google+FacebookVKontakteTwitterMail

Werchowna Rada bekommt am 12. Mai Einzelheiten zum neuen Regierungsabkommen zwischen der Ukraine und Russland zu hören

Am Mittwoch erhält die Werchowna Rada auf ihrer Sitzung Informationen des Ministerkabinetts zum Verlauf der Verhandlungen zwischen der Ukraine und Russland bezüglich der Vorbereitung eines Regierungsabkommens, welches am 17. Mai unterzeichnet werden soll.

Dies ist der Tagesordnung des Parlaments zu nehmen.

Erwartet wird dabei, dass die Rada über das Abkommen vom Ersten Vizepremierminister Andrej Kljujew informiert wird. Ein Teil des Regierungsabkommens könnte eine Einigung über die Demarkierung der Grenzen zwischen den beiden Staaten sein, was eine der Hauptvoraussetzungen für die Aufhebung der Visapflicht für Ukrainer für die Europäische Union ist.

Der oppositionelle Block Julia Timoschenko fürchtet hingegen, dass das Abkommen eine Zusammenarbeit im Flugzeugbau und im Bereich der Atomenergie beinhaltet, die nicht zum Vorteil der Ukraine ist. Für den 17./18. Mai ist ein Besuch des russischen Präsidenten Dmitrij Medwedjews in der Ukraine geplant.

Quelle: Ukrajinski Nowyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 144

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wird der Mord an dem Journalisten Pawel Scheremet jemals aufgeklärt werden?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod16 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw21 °C  Ternopil16 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  Luzk18 °C  
Riwne18 °C  Chmelnyzkyj17 °C  
Winnyzja22 °C  Schytomyr18 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  Tscherkassy21 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)18 °C  Poltawa20 °C  
Sumy18 °C  Odessa21 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  Cherson21 °C  
Charkiw (Charkow)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk18 °C  
Luhansk (Lugansk)17 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Sicher. Nur dass die Ukraine vor dem 1.weltkrieg noch nicht mal existiert hat, geschweige den es ein "ukrainisches" Volk...»

«"wenn der Russe aus der Ukraine verschwinden würde" Dann müssten ja die hälfte der Ukrainer aus der Ukraine raus :D Zumal...»

«Und die Ukaine ist in diesen Ranking so viel besser? Ich glaube nicht. Zumal die Ukraine massive Probleme mit der Abwanderung...»

«Sie waren noch NIEMALS in Russland. Sonst würden sie nicht so einen eloquenten Unfug schreiben. Rangliste der Pressefreiheit;Russland...»

«Nun,sie haben meine beiden Fragen verneint... Somit müssten sie eigentlich nun pro-ukrainisch argumentieren... Denn, 1)...»

«nun ihr Beitrag zeigt das sie Teil des Konfliktes sind. Dafür können sie nichts. Insofern nehme ich ihr Polemik als teil...»

«aktuell ist Russland ein Land das es trotz seiner vielen Ethnien schafft im inneren Stabilität zu erhalten. Das ist deutlich...»

KOLLEGGA mit 147 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 27 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren