FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Mehr als 6 Mrd. € für die Modernisierung der ukrainischen Straßen gefordert

0 Kommentare

Für die Rekonstruktion und den Bau von Wegen in den Oblasten, welche an den Europameisterschaften im Fußball bei der EURO-2012 beteiligt sind, sind 52 Mrd. Hrywnja (ca. 6,84 Mrd. €) notwendig.

Darüber informierte heute, am 5. Juli, der Vorsteher der Dnepropetrowsker Oblastverwaltung, Wiktor Bondar, auf einer Pressekonferenz.

Seinen Worten nach, ist der Kredit in Höhe von 20 Mrd. Hrywnja (ca. 2,63 Mrd. €), welchen das Ministerialkabinett für die Lösung der Straßenprobleme in der Ukraine aufnehmen will, offensichtlich unzureichend.

Wie Bondar erklärte, löst dieser Kredit die heutigen Probleme mit den Straßen nicht im Ganzen.

“Allein für die Oblaste, welche an der EURO-2012 teilnehmen, sind 52 Mrd. Hrywnja notwendig. Die 20 Mrd. Hrywnja, welche man per Kredit beschaffen will, sind ein Tropfen im Meer und diesen Kredit kann man erst Ende 2009 bekommen. Ich schlug der Premierministerin vor, wenigsten 30-40 Mrd. Hrywnja (ca. 3,947 Mrd. € – 5,263 Mrd. €) aufzunehmen, doch bislang hat UkrAwtoDor noch nichts getan für den versprochenen Kredit in diesem Jahr in Höhe von 800 Mio. Hrywnja (ca. 105 Mio. €), obgleich dieses Geld ebenfalls die Situation nicht rettet.”, erklärte Bondar.

Wie der Staatsbeamte erklärte, zeichnet sich das Ministerium für Transport und Kommunikation ebenfalls durch Nichthandeln bei der Lösung der Situation um den Dnepropetrowsker Flughafen aus, welcher dem Unternehmen Dneproavia gehört.

Bondar betonte, dass früher bereits ein Memorandum zur Privatisierung des ganzen Denpropetrowsker Flughafenkomplexes über eine Auktion unterzeichnet wurden, doch das Transportministerium unternahm keinerlei Schritte zur Vorbereitung der Dokumente zu der vorliegenden Frage.

Den Worten Wiktor Bondars nach, stört das Amt nur, indem es über den Rat für Nationale Sicherheit und Verteidigung eine Entscheidung über den Bau eines staatlichen Flughafens durchführt.

Der Meinung des Oblastvorstehers, wird auf diese Weise das vorliegende Problem nicht gelöst werden.

Wie bereits heute mitgeteilt wurde, hat die Regierung für die vorrangige Arbeit der Rekonstruktion des Nationalen Sportkomplexes “Olympiskij” in Kiew, in dem das Endspiel der Europameisterschaft 2012 stattfinden soll, 50 Mio. Hrywnja (ca. 6,6 Mio. €) zugeteilt.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 334

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Haben Präsident Wolodymyr Selenskyj und die ukrainische Regierung nach dem Abschuss der ukrainischen Boeing 737 bei Teheran korrekt gehandelt?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)1 °C  Ushhorod-4 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw-2 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil0 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-2 °C  
Luzk0 °C  Riwne-1 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)1 °C  
Tscherkassy0 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa1 °C  Sumy0 °C  
Odessa-1 °C  Mykolajiw (Nikolajew)1 °C  
Cherson1 °C  Charkiw (Charkow)0 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol0 °C  
Sewastopol5 °C  Jalta-2 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Das mit den Ölgesichtern schreibt er im falschen Kontext. Ist wohl wieder irgend ein Quark von der AfD "Am Laufen gehalten wird das Schiff durch die Maschinenmenschen, die sogenannten Ölgesichter, die...“

„Dass bei gestiegenen Export-Preisen die Nachfrage zurückgeht, wird in der ukrainischen Ökonomie übersehen. Das mit der sinkenden Nachfrage ist richtig - eine uralte wolkswirtschaftliche Weisheit, auch...“

„Während des Zweiten Weltkrieges haben die deutschen Besatzer in der Ukraine über 12.000 Rom*nija ermordet. Doch im Gedächtnis von Deutschen wie Ukrainer*innen ist dieser Völkermord kaum verankert....“

„Das fiel mir nur auf, nachdem ich mir das kurze Interview anhörte. Schade, würde mir gerne den gesamten Film auch mal anschauen. Vielleicht wird er irgendwann einmal im TV gesendet.“

„Ladendiebstahl ist nichts Neues, kommt bei und in allen Nationen vor, auch bei Deutschen. Ein "Flaschenpfandsammler" oder regelmäßiger Tafelkunde sieht hier sicher eine lukrativere Chance zu etwas zu...“

„Hallo liebe Community, meine Frau und ich haben vor einiger zeit das Visa zur Familienzusammenführung beantragt es war mitte Oktober. Ich habe bis jetzt immer noch keine Antwort bekommen. Ich war schon...“

„Das ist nur meine Meinung bzw. Erfahrung, suche Dir eine Frau, welche auch Deine Sprache versteht, besser gesagt aus Deiner Heimat. Der größte Teil der Frauen hier, hat sich dem System nach 1990 bis...“

„Dieser Artikel in dem Blatt ist doch nur Nonsens, keine Fakten werden genannt, wie zb.: Finanziert die Familie ihren Lebensunterhalt selbst, wie sind die Sprachkenntnisse usw. und so fort. Wenn das alles...“