FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Das umgebildete Kabinett Asarow

0 Kommentare

Präsident Wiktor Janukowytsch hat gestern per Ukas eine Reihe von Ministern entlassen und eine verringerte Zahl unter anderer Bezeichnung wieder eingestellt.

Premierminister bleibt vorerst Mykola Asarow.

PostenPerson
Erster Vizepremier und Minister für ökonomische Entwicklung und HandelAndrij Kljujew
Vizepremier und Minister für InfrastrukturBorys Kolesnikow
Vizepremier und Minister für SozialpolitikSerhij Tihipko
Vizepremier und Minister für Regionalentwicklung, Bauwesen und kommunale WohnungswirtschaftWiktor Tychonow
Minister für Ökologie und UmweltressourcenMykola Slotschewskyj
Minister für Energiewirtschaft und KohleindustrieJurij Bojko
Minister für äußere AngelegenheitenKostjantyn Hryschtschenko
Minister für VerteidigungMichailo Jeshel
Minister für KulturMichailo Kulynjak
Minister für JustizOlexandr Lawrynowytsch
Minister für GesundheitswesenSinowij Mytnyk
Minister für innere AngelegenheitenAnatolij Mohyljow
Minister für Agrarpolitik und LebensmittelMykola Prysjashnjuk
Minister für Bildung und Wissenschaft, Jugend und SportDmytro Tabatschnyk
Minister für FinanzenFedir Jaroschenko
Minister für Fragen außerordentlicher Situationen und AngelegenheitenWiktor Baloha

Folgende Ministerien fallen damit weg bzw. werden mit anderen zusammengelegt:

  • Ministerium für Kohleindustrie
  • Ministerium für Industriepolitik
  • Ministerium für Familien, Jugend und Sport
  • Ministerium für kommunale Wohnungswirtschaft

Abgeschafft wurde stillschweigend ebenfalls der Minister des Ministerialkabinetts.

Quellen:
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite
Präsidentenseite

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 189

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VKontakte, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Freizeitpark Gutscheine - Heide Park Soltau mit 50 Prozent Rabatt

Aktuelle Umfrage

Ist die Alleinherrschaft der Präsidentenpartei Sluha narodu (Diener des Volkes) gut für die Entwicklung der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)12 °C  Ushhorod13 °C  
Lwiw (Lemberg)11 °C  Iwano-Frankiwsk13 °C  
Rachiw15 °C  Jassinja10 °C  
Ternopil13 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)12 °C  
Luzk9 °C  Riwne9 °C  
Chmelnyzkyj11 °C  Winnyzja9 °C  
Schytomyr8 °C  Tschernihiw (Tschernigow)7 °C  
Tscherkassy13 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)13 °C  
Poltawa13 °C  Sumy9 °C  
Odessa13 °C  Mykolajiw (Nikolajew)15 °C  
Cherson15 °C  Charkiw (Charkow)16 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)15 °C  Saporischschja (Saporoschje)15 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk13 °C  
Luhansk (Lugansk)14 °C  Simferopol12 °C  
Sewastopol18 °C  Jalta11 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„. . .denn so wie wir sind, sind wir Geschöpfe Gottes. . . Nö! Wie kommst Du denn auf einen solchen Unsinn? Ich - ein Geschöpf Gottes - ? Besser nicht - seit Jahrzehnten schon bin ich bekennender Atheist,...“

„Danke für den Link. Laut dem Ergebnis dort habe ich oben richtig gerechnet. Bin stolz auf mich. Für die paar Tage die ich gelegentlich in der Ukraine bin muss ich über sowas nicht nachdenken.“

„Der Nationalismus in der Ukraine ist älter als die "Geschehnisse im Osten". Viel älter. Aber ich nenne es mal als unvermeidliches Schicksal dieses Landes. Was sie draus machen werden sie selber am besten...“

„Hallo Frank. Ich habe sehr lange überlegt was ich dir antworte. Du hast recht. Ich habe in einem anderen Forum eine Archiv Adresse bekommen und das ganze lange schleifen lassen. Ich gebe zu das ich die...“

„Herzlichen Dank!!“

„naja das Neue Deutschland (ex SED) gibt es ja auch noch“