FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Julia Tymoschenko: Sie errichten eine Ukraine ohne Ukraine

0 Kommentare

Wenn die Nation am Rande des Untergangs steht, bringt sie große Leute hervor. Ja, aber nicht nur. Denn zusätzlich gebiert sie solche, wie beispielsweise Dmytro Tabatschnyk, den Bildungsminister der ukrainischen Regierung.

Übrigens, wofür steht hier die ukrainische Nation?

Nur Gott ist bekannt, woher er kam, dessen einziger Verdienst der rasende und unbegreifliche Hass gegenüber allem Ukrainischem ist.

Jedoch, leider, reicht dieses Verdienst, um in Hauptrollen in der Mannschaft von Wiktor Janukowytsch zu erscheinen. Was du auch tust – derart ist die heutige Regierung im Lande.

Klar ist, dass ich über den Artikel von Tabatschnyk aus der Zeitung „2000“ rede, in der er nicht nur die Westukraine, nicht nur die Galizier, sondern all diejenigen beleidigte, die stolz darauf sind, dass sie ukrainisch sind und stolz auf ganze Generationen von Kämpfern für die Freiheit und Unabhängigkeit und die ganze ukrainische Geschichte und Kultur (in dem Artikel hatte Tabatschnyk erzählt, dass die Galizier mit den Einwohnern der ‘Großen Ukraine’ nichts gemeinsam haben, da sie sich sprachlich, kulturell, konfessionell und in ihrer Mentalität von den Ukrainern der restlichen Gebiete unterscheiden).

Und wenn dieser Mensch das Bildungsministerium leitet und wenn sich in der ganzen ukrainischen Regierung nicht einer fand, der sich ob der antiukrainischen Erscheinungen entrüstet und nicht von seinem Platz aufstand, welcher Argumente bedarf es noch, um sich endgültig davon zu überzeugen, welches „neues Land“ sie errichten. Sie errichten eine Ukraine ohne Ukraine.

Sie fürchten sie und verstehen sie nicht. Sie ist ihnen vom Geist her fremd und vom Inhalt her unnötig. Sie möchten nicht einmal auf Ukrainisch lernen oder lesen.

Sie nennen uns nicht einen ukrainischen Schriftsteller, Regisseur oder Theatertätigen.

Sie sind Unwissende und Wilde. Diejenigen Neandertaler, von denen Tabatschnyk schreibt, mit falschen Professorentiteln, mit absurden nichtigen Monographien und gekauften Diplomen.

Man könnte sie bemitleiden für ihre geistige Armut und Unwissenheit, jedoch muss man heute die Ukraine bemitleiden, denn eben diese versuchen sie heute zu demütigen.

Gefährlich ist, dass sie heute gleich in zwei Richtungen vorgehen.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Einerseits geben sie die Krim und Sewastopol auf, geben das ukrainische Uran, Atom, die Flugzeugindustrie und das Gastransportsystem ab und andererseits entstellen sie die ukrainische Sprache, schreiben die Geschichtslehrbücher um, nehmen die ukrainischen Synchronisierungen aus den Kinosälen weg, versuchen das Festival der ukrainischen Lieder „Hajdamaki.UA“ zu verbieten, bezeichnen die ukrainische Sprache als „nicht vollwertig“, (wie der Minister Mohiljow), erklären, dass niemand die ukrainische Diaspora braucht (Außenminister Hryzenko) …

Sie haben der Ukraine den Krieg in der Ukraine erklärt!

Falls man sie heute nicht stoppt, so werden sie morgen die Bücher von Kobyljanska und Franko verbrennen, wie Hitler (die Bücher von) Marcel Proust und Emile Zola anzündete …

Nein, ich befürchte nicht, dass sie die ukrainische Kultur oder Geschichte vernichten. Ich befürchte nicht, dass alle möglichen Tabatschnyks und Janukowytsch die Nation in ihrer Entwicklung und ihren Taten aufhalten. Sehr klein, schwächlich und winzig sind sie vor der Größe der Ukraine …

Ich wundere mich nur, mit welcher Ironie des Schicksals und der Geschichte diese Leute zur ukrainischen Regierung werden konnten? Wenn auch nicht für lange, doch wie und warum?

Oder wahrscheinlich, stellt uns das Schicksal manchmal speziell solche Herausforderungen, damit wir die Ukraine schätzen lernen, damit die Nation gegen Tabatschnyks und Janukowytschs geimpft wird …

Vor dem Hintergrund ihrer ukrainefeindlichen Politik, die, gelinde gesagt, keinen Optimismus oder Freude hervorruft, konnte ich trotzdem wenigstens ein (aber großes) positives Moment in der ganzen Geschichte finden. Ich fand es, als ich über die Motive nachdachte, welche diese Leute bewegen.

Warum rasen sie, wenn sie persönlich auf die Masten klettern, um die blau-gelbe Flagge abzunehmen und diese auf den Boden zu werfen, warum geben sie fast all ihre Kraft für den Kampf mit der Ukraine?

Irgendwo auf der Instinktebene, auf der Ebene des ärmlichen „kollektiven Unbewussten“ spüren sie, dass es in dieser ihnen unverständlichen und fremden Nation eine riesige Kraft und Energie gibt, die plötzlich an die Oberfläche kommt und sie unbarmherzig auf den Müllhaufen des Fortschritts wirft …

Sie wissen davon, spüren es und versuchen sich im Vorhinein an der Nation zu rächen …

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Die Ukraine blieb ihnen verschlossen, ungeachtet dessen, dass sie die absolute Macht darstellen und das ist für sie sehr schrecklich und unverständlich. Nicht ohne Grund hat Alfred Hitchcock der Begründer des Thrillergenres in der Kinomatographie einst gesagt, dass es nichts schrecklicheres gibt, als verschlossene Türen …

Sie wissen, dass sich manchmal die Nation erhebt, „da die Geduld im Volke endete – es stand auf, um sich für die Verunglimpfungen der Riten zu rächen, für die schändliche Erniedrigung ihrer Bräuche, für die Beleidigung des Glaubens der Vorväter und der heiligen Bräuche, für die Entehrung der Kirchen, für die Willkür der fremdländischen Herren, für den Druck – den ganzen, der sich auf der Seele ansammelte und einen rohen Hass entzündete …“ So war es in ihrem Gedächtnis, vor Kurzem, dort auf dem Maidan inmitten von Kiew. Und es wird noch einmal geschehen …

Daher würde ich Janukowytsch und Tabatschnyk raten „Taras Bulba“ von Mykola Wassyljowytsch Hohol (Nikolaj Gogol) erneut zu lesen, welches für sie in russischer Sprache zugänglich ist.

28. September 2010 // Julia Tymoschenko

Quellen:
Ukrajinska Prawda
Tymoshenko.ua

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 836

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wer hat Interesse an einer Eskalation in der Ostukraine? (Mehrfachantwort möglich)
InterviewRussland
die USA
der „kollektive Westen“
Kyjiw / Kiew
die Separatisten in Donezk und Luhansk / Lugansk
die Medien
„Ukraine-Experten“
Weiß nicht ...

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)29 °C  Ushhorod26 °C  
Lwiw (Lemberg)28 °C  Iwano-Frankiwsk26 °C  
Rachiw26 °C  Jassinja27 °C  
Ternopil25 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)26 °C  
Luzk27 °C  Riwne27 °C  
Chmelnyzkyj26 °C  Winnyzja26 °C  
Schytomyr27 °C  Tschernihiw (Tschernigow)27 °C  
Tscherkassy27 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)28 °C  
Poltawa28 °C  Sumy29 °C  
Odessa28 °C  Mykolajiw (Nikolajew)28 °C  
Cherson28 °C  Charkiw (Charkow)28 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)27 °C  Saporischschja (Saporoschje)25 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)23 °C  Donezk27 °C  
Luhansk (Lugansk)27 °C  Simferopol24 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta25 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Eigentlich hatte ich nicht vor, darüber zu reden, aber in Deutschland darf das Thema "Don Bass" nicht in Vergessenheit geraden!!! Gestern erfuhr meine Frau von ihrem Sohn, daß dessen Cousin im Don Bass...“

„Nach dem ich heute nochmal in der Registratur war und ich mich nochmal informiert habe, ist es tatsächlich so, daß ich einen Wohnsitz im Regenbogenland nachweisen muss. Man hat mir gesagt, bis zur vollständigen...“

„Hier noch ein anderer Aspekt um eine Daueraufenthaltsgenehmigung (Permanent Residence) in UA zu erhalten: Hier in Zhytomyr bekommt man zuerst eine "Temporary" Niederlassung und muss dafür einen Krankenkassennachweis...“

„Hallo hat schon jemand die Reise aus der Ukraine nach Deutschland angetreten in den letzten Tagen? Brauchen wir einen PCR Test oder reicht ein Schnelltest ? Danke“

„Seit dem 15. Juni 2021.ist die Einreise in die Ukraine für Deutsche mit einer Impfung, nachgewiesen im Impfpass, wieder möglich. Es muss sich um einen Impfstoff handeln, der in Eurtopa zugealssen ist,...“

„Danke für die Info! Ich fahre am Freitag los Richtung Westen und wollte via Uhryniw fahren.“

„naja wenn du Parkplatz suchst braucht man auch nur Lviv ... in der Nähe .... Parkplatz bei google.maps eingeben Das ist ja wohl kein Problem“

„Hallo Michael, hallo Thomas Danke für Eure Tips. Diese bringen mich nun tatsächlich weiter. Viele Grüße aus dem Allgäu Bernhard“

„Bewachter Parkplatz Akademika Krypiakevycha vulytsia, N49 50.565 E24 03.198. Ca. 1,50 € pro Tag. In der Nähe kann ich das das Hotel Sacvoyage Lviv empfehlen: ... Gruß Michael“

„Hallo, in der Nähe dieses Hotels gibt es einen bewachten Parkplatz für kleines Geld: ... Das Hotel kann ich auch sehr empfehlen. Sunny Hotel, 20 Fedkovycha St., 79000 Lviv Wir werden auch Anfang Juli...“

„Das es technisch nicht geht ist ja wohl Unfug. Den Teil südlich Moldau haben sie ja auch dran obwohl der auch sozusagen als Zipfel am Land "hängt"“

„Hallo beisammen, wie ist denn momentan die Situation, um mit dem Auto via Polen und Ukraine auf die Krim zu fahren? Wir haben BRD Reisepässe und würden uns ein Touristenvisum für Russland besorgen....“

„Man liest das der Bahnhofsvorplatz wohl seit 2019 etwa neu gemacht wird. Denke mal von da fahren auch die Fernbusse ab, oder? Da liest man auch von sogar unterirdischen Langzeitparkplätzen. Keine Ahnung...“

„Hallo, ich bin heute morgen in Charkiv gelandet. Bei der Passkontrolle ging es super schnell. Ich hatte meinen PCR-Test dabei (ohne eindeutigen Code oder QR-Code). Der Test wurde sofort akzeptiert. Dann...“

„Hallo, Ich denke, mit den Tips komme ich weiter. Nochmal Danke an Alle. Gruß aus dem Allgäu flieger09“

„Ach in Galati war ich auch, da fährt man doch mit Fähre über die Donau. Letzte Mal in Lviv hatte das Hotel gar kein Parkplatz. Kommt davon wenn man nahe zum Zentrum wohnen will. Da setzte sich der Page...“

„Hallo, Danke Euch Beiden: Ich denke, das ist ein guter Tip. Mir selbst wäre nur der Parkplatz am Flughafen Lwiw eingefallen. Grüße aus dem Allgäu“

„Danke für die vielen verschiedenen Antworten. Ich werde jetzt die Anmeldung und meinen Personalausweis übersetzen und dem ukrainischen Sachbearbeiter vorlegen, mit der Bitte zu prüfen ob diese Unterlagen...“

„Ich habe eine 2 Jahre alte Abmeldung und einen Personalausweis mit dem Eintrag, dass ich keine Wohnung in Deutschland habe. Screenshot_20210616-160428_Gallery.jpg“

„Du hast doch bereits eine Abmeldebescheinigung, die ist vermutlich schon ca. 2 Jahre alt, Du kannst unmöglich einen Personalausweis haben, ohne deutsche Adresse, ohne in Deutschland komplett abgemeldet...“

„Ich verstehe nur nicht warum die Ukraine davon ausgeht, daß ich in Deutschland gemeldet bin. Meine angeheiratete Familie lebt in der Ukraine. Ich bin deutscher Staatsbürger mit einem deutschen Personalausweis...“

„Vielen Dank für die Tipps. Ich habe die Abmeldebescheinigung und in meinem deutschen Personalausweis steht drin "kein Wohnsitz in Deutschland". Ich werde mir jetzt in Deutschland eine Wohnung suchen und...“

„Wenn ich den Kommentar von Herrn Ahrens lese, rät er die Abmeldebescheinigung vorzulegen, er schreibt nicht, dass diese aus 2021 sein muss! Da Du in Deutschland keinen Wohnsitz mehr hast, müsste die...“

„Ich stimme vollkommen zu. funktioniert -100%“

„Gestern sah ich einen Bericht auf YOUTUBE über eine Auswandererfamilie (2 Erwachsene, 2 Jugendliche und ein Kleinkind), die nach Rußland wollten. In Lettland wurden sie von der Polizei angehalten......“

„Ich stelle mein Auto schon mal in guten bewachten Hotelparkplätzen ab. Das klappte immer mit einem 20 Euro Schein.“

„Der Normalfall ist eben, dass man irgendwo in der Welt einen gemeldeten Wohnsitz hat. Melde Dich doch bei irgendeinem Bekannten in Deutschland an. Dann bekommst Du einen Meldeschein und/oder Personalausweis...“

„Hallo Frank, Danke für deinen Beitrag. Ich fahre zwar kein Luxusauto, aber doch einen noch schönen BMW und einfach das Auto für ein paar Tage an die Straße zu stellen, das will ich nicht. Vielleicht...“

„Mit Bus ist doch komplizierter als mit Auto. Wenn du kein Luxusauto fährst kannst das auch einfach auf die Straße stellen, so schnell klaut das keiner. Aber in Lviv sollte es genug bewachte Plätze geben....“

„Das heißt also, ich muss mir in Deutschland eine Wohnung suchen. Die Meldebescheinigung hier in der Ukraine vorlegen und dann die Wohnung in Deutschland wieder kündigen, wenn das Verfahren in der Ukraine...“

„Der Staatliche Migrationsdienst will Informationen über den Wohnsitz des Ausländers im Ausland. Das sowas vorhanden ist, davon geht man in der Regel aus. Wenn der Antragsteller in Deutschland nicht angemeldet...“

„Sehr geehrte Damen und Herren, Vielleicht kann mir jemand behilflich sein. Ich bin im November 2 Jahre verheiratet und wir leben seit 2 Jahren in der Ukraine. Heute habe ich mir die Vorgaben geholt, welche...“

„Danke Dir, Bernd, Euch auch. Natürlich lernt man einen Menschen erst nach längerer Zeit richtig kennen. Auch wächst im Normalfall die Liebe von Jahr zu Jahr immer mehr, aber individuell für uns beide...“