FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

NTN steht zum Verkauf

0 Kommentare

Der Fernsehsender der zweiten Reihe NTN, von den Eigentümern mit 250 Mio. $ bewertet, sucht Käufer. Wie dem Kommersant-Ukraine bekannt wurde, haben die Eigentümer von NTN die Investmentbank “Renaissance Capital” damit beauftragt, einer Reihe der größten russischen Medienunternehmen diesen Vorschlag zu unterbreiten. Gleichzeitig wird der Sender auch ukrainischen Käufern angeboten. Einen Preis zu nennen wäre spekulativ – die Einnahmen des Senders aus Werbung ergeben 4 Mio. $ im Jahr. Experten gehen davon aus, dass der Sender dennoch verkauft wird.

Darüber, dass der Sender NTN zum Verkauf steht, wurde dem “Kommersant-Ukraine“ von einem Top-Manager eines russischen Medienunternehmens erzählt. Den Worten des Generaldirektors von NTN Alexander Iljaschenko nach, ist ihm nicht bekannt, dass der Sender plant Investoren anzuziehen, “doch kann es sein, dass auf der Ebene der Eigentümer Verhandlungen geführt werden.” NTN wird vom Haupt des staatlichen Komitees für Fernseh- und Radiosendungen Eduard Prutnik kontrolliert, sind sich Marktteilnehmer sicher. Der stellvertretende Leiter des staatlichen Komitees für Fernseh- und Rundfunksendungen Alexander Kurdinowitsch, erklärte dem “Kommersant-Ukraine“, dass Prutnik im Urlaub sei und keinerlei Beziehungen zum Sender NTN hat.

Den Vorschlag zum Kauf von Anteilen an NTN machte “Renaissance Capital” einer Reihe von russischen Medienunternehmen, im Einzelnen der Holding “Prof-Media”, dem Fond Russian Media Ventures, in welchem die Gruppe “Video Internation” enthalten ist, sowie “STS Media”. Der Generaldirektor von “Prof-Media” Raffael Akopow enthielt sich gestern jeglichen Kommentares. Das Haupt von Russian Media Ventures Kirill Lysko merkte an, dass er vor ungefähr drei Wochen das Angebot von “Renaissance Capital” erhalten habe, doch “dem Fond ist das Angebot nicht von Interesse.”?? Im Pressedienst von “STS Media” wurde gesagt, dass die Firma bereits mitgeteilt habe, dass sie Möglichkeiten von Zukäufen im Bereich der GUS Staaten prüfe, doch von genauen Kommentaren nahmen sie Abstand. Genauso wenig wurden die Verhandlungen von “Renaissance Capital” kommentiert.

Die Eigentümer von NTN bewerten den Sender mit 250 Mio. Dollar $, sagte dem “Kommersant-Ukraine“ ein Informant welcher an den Verhandlungen beteiligt ist. Den Angaben von Cortex (Analytikabteilung der Reklameholding Publicis Groupt Ukraine) nach, betrug das Werbevolumen des Fernsehmarktes in 2006 370 Mio. $, die Prognose für 2007 beträgt 462 Mio. $. Der Informant fügte hinzu, dass zur Zeit an den Verhandlungen “STS Media” und eine Reihe von ukrainischen Firmen teilnähme. Die Teilnahme von STS an den Verhandlungen mit den Besitzern von NTN weist darauf hin, dass die Besitzer bereit sind das Kontrollpaket der Aktien des Unternehmens zu verkaufen. Vor einem Monat erklärte der Vorstandsvorsitzende von “STS Media” Alexander Rodnjanskij im Interview mit dem “Kommersant-Ukraine“, dass für das Unternehmen Minoritätspakete von Aktiva, aus dem Raum der GUS, nicht interessant sind.

Der Fernsehsender NTN (Gesellschaft mit beschränkter Haftung “Telestudio ‘Slushba Informazii’”) sendet seit dem 1. November 2004. Den Angaben der GfK Ukraine nach, besetzte der Sender den 9. Platz beim Anteil der Zuschauer über vier Jahr mit 2,91%. Experten nach betrugen die Einnahmen aus Werbung in 2006 ca. 4 Mio. $, und in 2007 10 – 11 Mio. $. Eine den Verhandlungen nahestehende Informationsquelle bestätigte, dass der Verlust von NTN in 2006 etwa 2 Mio. $ betrug. 99,98% der Firma gehören der Gesellschaft mit beschränkter Haftung “Capitalinvest”, 0,019% “Shidawtotrans”.

“Die Bewertung von NTN ist überzogen, doch in Situationen, wo die Besitzer der Fernsehsender diese nicht verkaufen, werden sogar kleine Anteile zu spekulativen Preisen verkauft.”, berichtet der unabhängige Medienberater Alexander Tkatschenko. “So gingen, K1, K2 und Megasport (die Anteile an Zuschauern über vier Jahre betragen 0,82%, 0,8% und 1,1% anteilig) für mehr als 100 Mio. $ weg.” Der Preis ist offensichtlich überhöht, stimmt der Chef der Leitung es Senders STB Wladimir Borodjanskij zu: “Für den Sender ist ein Preis des 15 -20 fachen des EBITDA gerechtfertigt.” Solch ein hoher Preis ist gerechtfertigt, wenn der Käufer weißt, wie scharf sich der Gewinn im Laufe der nächsten fünf bis zehn Jahre erhöht, denkt er.

Die Aktionäre und “Renaissance Capital” orientieren sich weniger an den finanziellen Kennzahlen von NTN, als an der Möglichkeit eines Sendernetzes, erkennen Experten an. Die technische Abdeckung von NTN ist 87,8% der Ukraine. 88 Städte mit einer Einwohnerzahl von mehr als 50.000 Menschen, in weiteren 83 Städten ist der Kanal Bestandteil des Kabelpaketes. “Mit dieser Abdeckung kann man den Anteil der Fernsehzuschauer im Fall des Verkaufs an einen Strategen mit Zugang zu qualitativem Content erhöhen.”, so das Haupt der Leitung der Firma “StarMedia” Wlad Rjaschin.

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 771

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)15 °C  Ushhorod14 °C  
Lwiw (Lemberg)15 °C  Iwano-Frankiwsk15 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja8 °C  
Ternopil13 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)18 °C  
Luzk16 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj13 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)15 °C  
Poltawa14 °C  Sumy14 °C  
Odessa14 °C  Mykolajiw (Nikolajew)15 °C  
Cherson15 °C  Charkiw (Charkow)17 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)15 °C  Saporischschja (Saporoschje)13 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)13 °C  Donezk14 °C  
Luhansk (Lugansk)15 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol16 °C  Jalta13 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Hallo, Bin neu hier. Heiße Michael 28 und hab ein nettes Mädchen kennen gelernt sie wohnt in Zaporyzhe. Im November möchte ich sie besuchen. Ich möchte ihr ein Gastgeschenk mitbringen, gibt es bestimmt...“

„Grundsätzlich dürfen sie alles fragen. Dazu gehört auch die Frage nach einer Auslandskrankenversicherung.Wenn du mit einem biometrischen Reisepass erscheinst, der noch 6 Monate gültig ist und du auch...“

„Gratuliere – da hat es viele bemerkenswerte Aufnahmen dabei. V.a. mal 'ne andere Sicht der Dinge die mich inspiriert. Ich hab's sonst auch eher wie "Vorredner" Frank (nicht nur, aber) v.a. mit historischen...“