FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

111 GRÜNDE, DIE UKRAINE ZU LIEBEN: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt!

111 Gründe die Ukraine zu lieben

»In der Ukraine bin ich gerne Ausländer. Hier werde ich immer in der Rolle des Schülers und des Zuhörers sein, und das gefällt mir.« — Christoph Brumme

Die Ukraine ist fast doppelt so groß wie Deutschland, hat aber nur ungefähr halb so viele Einwohner. Der Autor Christoph Brumme bereist das Land seit 20 Jahren, im indischen Jeep und auf dem Fahrrad. Nach etlichen Fahrradreisen durch die Ukraine (und durch Russland) lebt er seit seiner Hochzeit mit einer Ukrainerin im Mai 2016 nun in diesem Land.

Als Ehemann und als Familienvater erlebt der Autor in seiner Lieblingsstadt Poltawa das Land noch einmal aus einer ganz neuen Perspektive. In seinem Buch beschreibt er seine schönsten und verrücktesten Erlebnisse, die bewegte ukrainische Geschichte, den unbändigen Willen der Ukrainer zur Freiheit und Unabhängigkeit. Eine Liebeserklärung an seine Wahlheimat Ukraine.

»Ukrainer haben nicht solch ein humorloses Verhältnis zu Gesetzen und zum Staat wie die Deutschen. Sie müssen über den Staat lachen, sonst würden sie ihn nicht ertragen.« — Christoph Brumme

Jenseits der Klischees hat die Ukraine unglaublich viel zu bieten – gastfreundliche Menschen, pünktliche Schnellzüge, ungefähr 40.000 Seen, schmackhafte Naturprodukte, eine reiche Kunst- und eine ­wilde Partyszene, fantastische Landschaften wie die Karpaten, nicht zu vergessen den majestätischen Dnipro oder den Dnister, einen der schönsten Flüsse Europas mit 250 Kilometer langen Canyons.

»111 Gründe reichen bei weitem nicht aus, dieses großartige Land zu schildern und alle seine kulturellen Reichtümer auch nur zu erwähnen. Ich habe versucht, eine Mischung aus erzählenden und informativen Kapiteln zu erstellen.« — Christoph Brumme

EINIGE GRÜNDE: Weil in der Ukraine alles möglich ist. Weil man die Hilfsbereitschaft der Ukrainer nicht genug loben kann. Weil man Ukrainer manchmal vor sich selbst in Schutz nehmen muss. Weil ukrainische Frauen schöner als Rosen sind. Weil im Donbass die gastfreundlichsten Menschen der Ukraine leben. Weil Wiktor Janukowytsch ein Wettergott war. Weil man wie im Rausch radeln kann. Weil Poltawa die verrückteste Stadt der Ukraine ist. Weil Nikolai Gogol unsterblich ist. Weil Ukrainer sich von der Last ihrer grausamen Geschichte befreien konnten. Weil Kinder zwei Sprachen lernen können. Weil Ukrainer Überlebenskünstler sind. Weil Ukrainer sich nicht alles gefallen lassen. Weil die Ukraine ein Land ohne Zäune ist. Weil das Gespenst Lenin vertrieben wurde. Weil Ukrainer mehr über Deutsche wissen als Deutsche über Ukrainer. Weil die Ukraine so dünn besiedelt ist. Weil weiße Hexen alles wissen. Weil es so schöne Mosaike gibt.

111 GRÜNDE, DIE UKRAINE ZU LIEBEN

erscheint am 15. Dezember 2019.

Der Autor Christoph Brumme steht gern für Interviews und Hintergrundgespräche zur Verfügung. Zur Terminabstimmung oder zur Bestellung eines Rezensionsexemplars kontaktieren Sie mich bitte per E-Mail an ub@schwarzkopf-schwarzkopf.de oder telefonisch unter 0157 – 789 284 13.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Bauer, Leitung der Pressestelle
Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 4.3/7 (bei 4 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Haben Präsident Wolodymyr Selenskyj und die ukrainische Regierung nach dem Abschuss der ukrainischen Boeing 737 bei Teheran korrekt gehandelt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod1 °C  
Lwiw (Lemberg)1 °C  Iwano-Frankiwsk2 °C  
Rachiw2 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)1 °C  
Luzk1 °C  Riwne1 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa-1 °C  Sumy-2 °C  
Odessa4 °C  Mykolajiw (Nikolajew)1 °C  
Cherson1 °C  Charkiw (Charkow)-1 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)-2 °C  Simferopol0 °C  
Sewastopol4 °C  Jalta-3 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Das mit den Ölgesichtern schreibt er im falschen Kontext. Ist wohl wieder irgend ein Quark von der AfD "Am Laufen gehalten wird das Schiff durch die Maschinenmenschen, die sogenannten Ölgesichter, die...“

„Dass bei gestiegenen Export-Preisen die Nachfrage zurückgeht, wird in der ukrainischen Ökonomie übersehen. Das mit der sinkenden Nachfrage ist richtig - eine uralte wolkswirtschaftliche Weisheit, auch...“

„Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Besatzer in der Ukraine über 12.000 Rom*nija ermordet. Doch im Gedächtnis von Deutschen wie Ukrainer*innen ist dieser Völkermord kaum verankert....“

„Das fiel mir nur auf, nachdem ich mir das kurze Interview anhörte. Schade, würde mir gerne den gesamten Film auch mal anschauen. Vielleicht wird er irgendwann einmal im TV gesendet.“

„Ladendiebstahl ist nichts Neues, kommt bei und in allen Nationen vor, auch bei Deutschen. Ein "Flaschenpfandsammler" oder regelmäßiger Tafelkunde sieht hier sicher eine lukrativere Chance zu etwas zu...“

„Hallo liebe Community, meine Frau und ich haben vor einiger zeit das Visa zur Familienzusammenführung beantragt es war mitte Oktober. Ich habe bis jetzt immer noch keine Antwort bekommen. Ich war schon...“

„Das ist nur meine Meinung bzw. Erfahrung, suche Dir eine Frau, welche auch Deine Sprache versteht, besser gesagt aus Deiner Heimat. Der größte Teil der Frauen hier, hat sich dem System nach 1990 bis...“

„Dieser Artikel in dem Blatt ist doch nur Nonsens, keine Fakten werden genannt, wie zb.: Finanziert die Familie ihren Lebensunterhalt selbst, wie sind die Sprachkenntnisse usw. und so fort. Wenn das alles...“

„In solchen Fragen sind die Botschaften, bzw. Konsulate sowieso immer die einzig ausschlaggebenden Institutionen. In einem Forum, wo kaum mal jemand nach Südostasien kommt, eine solche Frage zu stellen,...“

„Hallo, falls die Frage bez. Adoption noch aktuell ist, weiss ich was dazu. Ich wohne in der Ukraine, habe frueher mit einer Adoptionsvermittlungsstelle mitgearbeitet und die Familie, die in der Ukraie...“

„Das muß natürlich ein armer Irrer sein, der so etwas tut, und glauben würde ich die Summe von 3.500 € auch nicht, vielleicht meinte er ja Griwna? Fairarweise muß ich aber auch sagen, daß ich diese...“