FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Euroanleihen von "Naftogas Ukrainy" fallen auf ein Rekordtief

0 Kommentare

Die Anweisung der Regierung eine Umschuldung/Restrukturierung der Auslandsschulden der NAK (Nationalen Aktiengesellschaft) “Naftogas Ukrainy” durchzuführen, führte zum Fall der Notierungen der Eurobonds um 8% auf 82 Punkte. Analysten sind sich sicher, dass dies nicht die untere Grenze ist, sie könnten bis auf 50 Punkte sinken. Das führt seinerseits zu einem Absinken der Notierungen aller Eurobonds ukrainischer Emittenten, einem Abfluss von Portfolioinvestitionen und einem Anstieg der Kreditzinsen für ukrainische Unternehmen.

Gestern fielen die Notierungen der Eurobonds von “Naftogas Ukrainy” um 10 Punkte auf 87, was zu einem Anstieg der Rendite auf 96% p.a. führte. “Der Rückgang ist durch die Information über die Restrukturierung der Auslandsschulden ‘Naftogas’ bedingt, die einzelne Investoren mit einer möglichen Restrukturierung der Eurobond-Verbindlichkeiten in Verbindung setzen”, sagte Michail Salnikow, Analyst der Investmentfirma “Sokrat”. Den Worten von Pjotr Grischin, Analyst bei “Renaissance Capital”, nach, wurde der Verdacht der Investoren dadurch hervorgerufen, dass die Regierung die Entscheidung zur Umstrukturierung der Auslandsschulden von “Naftogas Ukrainy” am Vorabend der nahenden Tilgungsfrist der Eurobonds (im September) getroffen wurden.

Das Ministerkabinett wies das Finanzministerium und “Naftogas” in der Anordnung #764 vom 22. Juli an, eine Umstrukturierung der Auslandsverbindlichkeiten der Staatsholding vorzunehmen. In der Anordnung ist nicht gesagt, ob dies eine Umstrukturierung bei den Eurobonds des Unternehmens oder nur bei Krediten betrifft, die von ausländischen Banken erhalten wurden. Beim Pressedienst von “Naftogas” kommentiert man die Absichten des Kabinetts nicht. Ein Informant des “Kommersant-Ukraine“, der dem Energieministerium nahe steht, erläuterte übrigens, dass tatsächlich eine Umstrukturierung der Eurobonds möglich ist. “Das Unternehmen studiert diese Möglichkeit, womit man einen Berater beauftragen möchte”, erzählte der Gesprächspartner des “Kommersant-Ukraine“, von detaillierteren Kommentaren absehend.

Den Worten von Andrej Gerus, Analyst der Investmentfirma Concorde Capital, nach, verstärkten sich die Befürchtungen der Investoren nachdem Investitionsunternehmen und die Presse eine anonyme E-Mail erhielten. Im Brief eines gewissen Alexej Moltschanow, welcher von der Adresse prcheg@gmail.com kam, wurde bekräftigt, dass “Naftogas” angeblich bereits das Unternehmen Squire Capital Limited, welches auf Zypern am 22. Juli diesen Jahres registriert wurde, beauftragt hat, die Auslandsverbindlichkeiten des Unternehmens umzustruktieren. Als Vorsteher des Projekts wurde der Berater der Premierministerin, Alexander Ginsburg, genannt und als an der Umsetzung Beteiligte, das Unternehmen “Arta” und der Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden von “Naftogas”, Andrej Kobolew. Ginsburg selbst erklärte, dass er über keine Informationen zur Umstrukturierung der Schulden hat. Der Pressesekretär von “Naftogas Ukrainy”, Walentin Semljanskij, weigerte sich den Brief zu kommentieren.

Der Meinung von Michail Salnikow nach, wird sich im Falle der Umsetzung der Restrukturierungspläne für die Eurobonds, ihr Fall fortsetzen. “Alles wird von der Frist der Umsetzung der Umstrukturierung abhängen. Falls sich diese länger als ein halbes Jahr hinzieht, könnten die Notierungen bis auf 50 Punkte fallen”, sagt er. Dmitrij Garilenko, Direktor der Abteilung für Investitions- und Bankdienstleistungen der Investmentfirma Phoenix Capital, sagt, dass der Grad des Rückgangs auch vom Kupon der Eurobonds nach der Umstrukturierung abhängt (derzeit liegt dieser bei 8%). “Wir sehen drei Varianten für den neuen Kupon – 8%, 10% oder 12%. Entsprechend wird der Preis der Eurobonds bei 70, 75 oder 80 Punkten liegen”, sagt Gawrilenko.

Sergej Fursa, der Senior-Analyst der Investmentfirma Astrum Investment Management, warnt, dass die Umstrukturierung der Eurobonds zum Fall der Notierungen aller staatlichen und quasistaatlichen Euroanleihen des Landes führen kann. Seiner Meinung nach, könnte der Fall ebenfalls die Kreditzinsen erhöhen, die ukrainische Unternehmen zahlen müssen. “Wahrscheinlich ist, dass diese Entscheidung zu einem globalen Rückgang des Interesses von Portfolioinvestoren an der Ukraine führen wird”, fügt Michail Salnikow hinzu. Und Pjotr Grischin betont, dass die Ankündigung einer Restrukturierung den Erhalt der nächsten Kredittranche des IWF und die Gewährung eines Kredites durch die Länder der Europäischen Union für den Gaskauf erheblich erschwert. Die Ukraine erwartet von europäischen Finanzstrukturen 4 Mrd. $ an Krediten, die für die Erfüllung von Verpflichtungen beim Gasankauf gegenüber “Gasprom” notwendig sind.

Oleg Gawrisch, Nikolaj Maximtschuk

Quelle: Kommersant-Ukraine

Reuters brachte dazu ebenfalls eine Meldung.

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 678

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 6.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)19 °C  Ushhorod19 °C  
Lwiw (Lemberg)16 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja15 °C  
Ternopil16 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)16 °C  
Luzk16 °C  Riwne14 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr17 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy18 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa20 °C  Sumy19 °C  
Odessa25 °C  Mykolajiw (Nikolajew)25 °C  
Cherson27 °C  Charkiw (Charkow)26 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)25 °C  Saporischschja (Saporoschje)29 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)26 °C  Donezk31 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol23 °C  
Sewastopol24 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Habe heute eins auf der Autobahn gesehen das ist in die Richtung gefahren. Jedenfalls nach Westen, muss dann nur irgendwo links abbiegen“

„Fragen nach der Vernunft lohnen hier nicht. Die Tage sind lang und heiß, da wuchern bei manchen schnell die Phantasien vermutlich beim Spiel mit dem Finger auf dem Globus... Wieviele ukrainische Kfz mögen...“

„Verstehe den Sinn nicht das FZ in UA anzumelden. Das drumherum kann doch kaum die daraus entsehenden Unkosten aufwiegen welche möglicherweise über Beiträge spart. Davon abgesehen ob das überhaupt möglich...“

„Ich frage mich am Ende nur, kennt Deine Frau nicht irgendjemand in Ghana, der bereits mit EU Autos handelt und die Sachlage kennt, denn am Ende willst Du ja mit Deinem Fahrzeug in Ghana ankommen. Oder...“

„Kurz und knapp, schau Dir mal nochmals meine Fragen an... unter anderem, willst Du das KFZ in die Ukraine einführen, dafür Zoll bezahlen, hier sprechen wir nicht von Centbeträgen! Anschließend kannst...“

„Eigentlich will ich mich auf diese Diskussion nicht einlassen, ob man auch andere Themata eröffnen soll/darf, außer Putin's Krieg! Dieser Krieg hat, wie bereits angemerkt auch verheerende Folgen in Afrika...“

„Und falls Du meine vorherige Aussage nicht einordnen kannst, in der Ukraine ist Krieg, da wartet ganz bestimmt keiner auf Dich mit Deinem Autoproblem.“

„ADAC BINDET SICH AN DIE PERSON NICHT AN DAS FAHRZEUG, einfach mal beim ADAC fragen.“

„Lieber OCB, dies ist ein Forum über die Ukraine und nicht über Ghana. Kurz gefasst auch kein Versicherungsvermittlungsbüro. Schon daran gedacht, dass das Fahrzeug ukrainische Fahrzeugpapiere braucht?...“

„Hallo, ich habe hier einen Mercedes Vaneo, mit dem ich von D nach Ghana fahren möchte ... Hintergrund ist, dass wir, meine Frau (Fahranfängerin) und ich in Accra einen Damensalon eröffnen und meine...“

„Bei aller Emotionalität: Man darf jetzt nicht den Fehler machen Putins Rußland mit der späten Sowjetunion gleichsetzen zu wollen. Putin hat gerade im militärischen Bereich die Gunst des Technologietransfers...“

„Flugzeugträger sind militärisch weitgehend überholt, aber ich habe das Thema ja auch nicht aufgebracht. Und ja, ich selbst war in beiden genannten Orten schon zu Sowjetzeiten und weiß daß die Russen...“

„Dieses Thema hat Putin aufgebracht, aber ohne Zeitplan und vor allem nach dem Sieg Russlands! Die Flugzeugträger waren schon vor dem Krieg in der Ukraine in Planung, aber durch die eigene wirtschaftliche...“

„Flugzeugträger sind militärisch weitgehend überholt, aber ich habe das Thema ja auch nicht aufgebracht. Und ja, ich selbst war in beiden genannten Orten schon zu Sowjetzeiten und weiß daß die Russen...“

„Was sollte ein Flugzeugträger dort auch bringen? Die Russen haben genug Landebahnen in Reichweite der Ukraine bzw. auch in der Ukraine, grundsätzlich gibt es ja auch keinen Mangel an Fluggeräten, macht...“

„...womit wir wieder beim Thema wären: Was ist so unwahrscheinlich an dem Gedanken daß Rußland so einen Träger direkt auf der Krim baut ? Werftkapazitäten dürfte es in Sewastopol oder Kertsch genug...“

„...womit wir wieder beim Thema wären: Was ist so unwahrscheinlich an dem Gedanken daß Rußland so einen Träger direkt auf der Krim baut ? Werftkapazitäten dürfte es in Sewastopol oder Kertsch genug...“

„Flugzeugträger müssten den Bosporus passieren oder in einer Werft im Schwsrzen Meer, wenn es so was gibt. Ich sage mal 0% Wahrscheinlichkeit, Propaganda.“

„Die Krim soll nach Putin noch mehr militarisiert werden. Man plant Flugzeugträger dorthin zu bringen, aber so weit wird es wahrscheinlich nicht kommen! Die Krim ist Russland wichtiger als der Donbass....“

„Das wird ein schlimmer Krieg dort sein, denn Russland will die Krim noch mehr als Marinestützpunkt ausbauen, deshalb zeihen sich dort schon russische Truppen zusammen.Selinky fangt das schon klug an,...“