FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Russland bereitet die Flucht von der Krim vor - Podoljak

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Die Befreiung der Krim ist nur eine Frage der Zeit, und Russland wird die Halbinsel verlassen, sobald sie vollständig unter die Kontrolle der Ukraine fällt. Dies sagte Michail Podoljak, ein Berater des Chefs des Präsidialamtes, am Sonntag, den 8. Januar, während eines Telethon.

Er wies auch darauf hin, dass Russland bereits einen Plan zur Flucht von der Krim erwägt.

„Wenn wir das Gebiet der Regionen Luhansk, Donezk oder Saporischschja befreien, geht die Krim unter die totale Feuerkontrolle der Ukraine. Ich verstehe nicht ganz, was die Russen dort tun werden. Sie werden verstehen, dass sie fliehen müssen“, sagte Podoljak.

Podoljak betonte, dass die Befreiung der ukrainischen Gebiete für künftige Generationen äußerst wichtig sei.

„Wir wollen nicht, dass unsere Kinder, die heute in den Luftschutzkellern sitzen, in 3 bis 5 Jahren einen anderen Preis zahlen müssen. Dass sie dann für das Recht des Staates auf Existenz sterben. Deshalb haben wir heute einen solchen ‚Vertrag‘ unterschrieben – entweder wir erreichen heute das Ende und dann leben unsere Kinder in einem kühlen Land, oder wir müssen uns einen anderen Platz im Leben suchen, denn dann wird es keine Ukraine mehr geben“, sagte Podoljak…

Übersetzer:    — Wörter: 228

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)-1 °C  Ushhorod0 °C  
Lwiw (Lemberg)-2 °C  Iwano-Frankiwsk-2 °C  
Rachiw-1 °C  Jassinja-3 °C  
Ternopil-2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  
Luzk0 °C  Riwne-2 °C  
Chmelnyzkyj-2 °C  Winnyzja-1 °C  
Schytomyr-2 °C  Tschernihiw (Tschernigow)-2 °C  
Tscherkassy-2 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)-2 °C  
Poltawa-2 °C  Sumy-3 °C  
Odessa0 °C  Mykolajiw (Nikolajew)0 °C  
Cherson0 °C  Charkiw (Charkow)-2 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)0 °C  Saporischschja (Saporoschje)0 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)0 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)-1 °C  Simferopol5 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta7 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen