FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ukrainische Metallindustrie vor Stillstand

0 Kommentare

Am Freitag hat das Ministerium für Industriepolitik den Beginn einer Krise der Metallurgie in großem Ausmaße verkündet. In Verbindung mit dem Absinken der Weltmarktpreise können ukrainische Metallkombinate weiter nicht mehr mit chinesischen und russischen Herstellern konkurrieren. In den Lagern der Unternehmen haben sich aufgrund der Absatzprobleme die Erzeugnisse eines ganzen Monats angesammelt. Bereits jetzt sind 17 von 36 ukrainischen Hochöfen gestoppt worden und die Metallurgen ziehen die Möglichkeit des vollständigen Produktionsstopps in ihren Unternehmen in Betracht. Falls die Regierung keine außerordentlichen Maßnahmen zur Unterstützung des Metallsektors ergreift, werden die Folgen zu beklagen sein: von Steuerausfällen und Massenentlassungen bis zur Krise der gesamten ukrainischen Wirtschaft, betonen Experten.

In der Ukraine sind 16 metallurgische Kombinate und Betriebe tätig. 2007 betrug die Produktion von Roheisen 35,6 Mio. t, Stahl 42,8 Mio. t, fertiges Walzgut 36,2 Mio. t. Den Angaben des Ausschusses der Werchowna Rada zu Fragen der Industrie- und Regulierungspolitik nach betrug der Anteil der Unternehmen des Metall- und Verhüttungskomplexes am BIP 27%. Den Angaben des Staatlichen Statistikamtes nach, betrug die Menge der umgesetzten Produktion in der Metallbranche in 2007 148,28 Mrd. Hrywnja (ca. 21,2 Mrd. €) oder 9,2% des Marktpreises aller Waren und Dienstleistungen, die im Lande in diesem Jahr hergestellt wurden. Allgemein betrug das Volumen der Valutaeinkünfte aus dem Export von Metallprodukten 39,9%. In den Unternehmen der Branche arbeiten mehr als 500.000 Menschen.

Wie dem “Kommersant-Ukraine“ der Direktor der Abteilung der Metallindustrie beim Industrieministerium, Nikolaj Ambrosimow, erzählte, fiel im September das Outputvolumen der Metallproduktion in den ukrainischen Kombinaten sehr heftig. Gerade ist das geringste Produktionsvolumen der letzten vier Jahre erreicht worden. Den Worten von Ambrosimow nach, haben 17 von 36 Hochöfen in ukrainischen Hochöfen ihre Arbeit eingestellt und der Vorrat an Produkten in den Lagern der Werke erreichte die Höhe einer Monatsproduktion. Die Krisensituation in der Metallurgie wird heute in einer Konferenz der Herstellervereinigung “Metallurgprom” untersucht. Teilnehmen werden das Ministerium für Industriepolitik und die größten Metallkombinate.

Der Stellvertreter des Generaldirektor des Mariupoler Metallkombinates namens Iljitsch, Sergej Matwijenkow, bestätigt, dass wenn auf dem Markt keine generelle Änderung eintritt, dann muss innerhalb von zwei bis drei Wochen die Mehrheit der Metallkombinate ihre Tätigkeit vollständig einstellen. Beim Pressedienst von “Saporoshstal” erklärt man, dass wegen des extremen Aufwandes eines vollständigen Stopps der Hochöfen, die Funktion des Unternehmens im Modus des “Schleichgangs” aufrechterhalten wird. “Die Pläne werden auf solche Weise überarbeitet, dass der Ressourcenverbrauch maximal begrenzt wird. Das bedeutet, dass die verbrauchsintensive Stahlschmelze maximal verringert wird. Bevorzugt wird die Walzgutherstellung, Stahl kann man billiger in China und Russland kaufen.”, sagte der Direktor der Hochöfnervereinigung Wladimir Tereschtschenko. Der Direktor der Föderation der Metallurgen der Ukraine, Sergej Pritomanow, prognostiziert, dass die Unternehmen gezwungen sein werden ihre Ausgaben für soziale und ökologische Programme zu verringern und ebenfalls ihren Plan für die Produktionsentwicklung zu überarbeiten. Beim Pressedienst des Jenaijewer Metallkombinates nannte man als Hauptgrund für die Verringerung der Produktionsmengen die Verschlechterung der Konjunktur des Weltmarktes für Metallprodukte, ein heftiger Sprung bei den Preisen für Rohstoffe und Energieträger, die beständige Erhöhung der Eisenbahntarife und der Kosten für Transportdienstleistungen.

Sergej Matwijenkow sagt, dass “unter den Bedingungen, wenn sich die Nachfrage nach Metallprodukten stark absenkt, kann nur der auf dem Markt bleiben, der den niedrigsten Preis bietet. Die Kosten des ukrainischen Walzguts liegen um 20-25% über dem russischen und dem chinesischen, welche bei einzelnen Produktarten uns vollständig aus dem Markt gedrängt haben.” Maxim Schein, Analyst der Investmentfirma “BrokerKreditService”, erzählte, dass die Produktion der russischen Metallhersteller – “Sewerstal” und das Magnitogorsker Metallkombinat – sich auf den Außenmärkten dank dessen hält, dass die “Russischen Eisenbahnen” die Kosten für den Transport der Produkte um 40% senkten. Den Worten des unabhängigen Experten Kirill Tschujko nach, haben auch die chinesischen Metallurgen, denen die Landesregierung spürbare Steuervergünstigungen eingeräumt hatte, den Preis für ihre Produktion gesenkt. Die “UkrSalisnyzja” gab den Metallurgen nur eine 10-prozentige Ermäßigung für den Transport von Metallprodukten. Gleichzeitig weigerte sich das Kabinett die Kosten für Erdgas für die Metallkombinate zu senken, ungeachtet der Versprechen Anfang des Monats (Ausgabe des “Kommersant-Ukraine“ vom 11. September).

Die Leiterin des Parlamentsausschusses für Fragen der Industrie- und Regulierungspolitik, Natalja Korolewskaja, geht davon aus, dass der Fall der Metallurgie zu Steuerausfällen im Oktober-Dezember führen kann und ebenfalls im Jahresvergleich. Sie erinnert daran, dass die Metallurgie 12% der Steuereinnahmen des Landes bringt. Der Meinung der Analystin der Investmentfirma Dragon Capital, Jelena Belan, nach, wird ein möglicher Stopp der Produktion der Metallunternehmen, sich auf die ganze Wirtschaft auswirken. “Man kann eine Kettenreaktion erwarten und dabei eine allgemeine Absenkung der Löhne, einen Rückgang im Handel und im Transport.”, sagt sie. Und Walerij Nesterow, Analyst der Investmentfirma “Trojka Dialog”, betont, dass für ausländische Investoren die ukrainische Metallurgie eine Schlüsselbranche und die interessanteste war: “Ein Produktionsstopp der Metallkombinate wird bedeuten, dass man schnell die Investitionen aus dem Lande abziehen muss. Infolge dessen, tritt ein Geldmangel auf und eine globale Liquiditätskrise.”

Durchschnittliche Tagesproduktion an Stahl der größten Metallkombinate, in Tausend Tonnen

UnternehmenJanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktober
Jenakijewoer Metallkombinat8,58,18,98,68,17,28,586,85,6
“Asowstal”17,915,517,217,817,618,416,916,11614,7
Mariupoler Metallkombinat namens Iljitsch18,819,820,319,8201917,815,2107,9
Altschewsker Metallkombinat11,7141514,216,615,315,0 3,49,76,5
Dnepr-Metallkombinat namens Dzierżyński10,71110,510,411,31111,173,93,4
“ArcellorMittal-Kriwoj Rog”20,721,422,521,72220,719,517,113,98,6

Angaben vom Ministerium für Industriepolitik

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 991

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)20 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk22 °C  
Rachiw19 °C  Jassinja17 °C  
Ternopil20 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)23 °C  
Luzk18 °C  Riwne18 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja21 °C  
Schytomyr19 °C  Tschernihiw (Tschernigow)20 °C  
Tscherkassy22 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)23 °C  
Poltawa21 °C  Sumy20 °C  
Odessa23 °C  Mykolajiw (Nikolajew)25 °C  
Cherson25 °C  Charkiw (Charkow)23 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)21 °C  Saporischschja (Saporoschje)23 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)21 °C  Donezk25 °C  
Luhansk (Lugansk)23 °C  Simferopol24 °C  
Sewastopol26 °C  Jalta26 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ich denke ohne Grund kommst du nicht nach Transnistrien. Siehe AA: "Durch- und Weiterreise Die Durchreise ist auf festgelegten Routen möglich. Bei Einreise entscheidet der Grenzbeamte über gewährte...“

„Zu dem Thema passend, wenn auch 2018 noch keiner von Corona geredet hatte. Anfang 2018 fuhr meine Frau, nach einem Besuch bei mir in Deutschland, mit dem Bus zurück in die Ukraine. Leider haben wir nicht...“

„Moin Sigfried, Mariupol kannst Du auf jedenfall erst mal vergessen. Die Stadt liegt im Oblast Donezk, also im Donbass/Kriegsgebiet! Ohne Sondergenehmigung kommst da nicht rein... (OK, revidiert... Du kommst...“

„Hallo liebe UA Freunde, ich (geimpft) werde Ende August geschäftlich mit PKW im Osten Rumäniens unterwegs sein und möchte einen touristischen Abstecher in die Ukraine machen. Am liebsten bis Mariupol....“

„Ups, irgendwas hab ich da wohl falsch verstanden. Die Slowaken haben sie nach viel tam tam doch einreisen lassen.“

„Oder die Zöllner hatten keinen Bock mehr zu arbeiten. Seit letzten Freitag war Krakowez dicht... Offiziell 6 h Wartezeit, durchgehend bis mind. Sonntag.“

„Ukrainer erhalten bei ihrem Hausarzt seit Juli ein zweisprachiges internationales Impfzertifikat. Hab mich erkundigt, das hat sie. Die Infos sind allerdings nur über Dritte, ihn werde ich demnächst mal...“

„Man hätte auf eine klare Ansage, weswegen man abgewiesen wird, beharren sollen. Also, wenn uns so was passieren sollte, was ja eigentlich nicht sein darf, dann werde ich versuchen, mit dessen Chef zu...“

„Keine Ahnung. Kann ein Ukrainer überhaupt ein Zertifikat ausstellen (lassen)? Dachte das ist nur in der EU. Sie haben es die Nacht noch in Uschgorod probiert, in Krakowez sagte wohl jemand da kommt man...“

„Frank, haben Deine Bekannten schon das Impfzertifikat oder "nur" den Nachweis ihrer Impfung vorgelegt??? Hier in Hamburg spinnt das Gesundheitsamt. Angeblich können die im Moment keine Zertifikate ausstellen,...“

„Es gibt Dinge, die nützlich sind, und die man wissen sollte. Aber hinterher ist man(n) ja eh immer schlauer... Hätte ich vor 4 Jahren schon dieses Forum gekannt, dann wäre ich auch mit anderen Gesichtspunkten...“

„Ein Bekannter war jetzt in UA und wollte heute mit seiner Freundin nach D fahren. Erstmal standen sie ewig an in Krakowez. Und letztendlich haben die Polen die ukr. Frau nicht einreisen lassen. Ich habe...“

„Nein, ich lade sie ein und werde dafür aufkommen in Österreich. Finanzelle Leistung. Eine Frage noch an euch : wo kann ich eine günstige gute Reisekrankenversicherung abschliessen für 4 Wochen.“

„Zwecks Einladung nochmal, wäre es schon am besten mit Einladung, sie hat nicht viel Einkommen und sie muss ja finanzell abgesichert sein während des Aufenthaltes 4 Wochen in Österreich. Wird sicherlich...“

„Alles gut Michael... Wie gesagt, ist die verständliche Angst, enttäuscht zu werden...“

„Schau mal in dein Postfach. Duscha“

„Ich kenne natürlich nur den Reisepass meiner Frau, der im gleichen Jahr gemacht wurde, wie mein eigener, nämlich 2017. Also neuer Standart, biometrisch in ukrainisch/englisch. Ist denn die Unterschrift...“

„Übrigens zwecks Frage : hat aber noch den Namen ihres Ex-Mannes im Pass?!?! Sie hat keinen Mann mehr ist vor mehreren Jahren gestorben durch Krankheit“

„Duscha, kennst du dich bei ukrainischen Pässen aus könnte dir denn Reisepass senden per Anhang !!! Das du es selbst vorab siehst“

„Ups, ich sehe gerade, Du kannst sie ja gar nicht besuchen... Donbass. Naja, man kann sich ja auch ausserhalb des Kriegsgebietes treffen und wohnen.“

„Hast sie denn schon danach gefragt? Meist gibt es eine logische Erklärung dafür, z.B., sie ist geschieden, hat aber noch den Namen ihres Ex-Mannes im Pass?!?! (wegen Geldmangel?!?) Muß ja nichts Schlimmes...“

„Zwecks Einladung nochmal, wäre es schon am besten mit Einladung, sie hat nicht viel Einkommen und sie muss ja finanzell abgesichert sein während des Aufenthaltes 4 Wochen in Österreich. Wird sicherlich...“

„Danke erstmal für die ganzen Infos Bernd und Andre. Ich kenne mich jetzt ein wenig aus das andere kann ich ja erfragen noch bei denn Behörden. Nur eins macht mich stutzig der Reisepass von ihr. Die Unterschrift...“

„Servus, das Wichtigste zuerst. Sie braucht einen gültigen Reisepass, Coronatest/Impfnachweis und als Vorsichtsmaßnahme (weil offiziell) eine persönliche Einladung von Dir. Die kannst Du ihr ja per Mail...“

„Hallo Michael, hallo, ich gehe jetzt für Österreich von deutschen Bedingungen aus (EU Harmonisierung), Ukrainer haben derzeit,die Möglichkeit als Touristen nach Deutschland einzureisen, es gibt momentan...“

„Hallo erstmal an alle ich bräuchte ein paar wichtige Infos vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe vor 7 Monaten eine Ukrainerin kennengelernt und möchte sie demnächst nach Österreich zu...“

„Danke für die schnelle Antwort!“

„Hallo, wir möchten bei einer Ukrainischen Firma Waren (Textilien) einkaufen und sie zu uns nach Deutschland transportieren lassen. Die Ware liegt in Lviv, also nicht im "schwierigen" Gebiet. Der Hersteller...“

„Hallo Ihr Lieben, Anfang September möchten wir mit Lada Niva, Dachzelt und Hund 2 Wochen in die Karpaten fahren. Kann mir jemand sagen oder einen verbindlichen Link nennen, welche Anforderungen der Hund...“