google+FacebookVKontakteTwitterMail

Ukrainische Inflationsrate 2016 bei 12,4 Prozent

ukrainische Inflationsrate von Januar 2006 bis Dezember 2016
Zum Ende des Jahres 2016 zog die Inflation in der Ukraine wieder an. Dennoch liegt sie den Angaben des ukrainischen Statistikamtes mit 12,4 Prozent weit unter dem Rekordwert des Vorjahres. Gleichzeitig stiegen jedoch die Produzentenpreise um 35,7 Prozent, was einige Ökonomen die offiziellen Daten anzweifeln lässt. Seit März 2014 verteuerten sich Produkte und Dienstleistungen demnach zusammengefasst um etwa 95 Prozent.

Im Einzelnen haben sich Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke im Jahresvergleich um 3,3 Prozent und im Monatsvergleich um 1,6 verteuert. Am stärksten stiegen der Statistik zufolge die Preise für Butter und Milch mit 29,6 (5,6) und 23,3 Prozent (6,4 zum Vormonat). Überdurchschnittlich teurer wurden auch Käse und Brot mit 19,0 Prozent (4,9) und 7,4 (2,1). Über das Jahr verbilligten sich vor allem Gemüse und Eier mit 28,6 und 9,6 Prozent. Wenngleich im Monatsvergleich mit 1,7 und 7,0 Prozent ein Preisanstieg festgestellt wurde.

Preissteigerungen wurden nach Steuererhöhungen auch bei Alkohol- und Tabakwaren gemessen. Diese wurden im Jahresvergleich um 22,2 Prozent und im Vergleich zum Vormonat um 3,2 Prozent teurer.

Die Preise für Schuhe und Kleidung stiegen den Statistikern zufolge im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent, während sie seit November um 2,8 Prozent billiger wurden.

Die Wohnkosten erhöhten sich den Angaben des Statistikamtes zufolge um 47,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2015 und blieben dabei aber auf Novemberniveau. Hervor stechen die Preissteigerungen bei Warmwasser und Heizung mit 88,0, Elektroenergie mit 60,0 Prozent, Wasser mit 42,1 und Erdgas mit 42,0 Prozent.

Preisanstiege wurden im Jahresvergleich ebenfalls bei den Kosten für Bildung mit 13,7 (0,1), Transport mit 11,4 (0,7) und im Gesundheitsbereich mit 7,8 Prozent (0,2) verzeichnet. Restaurant- und Hotelbesuche schlagen mit 11,0 Prozent (0,8) mehr zu Buche. Kommunikationskosten und die Preise im Erholungs- und Kulturbereich stiegen mit 4,0 (2,8) beziehungsweise 4,5 Prozent (-0,5) in geringerem Maße an.

Mit den 12,4 Prozent sinkt die Inflationsrate nach 24,9 und 43,4 Prozent für 2014 und 2015 nach einer kriegsbedingten massiven Abwertung der Landeswährung Hrywnja erstmalig wieder. Sie entsprach damit ungefähr den Prognosen von Regierung und Zentralbank. Für 2017 erwartet die Regierung Preissteigerungen von 8,1 Prozent und ein Wirtschaftswachstum von 3 Prozent. Die Zentralbank geht ebenfalls von etwas acht Prozent Inflation im Jahr 2017 aus und erwartet ein weiteres Absinken auf zuerst sechs und dann fünf Prozent in den beiden Folgejahren.

Für 2017 ist im März noch eine Erhöhung der Strompreise eingeplant. Für die Erdgastarife und die daran gekoppelten Warmwasser- und Heizungstarife sind derzeit keine Korrekturen vorgesehen. Die Ukraine hat sich im Rahmen ihrer Kooperation mit dem Internationalen Währungsfonds zu einer Haushaltskonsolidierung verpflichtet, die eine Anpassung der Energiepreise an das Marktniveau vorsieht.

Nachfolgend die Konsumentenpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat von 2006 bis heute und im Vergleich zum Vormonat von 1992 bis heute.

Konsumentenpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat

Monat20062007200820092010201120122013201420152016
Jan.9,810,919,422,311,18,23,7-0,20,528,540,3
Feb.10,79,521,920,911,37,23,0-0,51,234,532,7
März8,610,126,218,111,07,41,9-0,83,445,820,9
Apr.7,410,530,215,69,79,40,6-0,86,960,99,8
Mai7,310,631,114,78,511,0-0,5-0,410,958,47,5
Juni6,813,029,315,06,911,9-1,2-0,112,057,56,9
Juli7,413,526,815,56,810,6-0,10,012,655,37,9
Aug.7,414,226,015,38,38,90,0-0,414,252,88,4
Sep.9,114,424,615,010,55,90,0-0,517,551,97,9
Okt.11,014,823,214,110,15,40,0-0,119,846,412,4
Nov.11,615,222,313,69,25,2-0,20,221,846,612,1
Dez.11,616,622,312,39,14,6-0,20,524,943,312,4

Konsumentenpreise im Vergleich zum Vormonat

Monat199219931994199519961997199819992000
Jan.285,273,219,221,29,42,21,31,54,6
Feb.15,328,812,618,17,41,20,21,03,3
März12,122,15,711,43,00,10,21,02,0
Apr.7,623,66,05,82,40,81,32,31,7
Mai14,427,65,24,60,70,80,02,42,1
Juni26,571,73,94,80,10,10,00,13,7
Juli22,137,62,15,20,10,1-0,9-1,0-0,1
Aug.8,321,72,64,65,70,00,21,00,0
Sep.10,680,37,314,22,01,23,81,42,6
Okt.12,466,122,69,11,50,96,21,11,4
Nov.22,045,372,36,21,20,93,02,90,4
Dez.35,190,828,44,60,91,43,34,11,6
Monat2001200220032004200520062007200820092010
Jan.1,51,01,51,41,71,20,52,92,91,8
Feb.0,6-1,41,10,41,01,80,62,71,51,9
März0,6-0,71,10,41,6-0,30,23,81,40,9
Apr.1,51,40,70,70,7-0,40,03,10,9-0,3
Mai0,4-0,30,00,70,60,50,61,30,5-0,6
Juni0,6-1,80,10,70,60,12,20,81,1-0,4
Juli-1,7-1,5-0,10,00,30,91,4-0,5-0,1-0,2
Aug.-0,2-0,2-1,7-0,10,00,00,6-0,1-0,21,2
Sep.0,40,20,61,30,42,02,21,10,82,9
Okt.0,20,71,32,20,92,62,91,70,90,5
Nov.0,50,71,91,61,21,82,21,51,10,3
Dez.1,61,41,52,40,90,92,12,10,90,8
Monat201120122013201420152016
Jan.1,00,20,20,23,10,9
Feb.0,90,2-0,10,65,3-0,4
März1,40,30,02,210,81,0
Apr.1,30,00,03,314,03,5
Mai0,8-0,30,13,82,20,1
Juni0,4-0,30,01,00,4-0,2
Juli-1,3-0,2-0,10,4-1,0-0,1
Aug.-0,4-0,3-0,70,8-0,8-0,3
Sep.0,10,10,02,92,31,8
Okt.0,00,00,42,4-1,32,8
Nov.0,1-0,10,21,92,01,8
Dez.0,20,20,53,00,70,9

Quelle:
Ukrainisches Komitee für Statistik – Vergleich zum Vorjahresmonat
Ukrainisches Komitee für Statistik – Vergleich zum Vormonat
Ukrainisches Komitee für Statistik – Produzentenpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat

Autor:   Andreas Stein  — Wörter: 0

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 4 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die angekündigte Rückkehr Michail Saakaschwilis in die Ukraine über den Grenzübergang Krakowez am 10. September ein Bluff oder ernstgemeint?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)26 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk16 °C  
Rachiw19 °C  Ternopil13 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)13 °C  Luzk15 °C  
Riwne13 °C  Chmelnyzkyj12 °C  
Winnyzja17 °C  Schytomyr18 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)25 °C  Tscherkassy27 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)27 °C  Poltawa26 °C  
Sumy26 °C  Odessa28 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)26 °C  Cherson24 °C  
Charkiw (Charkow)30 °C  Saporischschja (Saporoschje)30 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)30 °C  Donezk27 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Eine beeindruckende und schlüssige Analyse!»

«Es ist immer wieder interessant zu sehen, daß der Glaube stärker ist als eine Analyse. Hier der Glaube an der angeblich...»

«na ja, vermutlich hat jeder ein Brett vor dem Kopf. Alle diese Rankings und Auflistungen sind Teil von Interessen. Objektiv...»

«Würden sie die Links lesen,dann wüssten sie das im Pressefreiheitsindex die Ukraine Lichtjahre vor Russland liegen. Russland...»

«Sie wissen genau was ich meine. Ich meine die russischen Terroristen im Donbass. In der Ukraine stehen die Investoren Schlange....»

«Ich möchte doch daran erinnern, dass die Krim vor Katharina der Große ein unabhängiger Staat war . Die Krim wurde damals...»

KOLLEGGA mit 150 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 28 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren