FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Die Hure meiner Träume: Warum die Legalisierung der Prostitution nicht an der Zeit ist

0 Kommentare

Die Hure meiner Träume
Die Legalisierung der Prostitution ist eines der umstrittensten Themen, vor allem, wenn Politiker darauf Einfluss nehmen. Indes erfreut sie sich dieses Jahr bei den einheimischen Parlamentariern großer Nachfrage. Im Mai sprach sich Mychajlo Hawryljuk für die Unterstützung der Legalisierung von sexuellen Dienstleistungen aus, im August Jurij Luzenko und im September wurde in der Werchowna Rada ein entsprechender Gesetzentwurf vonseiten Andrij Nemyrowskys registriert, der zur Fraktion „Wolja Narodu/Wille des Volkes“ gehört.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Prostitution an sich bereits 2006 de facto entkriminalisiert worden ist, als man aus dem Strafgesetzbuch der Ukraine den Artikel für individuelle bezahlte Sex-Dienstleistungen entfernte. Die maximale Verwaltungsstrafe dafür ist eine Geldstrafe von 15 steuerfreien Mindestlebenskosten, also etwa 10.000 Hrywnja (ca. 400 €). Kunden von Prostituierten tragen keinerlei Verantwortung, umgekehrt wird Zwangsprostitution mit einer Freiheitsstrafe von drei bis fünf Jahren belegt.

Wie üblich bei den Befürwortern der Legalisierung der Prostitution, verweist Nemyrowskyj auf die Erfahrung westlicher Länder. „In dem weltberühmten „Rotlicht-Viertel“ in Amsterdam können Sie ruhig jedes beliebige Mädchen wählen und sich mit ihr zurückziehen“, heißt es im Erläuterungstext, der für die Anwesenden mehr wie ein Fremdenführer wirkt. Dabei ist der freie Zugang zu Sex-Dienstleistungen nicht das einzige Argument des Gesetzgebers.

„Die Rechtsunsicherheit im Bereich der Prostitution und der Tätigkeit von Sex-Centern ist heute ein schwerkriminelles Geschäft“, meint Nemyrowskyj. Der Chef der Kyjiwer Polizei Oleksandr Tereschtschuk ist bereit, ihm zuzustimmen, er erkennt an, dass die Prostitution in der Ukraine von seinen Untergebenen „gedeckt“ wird, die Zuhälter aber machen gewaltige Gewinne. Von ihnen zahlt, wie man verstehen wird, keiner Steuern, was noch ein Argument für den Nutzen der Legalisierung des Marktes für Sex-Dienstleistungen ist.

Nach Ansicht Nemyrowskyjs wird die Legalisierung der Prostitution einen Beitrag zur Bekämpfung von Menschenhandel, sexueller Sklaverei und Ausbeutung von Minderjährigen leisten. Und es wird sogar helfen, die Arbeitslosigkeit zu reduzieren, um nicht andere Vorteile zu nennen, „wenn sexuelle Dienste rechtlich abgesichert angeboten werden“. Kurz gesagt, es ist sowohl angenehm als auch nützlich. Übrigens hat Herr Nemyrowskyj sich zuvor für die Initiative zur Legalisierung des Glücksspiels ausgesprochen, wobei er analoge Argumente nutzte.

Es ist klar, dass sich Kritiker auf den Autor des Gesetzesprojekts gestürzt haben, angefangen bei den üblichen Skeptikern bis hin zu den glühenden Verteidigern traditioneller moralischer Werte. Das Problem der Prostitution ist freilich wirklich wichtig. Nach Angaben der internationalen Organisation für Migration stellten die Ukrainerinnen im Jahr 2009 ein Viertel der Prostituierten in den Ländern Osteuropas. Über diesen „unaufhörlichen ukrainischen Export“ schrieb sogar das amerikanische Time Magazin.

Und die Ukraine ist seit langem ein sehr beliebtes Land für Sex-Tourismus. Man muss still sein, allein in Kyjiw warben während der Fußball-Europameisterschaften 2012 ungefähr 50.000 Prostituierte um Klienten. Zum Vergleich: In Holland, wo die Prostitution völlig legal ist, beträgt die Gesamtzahl der Sexarbeiterinnen zweimal weniger. Die Popularität des „ältesten Gewerbes“ hat eine Schattenseite. Die die Arbeiterinnen der Sex-Industrie gehören zu einer der am meisten gefährdeten sozialen Gruppen, denn jede sechste Prostituierte in der Ukraine ist minderjährig.

Allerdings ist die Legalisierung der Prostitution kein Allheilmittel. Erstens garantiert die gesetzliche Legalisierung der Sexindustrie keineswegs ihre faktische Legalisierung. Im erwähnten Holland ist die Zahl der illegalen Sexarbeiterinnen ebenso hoch wie die der legalen. Blicken wir auch auf die Wirtschaft. Allein nach offiziellen Berechnungen vollzieht sich die Hälfte der ukrainischen Wirtschaft im Schatten, sie aus diesem herauszulocken, gelingt weder mit Zauberei noch mit süßen Hefezöpfen. Selbst der Markt für Mietwohnungen ist zu 90 Prozent schwarz. Was soll man dann sagen über diejenigen, die nicht Großmutters Wohnung vermieten, sondern den eigenen Körper?

Angesichts des aktuellen Niveaus der Korruption sollte man nicht auf die Ausmerzung der Ausbeutung von Frauen hoffen. Man sollte sehen, dass die Prostitution ein „Handwerk der Verzweiflung“ ist. Nur wenige beschäftigen sich damit aus innerer Berufung der Seele, für den Rest aber ist das Geschäft mit dem Körper eine relativ effektive Möglichkeit, materielle Schwierigkeiten zu überwinden. So besteht die Mehrheit der Prostituierten aus Repräsentanten sozial benachteiligter Gruppen, für die andere Einkünfte schwer zugänglich sind. Genau deshalb haben Zuhälter so großen Einfluss auf die Prostituierten. Und sie werden ihn auch weiterhin haben, mit schweigender Zustimmung der bestechlichen Behördeninstitutionen.

Darüber hinaus dient die Legalisierung der Prostitution de facto der Macht der Zuhälter über die Sexarbeiterinnen. Aus Vermittlern und Aufpassern verwandeln sie sich in Unternehmer, von denen das Einkommen und die Karriere der Prostituierten völlig abhängen. Diese Tatsache bekräftigt eine Reihe westlicher Experten, insbesondere Janice Raymond. Der einfache Zugang zu Sex-Dienstleistungen führt zu einer Legitimierung der sexuellen Ausbeutung von Frauen, und damit zu einer Entmenschlichung der Arbeit der Prostituierten, denen offiziell der Status einer Ware zugeteilt wird.

Selbst wenn man an jeder Straße auf legale Weise Bordelle öffnet, hört der Handel mit Menschen nicht auf. Denn gewöhnliche Prostitution ist nur die Spitze eines Eisberges der Sex-Industrie. Die größten Gewinne werden in den Bereichen eingefahren, die man niemals je legalisieren wird, sexuelle Sklaverei, Ausnutzung von Minderjährigen, Kinderpornografie, sexuelle Gewalt usw. Die Legalisierung von Prostitution gibt nur den Akteuren mehr Möglichkeiten zur Kommunikation mit potenziellen Kunden und rechtliche Absicherung.

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Ein weiterer beliebter Mythos ist, dass die Legalisierung der Prostitution die Verbreitung von sexuell übertragbaren Krankheiten stoppt. Theoretisch ist die Prostituierte ein lebender Kindergarten von Krankheiten, aber in der Praxis aber sind sie hinsichtlich möglicher Gefahren viel kundiger als der Rest der Mitbürger. Natürlich schadet nie eine zusätzliche ärztliche Untersuchung. Doch unter den gegenwärtigen Umständen mag der reale Effekt erneut angesichts der Korruption bei null liegen. Wenn heute jeder in der Poliklinik ein Untersuchungsergebnis kaufen kann, warum sollten das dann nicht auch die Sex-Arbeiterinnen tun?

Wenn es um den geistlichen Aspekt der Frage geht, so werden hier Ursache und Wirkung auf den Kopf gestellt. Es heißt, die Legalisierung der Prostitution trägt zum Niedergang der Familie und christlicher Werte insgesamt bei. Werden legale Bordelle eröffnet, leeren sich die Kirchen. In Wirklichkeit verhält es sich aber umgekehrt. In einer idealen christlichen Gesellschaft werden die Bordelle leer dastehen, unabhängig davon, ob sie eine offizielle Erlaubnis zur Tätigkeit haben. Wenn die Priester fürchten, sie könnten die Herde ohne Hilfe der Polizei nicht halten, dann zeugt das nur vom Niedergang der Religiosität.

Durch all das ist die gesellschaftliche Diskussion hinsichtlich der Legalisierung der Prostitution vergebens. Eine gesellschaftliche Diskussion über die Prostitution kann man nur sinnvoll machen, wenn man zu ihr eben die Sex-Arbeiterinnen einlädt. Nur im Gesprächsaustausch mit ihnen kann man die wahren Gründe der Prostitution verstehen und wirksame Maßnahmen für den Schutz dieser Frauen entwickeln. Solange der ukrainische Staat zu einem solchen Dialog nicht reif ist, kann von irgendwelchen Gesetzen gar keine Rede sein.

8. Oktober 2015 // Hryhorij Schwez

Quelle: Zaxid.net

Übersetzer:    — Wörter: 1091

Christian Weise trägt seit 2014 übersetzend und gelegentlich schreibend bei zu den Ukraine-Nachrichten. Im Oktober 2020 erschienen von ihm zwei literarische Übersetzungen: Vasyl’ Machno, Das Haus in Baiting Hollow. Leipziger Literaturverlag und Yuriy Tarnawsky, Warme arktische Nächte. Ibidem, Stuttgart. Im Januar 2020 bereits erschien seine Übersetzung des Bandes Verfolgt für die Wahrheit. Ukrainische griechisch-katholische Gläubige hinter dem Eisernen Vorhang. Ukrainische katholische Universität, Lwiw.

Mit ukrainischen Themen ist er seit 1994 vertraut, als er erstmals Kiew und Lemberg besuchte und sich zunächst mit kirchengeschichtlichen Fragen beschäftigte. Wenn nicht Pandemien hindern, bereist er etwa fünfmal im Jahr die Ukraine.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.9/7 (bei 7 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)26 °C  Ushhorod25 °C  
Lwiw (Lemberg)19 °C  Iwano-Frankiwsk25 °C  
Rachiw24 °C  Jassinja23 °C  
Ternopil20 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)26 °C  
Luzk22 °C  Riwne21 °C  
Chmelnyzkyj25 °C  Winnyzja27 °C  
Schytomyr25 °C  Tschernihiw (Tschernigow)25 °C  
Tscherkassy27 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)29 °C  
Poltawa27 °C  Sumy27 °C  
Odessa28 °C  Mykolajiw (Nikolajew)30 °C  
Cherson28 °C  Charkiw (Charkow)23 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)29 °C  Saporischschja (Saporoschje)30 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)29 °C  Donezk24 °C  
Luhansk (Lugansk)24 °C  Simferopol28 °C  
Sewastopol26 °C  Jalta28 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ich habe gerade eine Doku zum Thema Nordvietnam und Südvietnam und die darin verwickelten Parteien gesehen. Im Norden der Kommunismus, unterstützt unter anderem von Russland, im Süden die Demokraten...“

„Die Frage nach dem Willen ist sehr berechtigt! Ich wünsche mir Respekt und Haltung gegenüber den Interessen der Ukraine.“

„So ernst das Thema ist und so sehr mich der Maidan und die Menschen damals bewegt haben, sie hab3n meinen tiefsten Respekt und meine Unterstützung, aber lieber robosebi, Dein Beitrag wirkt wie eine Werbeveranstaltung...“

„Die Willensbekundungen zur Aufnahme der Ukraine in die NATO und der EU dienen doch einzig und alleine dem Zweck, die Moral der Bevölkerung und der Armee etwas aufzubessern. Wenn es denn mal akut werden...“

„Wer den Krieg in der Ukraine verstehen will, muss den Maidan verstehen! Kyjiw , November 2013. Eine überraschende Entscheidung der ukrainischen Regierung löst eine Welle von Protesten aus, die das Land...“

„Vielen Dank für die Information“

„Hallo ! Ich überlege ob ich nach Odessa in die Ukraine Fahre um ein paar Bekannte zu Besuchen. Kann mir jemand genau sagen, wie zur Zeit das Leben in Odessa ist ? Wie ist die Verfügbarkeit vom Strom...“

„In der Region Lwiw, wo ich unterwegs bin, sind 10 Hrywen unterschied je Liter keine Seltenheit. Ausgangs Lwiw z.B., kostete ein Liter Diesel 58,5 UAH und in Jaworiw habe ich für 49 UAH getankt. Tanke...“

„Hallo, Ich wollte einmal fragen ob ihr Tipps zum günstigen Tanken in der Ukraine habt? Gibt es Apps zum Preise vergleichen? Bei meiner Suche habe ich soetwas nicht gefunden. Oder gibt es spezielle Marken...“

„@naru gut zu wissen, dass die EU Privilegien weiter gelten, ich war mir nur nicht sicher, allerdings geht es eben nur wenn man mit EU Pass reißt und kein ukrainische Staatsbürger mit im Auto sitzt. Mir...“

„Das ist mit klar. Es gibt keinen Friedensvertrag mit Putin. Darum sollte es auch gar nicht mehr gehen. Der einzige Zweck eines Angebotes eines Vertrages durch die Ukr. soll die moralische Überlegenheit...“

„Interessant, dass es das nicht mehr geben soll, bzw. keinen Vorteil bringen soll. Ich bin im März über Krakowez nach UA eingereist. An der ersten Schranke auf der Autobahn waren alle gleich. Auf dem...“

„@naru also damit ich Deine Frage aber genau beantworte, ich gehe aber davon aus, dass Du mit ukrainischen Staatsbürgern im Auto diesen Service, sprich EU Spur wirst NICHT wahrnehmen dürfen. Habe mich...“

„Aus eigener Erfahrung muss ich jetzt aber noch einen Einwand machen, zum Grenzübergang Dorohusk–Jahodyn (Ягодин) In beide Richtungen gab es 2021 noch eine EU Spur, die waren beide erheblich schneller,...“

„So schlecht ist der Vorschlag sicherlich nicht! Die Abrüstung der Waffen/Militärgeräte könnte die Ukraine und Helfer... Nato in der Art umgehen, dass das ganze Material z.B. in Polen eingelagert wird,...“

„Von der Ukraine kommend und nach Polen ( EU) einreisend, gibt es keine direkte EU Spur. Alle stehen, außer CD, in einer Schlange und wie von Handrij geschrieben, wird man in einer Abfertigsspur zugewiesen....“

„Seit den visumfreie Reisen in den Schengenraum für Ukrainer sind mir da gar keine speziellen EU-Spuren mehr aufgefallen. Gibts das überhaupt noch?“

„Kurze Frage. Muss man bei der Einreise in die EU, an der polnischen Grenze, mit deutschen Fahrer und deutschen Kennzeichen, aber weiteren Ukrainern im Auto, auf die Spur für alle, oder darf man auf die...“

„Zur Diskussion - könnte so ein realistisches Angebot der Ukraine an Russland aussehen? Wie würde Russland reagieren - auf einige Forderungen/(fiktiven) Ängste Russlands wird hier ansatzweise Rücksicht...“

„Was will Faschisten-Russland schon eskalieren? Haben die nicht sogar Truppen von den NATO-Grenzen abgezogen weil es eng wird?“

„Den direkten Konflikt mit Russland gibt es doch schon lange. Natürlich ist das kein heißer Konflikt. Aber, gesprengte Pipelines, diverse Hackerangriffe, Morde an in Europa lebenden russischen Migranten...“

„Die Einwanderung ist inzwischen leichter geworden. Siehe: unbefristete-aufenthaltsgenehmigung-ein ... 48448.html Ansonsten halt der übliche Kram: Ehe, KInd, ukrainische Ahnen, Ostfronteinsatz. Aber dann...“

„Die temporäre Aufenthaltsgenehmigung hat vor allem den Nachteil, dass du für die jeweilige Erneuerung jedes Mal eine Grundlage brauchst, deren Bedingungen sich ändern können. Mit einer befristeten...“

„In der Praxis habe ich auch noch von keinem Einwanderer hier gehört, dass er seinen ausländischen Führerschein umgetauscht hat. Allenfalls, dass sich Leute einen zweiten ukrainischen zugelegt haben....“

„Liebe Alle ich habe an anderer Stelle einiges zum Thema gelesen, jedoch nicht die wirklich passende Antwort gefunden. Vielleicht hier? Muss man wirklich, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine...“

„Hat jemand eine Idee wie ich mein Bike von köln beispielsweise nach krementschuk schicken kann? Gibt es jemanden der Transporte in die Ukraine macht? Dankeeee“

„Hatte gestern so eine Situation. Nach einer Mautstelle, stand polnische Policia und verfolgte mich anschließend mit Blaulicht. Bitte folgen, das war in Kattowitz. Sie meinten, ich hatte kein Licht an,...“

„Hallo Forengemeinde, bin heute früh 6 Uhr über Korczowa in die Ukraine eingereist. 1,5 h ohne Probleme. Straßen, sind teilweise sehr marode“