FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Selenskyj schrieb an die Leiter der internationalen Sportorganisationen über das IOC und die Russen

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Ukrajinska Prawda. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf pravda.com.uaBildschirmfoto des Originalartikels auf pravda.com.ua

Präsident Wolodymyr Selenskyj wandte sich in einem Brief an die Präsidenten der führenden internationalen Sportverbände und forderte sie auf, sich zu der Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees zu äußern, das die russischen Athleten wieder an internationalen Wettkämpfen teilnehmen lassen will.

Quelle: Abendansprache des Präsidenten

Direkte Rede: „Heute habe ich unseren Marathon der Ehrlichkeit fortgesetzt, der die internationalen Sportstrukturen wieder zu wahrer olympischer Integrität zurückführen soll.

Der Aufruf ist einfach und fair: eine Entscheidung über die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees zu treffen, das leider den Sport dem Propagandaeinfluss eines terroristischen Staates öffnen will.

Wenn russische Athleten bei internationalen Wettkämpfen auftreten, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie anfangen, die russische Aggression zu rechtfertigen und Terrorsymbole zu verwenden. Und es ist auch nur eine Frage der Zeit, bis der Kreml die bestehende prinzipienlose „Flexibilität“ des Internationalen Olympischen Komitees nutzt, um zu sagen, dass die Welt bereit ist, dem Aggressor Zugeständnisse zu machen.“

Hintergrund: Am 27. Januar kündigte Präsident Wolodymyr Selenskyj den Beginn eines „Marathons der Ehrlichkeit“ an, der darauf abzielt, die Führung der internationalen olympischen Strukturen von Heuchelei und jeglichen Versuchen zu befreien, russische Vertreter in den Weltsport zu ziehen.

Der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Thomas Bach, sagte, er wolle „die Möglichkeit“ prüfen, dass Athleten aus Russland und Weißrussland in den internationalen Sport zurückkehren, auch wenn dies zu einem Boykott des Wettbewerbs durch die Ukraine führen könnte.

VIDEO DES TAGES.

Übersetzer:   DeepL — Wörter: 270

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod17 °C  
Lwiw (Lemberg)14 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw13 °C  Jassinja13 °C  
Ternopil14 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk14 °C  Riwne14 °C  
Chmelnyzkyj15 °C  Winnyzja16 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)16 °C  
Tscherkassy18 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)19 °C  
Poltawa17 °C  Sumy17 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson22 °C  Charkiw (Charkow)18 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)20 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk20 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol22 °C  
Sewastopol22 °C  Jalta24 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen