der Allukrainischen gesellschaftlichen Organisation „Sa/für Ukrainu, Belarussiju i Rossiju“ Walentin Doroschenko, und in Ternopil der Kandidat der Ukrainischen Sozialdemokratischen Partei, Wladimir Koleniza, nicht registriert.

Panas Sbirnyj

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 316

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat die Ermordung des Journalisten Pawel Scheremet in Auftrag gegeben?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Senja und die Mauer

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)27 °C  Ushhorod25 °C  
Lwiw (Lemberg)24 °C  Iwano-Frankiwsk22 °C  
Rachiw25 °C  Ternopil23 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)21 °C  Luzk27 °C  
Riwne27 °C  Chmelnyzkyj19 °C  
Winnyzja30 °C  Schytomyr28 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)26 °C  Tscherkassy29 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)30 °C  Poltawa29 °C  
Sumy25 °C  Odessa28 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)31 °C  Cherson33 °C  
Charkiw (Charkow)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)29 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)27 °C  Donezk25 °C  
Luhansk (Lugansk)30 °C  Simferopol28 °C  
Sewastopol27 °C  Jalta26 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

«SEZESSION ist das Zauberwort!!!»

«Wenn die Ukraine gegen Russland Krieg führt, wieso bestehen dann noch immer diplomatische Kontakte zu Russland? Warum wird...»

«Auf Folter hinzuweisen und Bestrafungen zu fordern ist also einjämmerliches Spiel. Ich kenne bessere! Und bessere Kommentare...»

«Danke fuer die Analyse. Eindeutig Russland muss weltweit als Agressor und Kriegspartei anerkannt werden.»

«solange die verbrechen auf der anderen seite geringer ausfallen ist ja alles O.K! WUNDERAR! aber wie sagte es mal der bis...»

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 19 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren

pauleckstein mit 15 Kommentaren

E Siemon mit 15 Kommentaren

Anatole mit 11 Kommentaren

SorteDiaboli mit 10 Kommentaren

Dirk Neumann mit 9 Kommentaren

hanskarpf mit 8 Kommentaren

hoch