google+FacebookVKontakteTwitterMail

Umfrage: Janukowitsch verliert jeden Fünften seiner Wähler

Innerhalb der letzten vier Monate hat Wiktor Janukowitsch die Unterstützung eines Fünftels seiner Wählerschaft verloren.

Davon zeugen die Ergebnisse einer Befragung des Kiewer Internationalen Instituts für Soziologie.

In der ersten Novemberhälfte hätte Wiktor Janukowitsch 12 Prozent, Julia Timoschenko 10 Prozent, Arsenij Jazenjuk 8 Prozent und Pjotr Simonenko sowie Witalij Klitschko jeweils 4 Prozent der Wählerstimmen erhalten. Innerhalb der letzten vier Monate hat sich damit die Wählerunterstützung für Wiktor Janukowitsch um ein Fünftel (von 15 Prozent im Juni auf 12 Prozent im November) verringert. Dabei veränderte sich die Unterstützung für Julia Timoschenko und Arsenij Jazenjuk praktisch gar nicht. Dagegen stieg die Zustimmung zu Witalij Klitschko und Pjotr Simonenko fast um ein Drittel.

Regional gesehen hat Janukowitsch eine größere Unterstützung im Osten (21%) und im Süden (17%). In den zentralen Regionen sind 8% bereit für Janukowitsch zu stimmen und im Westen 3%. Timoschenko hat die größte Unterstützung im Westen (21%) und im Zentrum (12%). Im Süden und Osten wären nur jeweils 3% bereit ihr ihre Stimme zu geben. Arsenij Jazenjuk hat die größte Unterstützung im Westen (17%) und im Süden (7%). Im Zentrum wären 6% bereit für ihn zu stimmen und im Osten 3%.

Die Befragung wurde vom 4.-15. November 2011 durchgeführt. Dabei wurde 2.037 Ukrainer über 18 Jahre aus allen Regionen des Landes befragt.

Zum Westen gehören die acht westlichen Oblaste: Wolhynien, Riwne, Lwiw, Iwano-Frankiwsk, Ternopil, Chmelnyzkyj, die Transkarpaten und Tscherniwzi. Diese stellen etwa 22% der Wähler. Zum Zentrum gehören Shitomir, Winnizja, Kirowograd, Tscherkassy, Poltawa, Sumy, Tschernigow, die Oblast und die Stadt Kiew. Hier leben etwa 30% der Wähler. Zum Süden werden die Oblaste Dnepropetrowsk, Odessa, Nikolajew, Cherson, Saporoshje und die Autonome Republik Krim gezählt. Etwa 26% der Wähler leben hier. Der Osten umfasst die Oblaste Charkow, Donezk und Lugansk und er stellt etwa 22% der Wähler.

Quelle: Ukrainskaja Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 311

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Verhaftung von Igor Guschwa, des Chefredakteurs von Strana.ua, ein Angriff auf die Pressefreiheit?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko:

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)21 °C  Ushhorod26 °C  
Lwiw (Lemberg)24 °C  Iwano-Frankiwsk23 °C  
Rachiw21 °C  Ternopil24 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)26 °C  Luzk23 °C  
Riwne23 °C  Chmelnyzkyj23 °C  
Winnyzja23 °C  Schytomyr23 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)22 °C  Tscherkassy22 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)25 °C  Poltawa25 °C  
Sumy21 °C  Odessa23 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  Cherson25 °C  
Charkiw (Charkow)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)23 °C  Donezk23 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol20 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta21 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Leserkommentare

«Pressefreiheit auf ukrainisch»

«Zusammenfassend wollte sich Herr Martschenko im verbesserungswürdigen Deutsch wohl ausdrücken , dass für bekennende Transe...»

«Kollege,das ist ein deutsches Forum. Ihren Beitrag habe ich nun 10x durchgelesen,und immer noch nicht ist mir klar was sie...»

«Trotzdem ist gefährlich dort zu leben als offener homosexuelle offener Bi-sexuelle offene Transfrau oder offener Trannsmann,...»

franzmaurer in Putin mit Kohlensäure

«Und was die Vorwürfe des "russischen Imperialismus" betrifft, so begibt sich die Ukraine doch auf den Weg vom alten Imperialismus...»

franzmaurer in Putin mit Kohlensäure

«Schlagwörter wie "Hauptagenten" sind doch genau solche, welche vom Kreml gegen die Opposition benutzt werden. In der Hinsicht...»

KOLLEGGA mit 144 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 60 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

franzmaurer mit 18 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren